ESYS-Logo EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM
Information für Segler:
Die terrestrische Navigation

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema haben oder Fehler entdecken oder ein Thema vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Wichtig: Diese Seite ist nicht für routinierte Skipper gemacht, die können das.
Die Erklärungen werden bewußt einfach gehalten um auch für Laien verständlich zu sein.


Die einfache Kreuzpeilung (Bild: Walter)   Großbild klick!
Terrestrische Navigation ist die Standortbestimmung auf See mit Hilfe von terrestrischen Standlinien, die in eine Seekarte eingezeichnet werden. Eine Standlinie ist eine Linie, auf der sich das Schiff zum Zeitpunkt der Beobachtung befindet, also ein geometrischer Ort im Sinne der Elementargeometrie. Zur Standortbestimmung werden mindestens zwei Standlinien benötigt. Der Schnittpunkt dieser Standlinien ist der sogenannte „beobachtete Schiffsort“.

Verfahren:   Die Kreuzpeilung   Die Versegelungspeilung   Das Pothenotsche Verfahren   Bäckernavigation   ;-))  




Werkzeug / Geräte:   Seekarte   Kursdreieck, Anlegedreieck, Zirkel   Peilkompass   Logge  



Weblinks:
Navigation in Wikipedia
Terrestrische Navigation in Wikipedia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Die terrestrische Navigation, navigation karten, navigation karte, Peilung, Kreuzpeilung,Standlinien, Navigation, Seekarte, Kursdreieck, Kartenbesteck, Peilkompass, Segeln

Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de] Red Line Page by Peter O.Walter
Kontakt