Logo EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Information:
FAQs





Wie bekomme ich den Revierführer auf mein Tablet oder iPad?

Ganz einfach geht die Installation auf dem iPad mit der (kostenlosen) App Documents von Readdle. Da ist ein Browser enthalten, mit dem der Download direkt auf dem iPad gemacht werden kann. Die Datei wird automatisch entzippt und auf dem iPad in einem eigenen Verzeichnis abgelegt. Man braucht also nicht zwischenzuspeichern.



Frage: Wie entstehen die Hafenpläne mit Google-Earth?
Zunächst einmal: Google Earth ist lizenzfrei. Zu beachten ist allerdings, dass der Schriftzug Google-Earth und die Quelle des Sat-Dienstes erhalten bleiben muss.
Zunächst wird an der Hafeneinfahrt eine Ortsmarkierung (Koordinaten) eingesetzt. Dann wird mit dem Tool "Lineal" der Maßstab markiert und der passende Ausschnitt gewählt.
Alles andere ist manchmal ein recht mühsames Geschäft: Die Quellen sind oft alles andere als perfekt: Bei der einen Quelle fehlen die Wassertiefen, dann fehlen wieder Angaben über Befeuerung, Tankstelle, Kran oder Restaurants. Hier heißt es dann die Informationen aus möglichst vielen Quellen zu einem möglichst perfekten Hafenplan zusammenzufügen ...



Frage:Auf jeder Seite steht: "Diese Seite ist Bestandteil des Revierführers ..."
Wenn ich Revierführer anklicke, passiert überhaupt nix oder ich bekomme eine Fehlermeldung.


Antwort: Was Sie anklicken, ist nicht der Revierführer. In dem sind Sie ja schon. Dies ist nur eine Bescheibung des Revierführers. Da diese Datei außerhalb des Verzeichnisses liegt, bekommen Sie ein Fehlermeldung. Also alles in Ordnung.



Frage: "Wenn ich in meinem Revierführer Italien auf den Wind "Mistral" klicke, bekomme ich eine Fehlermeldung. Das ist schade. Kann man diese Seite nicht in das Verzeichnis integrieren??"

Diese Windseite ist - wie allen anderen Windbeschreibungen auch - im Verzeichnis Wetter abgelegt. Daher ist sie im Revierführer nicht abrufbar. Wenn man nun, wie vorgeschlagen, diese Seite in das Verzeichnis Italien integrieren wollte, müsste man das logischerweise auch in alle anderen Revierführer integrieren. Dies hat zur Folge, dass es z.B. fünf inhaltsgleiche Seiten gäbe. Bei einem Upate müssten also FÜNF Mistralseiten aktualisiert werden. Dazu kommt, dass Google inhaltsgleiche Seiten zu Recht als "double content" sieht und die Seite katastrophal im Ranking abstraft.



Frage: "Bei mir sind beim Download nur einzelne Bilder angekommen, keine Texte etc. Was ist schief gelaufen?"

Antwort: Gar nix ist schief gelaufen, klicken Sie in dem Verzeichnis die Datei index.html an, dann startet der Revierführer.



"Werden Bilder in ESYS bearbeitet?"

Ja und Nein: Wenn der Autor des Bildes eine Bearbeitung zuläßt, kann das Bild bearbeitet werden. Wenn z.B. die obere Hälfte aus blauem Himmel besteht, kann der weggeschitten werden: Die Bilder in ESYS sollen vor allem eines: Segelrelevante Informationen vermitteln. Sie werden in ESYS kaum je einen Sonnenuntergang finden, so schön diese Bilder auch sein mögen. Dagegen finden Sie oft Hafenbilder von oben, einen Slip, Travellift oder die Hafenpromenade. Diese Bilder vermitteln einen guten Überblick.
Unter dem Bild fnden Sie immer einen Link. Dieser führt zum Autor und dem Originalbild, dann können Sie vergleichen.



Kriege ich Rabatt, wenn ich für meinen alten Revierführer ein Update haben will?

Leider nein. Sie bekommen ja auch im Buchhandel keinen Rabatt wenn Sie einen neu erschienen Revierführer kaufen, auch wenn Sie den alten schon haben ...



Postionsangaben auf den Revierseiten?

Die Positionsangaben auf den Revierseiten von ESYS beziehen sich meist auf die Hafeneinfahrten. Das Format (Kartendatum) ist WSG 84, mit dem die meisten Seekarten arbeiten und sie sind für Google Earth optimiert. Wenn Sie also die Position in die Suchmaske von Google Earth eingeben, "fliegt" Google Earth sofort den entsprechenden Hafen an.
Sie müssen die Zahlen beileibe nicht mühsam aus der Grafik abtippen, in der Textseite (unter Hafen xy) sehen Sie die Koordinaten, wo sie diese dann kopieren können.



Bezahlung Revierdownloads?

Abbuchungen sind seit der Umstellung der Banken auf das Sepa-System nur noch mit einem Aufwand erforderlich, der viel Zeit kostet. Wenn Sie den Revierführer wirklich schnell haben wollen, überweisen Sie und schicken uns den Überweisungsbeleg per Anlage in einer Mail. Dann bekommen Sie den Downloadlink sofort. Ausnahme: Wir sind auf Segeltörn, da sind wir nur alle 2 - 3 Tage online.




In welchem Format ist der Revierführer?

Die heruntergeladene Datei ist eine zip-Datei. Das bedeutet, dass sie auch von Aplles und Macs problemlos entpackt werden kann.










Hafen Anholt
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!












(Bild: Peter Walter)   Großbild klick!

















Flugplatz Leros, daneben Winterlager von Agmar Marina
  (Bild: Carlo-Cavalcavento)   Großbild klick!
Bild in ESYS











Originalbild (Bild: Carlo-Cavalcavento) Großbild klick!













Positionsangaben
Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)   Großbild klick!
Weblinks: keine Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: FAQ, Download, Revierführer, Revierguide, frequently asked Questions

Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]

Red Line Page by Peter O.Walter, SY ESYS
Kontakt   AGBs