EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Homepage der 'GORCH FOCK'






Bücher zum Thema "Gorch Fock"   Neueste Nachrichten von der "Gorch Fock"   Bilderseite   Filme  

Gorch Fock mit Vollzeug im Sturm   Großbild klick!

Tödliche Unfälle auf der "Gorch Fock": Die Wahrheit
Leserbriefe zur "Gorch-Fock"-Affaire
Sonderbriefmarke und Sondermünzen zu Jubiläum 50 Jahre Gorch Fock
Livecam Kiel, u.a. Gorch Fock
Cuxhaven - Lissabon vom 15. bis 28. August 1999, ein persönlicher Reisebericht von Burkhard Kuhn, Teil 1
Cuxhaven - Lissabon vom 15. bis 28. August 1999, ein persönlicher Reisebericht von Burkhard Kuhn, Teil 2
Diashow mit Fotos von René Friedrich
Auslandsausbildungsreisen:   Reisen 1959 - 2008   153   154  
Bilder Mannschaftslogis 1966:   Bild 1.jpg   Bild 2.jpg   Bild 3.jpg   Bild 4.jpg   Bild 5.jpg   Bild 6.jpg  

Quelle: Presse- und Informationszentrum der Deutschen Marine



Quelle: Deutsche Marine  Großbild klick!
Suchanfragen ehemaliger Besatzungsmitglieder untereinander

Die Ausbildung auf einem Segelschulschiff hat in Deutschland eine lange Tradition. Trotz modernster Technik in der Marine ist der Ausbildungsabschnitt Segelschulschiff nach wie vor von großer Bedeutung.

Nirgendwo wird der Einfluß des Wetters auf Schiff und Besatzung so intensiv erlebt und zur gesicherten Erfahrung wie auf einem Großsegler. Nirgendwo sonst wird die menschliche Abhängigkeit voneinander so deutlich zur Gewißheit, wie in den Rahen der 'GORCH FOCK' bei einer Sturmfahrt.

Die Bedeutung der Seemannschaft als berufsspezifische Grundlage der Seefahrt kann nur auf einem von Wind und Wetter abhängigen Segler glaubhaft vermittelt werden. Außerdem erzieht die ungewohnte Enge und der Mangel an Komfort zur Kameradschaft,Rücksichtnahme und fördert den Teamgeist, - alles Eigenschaften, die für den Dienst an Bord auch der supermodernen Boote und Schiffe unerläßlich sind.

Mitsegeln bei Krimi-Autor Hermann Engl

Gorch Fock unter Segeln
(Bild: Ricarda Schönbrodt / Marine)   Großbild klick!

Das Segelschulschiff 'GORCH FOCK' vermittelt ein prägendes Erlebnis und leistet einen unverzichtbaren Beitrag in der Erziehung und Vorbereitung zukünftiger Vorgesetzter an Bord und an Land.

1988 wurde die 'GORCH FOCK' 30 Jahre alt. Sie hat bis heute 500.000 Seemeilen zurückgelegt. Der Großsegler der Deutschen Marine ist immer noch die modernste Bark, die es auf der Welt gibt und wohl auch das sicherste Schiff ihrer Klasse.

1991 wurde sie grundlegend überholt. Von der Verbesserung der Lebensbedingungen an Bord durch Installation einer kombinierten Luftkühl-/Luftheizanlage bis zu Bau einer kompletten leistungsstärkeren Antriebsanlage (von 890 auf 1660 PS) ist alles getan, damit das Schiff bis weit über das Jahr 2000 hinaus sicher und problemlos die Weltmeere befahren kann.

Die 'GORCH FOCK' hat sich als 'Botschafter in Blau' für die Verbesserung zwischenstaatlicher Beziehungen einerseits und als Ausbildungsschiff für den Führungsnachwuchs sowie als Werbeträger für die Marine im Inland so sehr bewährt, daß auch in absehbarer Zukunft Gorch die Deutsche Marine auf diesen Großsegler und auch kleinere Segelfahrzeuge nicht verzichten will und kann.

Für Informationen bedanken wir uns bei der Bundeswehr und beim Informationszentrum der Marine in Wilhelmshaven.




Mitsegelgelegenheit auf "Gorch Fock"?
Mitsegel-Gelegenheiten auf Großseglern:
Funshine Tours




Schiffsdaten Besegelung Lebenslauf [Aufgaben]
[Komandanten] ['Gorch Fock': Johann Kinau] [Patenschaften] [Deutsche Segelschulschiffe]
[Schwesterschiffe] [Schwesterschiffe, Übersicht] [Reisen 1959-2008] [Suchmeldungen]
[GoFo unter Segeln] [Regatten] [Die Werft] [Die Reisen der GoFo als XLS-Datei zum Download für die Presse]
[Bücher zu "Gorch Fock"] Dienstgradabzeichen Marine Kiellegung der Gofo Die erste Crew der Gofo
Das Gorch-Fock-Lied Ein ehemaliges Beiboot Frauen auf der Gofo Neu: Die Bilderseite
Die Gallionsfigur Filme Die Schiffsglocke 'Gorch Fock' am Bodensee??

Anklicken: Segelreisen mit der Santa Maria auf Ostsee, Nordsee und Atlantik

Alter 10-Mark-Schein Quelle: Augiasstallputzer   Großbild klick!
Reiseberichte von der Gorch Fock
[Reisen]
[Weltumsegelung 96/97]
[Ein Tag auf der Gofo, Bericht von Joachim Preuss]
[Die Geschichte mit dem 10-Mark-Schein]
[Die Bordhunde Whisky und Gogo]
[Die Gofo und das gummigedämpfte Pferd]

Fortsetzungsbericht von Jan Janssen
Weiß ist das Schiff, das wir lieben: Grundausbildung
Segelvorausbildung
Auslaufen aus Kiel
In See: Von Kiel ins Kattegatt
In See: Durch die Deutsche Bucht
In der Regatta gewonnen, beim Landgang Zweiter: "Amerigo Vespuci" nimmt "Rache".




Adresse SSS "Gorch Fock"
Feldstraße 213
24106 Kiel
Tel: 0431 - 384 - 0
Fax: 0431 - 384 - 3894


Weblinks
Die "Gorch Fock" in Wikipedia
Bilderseite 'Gorch Fock'
Die Großseglerseite in ESYS
Das Projekt Gorch Fock: Gorch Fock oder Theodor Storm, ein Satire
Seestreitkräfte der Welt


Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Gorch Fock, SSS Gorch Fock, Segelschulschiff, gorch fock lied, gorch fock bilder,windjammerparade, Segeln, Schulschiff, Stories, Kapitäne, Schiffsdaten, Schwesterschiffe, Marine, Deutsche Marine, Navy, Bundeswehr, Segelschiff, Großsegler, Rahsegler, Bark, Geschichte der Gorch Fock, Johann Kinau, Filme

Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]