EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Hooksiel / Jadebusen

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!




Hooksiel Marina / Jadebusen / Nordsee (Bild: Frieda1972)  Großbild klick!


Hooksiel ist ein Küstenbadeort und liegt in Ostfriesland an der Nordseeküste am Ausgang des Jadebusens. Der Name Hooksiel kommt von „Hook“ (seemännisch Huk für Kap) für Nase oder Vorsprung und "Siel" als Ortbezeichnung für einen Durchlass an einem Deich. Sehenswert ist der historische Ortskern rund um den Hafen am alten Siel.



Marina Hooksiel
53° 38.603' N 008° 5.323' E (Einfahrt Hooksieler Schleuse)
53° 38.004' N 008° 2.814' E (Einfahrt Marina)
Die Marina Hooksiel liegt am Westufer des Jadebusens. Der Sportboothafen liegt gut geschützt vor Wind und Schwell im Binnentief „Hooksmeer“, inmitten weitläufiger Wälder. Böen aus Süd oder Nordwest sind aber möglich.

Im Gebäude des Hafenmeisters sind Dusche/WC, die wie Strom und Wasser, Fäkalienentsorgung kostenlos sind. Die Liegegebühren bezahlt man - ganz altmodisch - beim Hafenmeister, der auch in die Liegeplätze einweist. In der Marina als auch im Hooksieler Alten Hafen ist die erste Nacht gratis. Die Marina bietet 400 Plätze für Segelyachten bis zu 15 Meter LÜA.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Als Ansteuerungshilfe kann tagsüber die gut sichtbare ersten großen Tanker-Löschbrücke dienen. Danach steuern Sie den Außenhafen und die Seeschleuse Hooksiel an, welche in der Hochsaison im Sommer die Tore jede Stunde öffnet. Von der Schleuse zur Marina sind es nur noch 1,3 Seemeilen (oder auch 2400 Meter). Gastyachten müssen sich in der Schleuse anmelden, dort bekommen sie dann alle Unterlagen und den Stegschlüssel. Die Plätze für Gastyachten sind - wie auch sonst überall üblich - mit grünen Schildern bezeichnet. Nachts ist die Hafeneinfahrt nicht befeuert.

Die Küste im Bereich der Hooksieler Marina ist reichlich bewaldet und leicht hügelig.

Service / Sonstiges:Nordsee-Badestrand, Wasserski-Schlepplift, Trabrennbahn, Tennisplätze, Fahrradverleih, Meerwasser-Wellenbad, Kinderspielhaus, gutes Restaurant im Hafen, weitere im Ort, Duschen/WC, Dieseltankstelle im Vorhafen, Werkstätten, Einkaufsmöglichkeiten im Ort, Strom/Wasser am Steg (in Liegegebühr enthalten), Waschsalon, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Slip, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Marina Hooksiel, Hohe Weg 1, 26434 Hooksiel
Tel: 04425 - 958012
Fax: 04425 - 958017
E-Mail: hafenmeister(at)wangerland.de



windsack
Die Hauptwindrichtung um Hooksiel ist West bis Nordwest. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (Küstenlinie): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.



Weblinks:
Hooksiel in Wikipedia
Webcam Hooksiel Schleuse
Webcam Alter Hafen
Bilderseite Hooksiel
Aktueller Wind in Hooksiel

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Hooksiel, Jadebusen, Nordsee, Deutschland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Wetter Hooksiel



Lage Hooksiel
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!









Übersicht Marina Hooksiel
(Bild: Google Earth / Walter)  Großbild klick!










Früheres Rathaus mit Zwiebelturm, heute Künstlerhaus
(Bild: Dickelbers)  Großbild klick!












Hooksiel Schleuse
(Bild: Martina Nolte)  Großbild klick!










Strand bei Hooksiel
(Bild: KuK)  Großbild klick!









Blick vom Restaurant
(Bild: Peter & Marita)  Großbild klick!








In der Marina
(Bild: Hans Garlich)  Großbild klick!
Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]