EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Griechenland:
Rethymnon / Kreta

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Rethymno / Kreta, Panorama (Bild: James Preston)  Großbild klick!


Rethymno (auch Rethymnon) ist eine Hafenstadt im Norden der griechischen Insel Kreta. Sie ist nach Iraklio und Chania die drittgrößte Stadt der Insel. Neben Iraklio ist Rethymno einer der beiden Standorte der Universität Kreta.

Die Gegend von Rethymno war schon in der Jungsteinzeit (6000-2600 v. Chr.) besiedelt. Davon zeugen archäologische Funde aus der Idäischen Grotte (Ideon Andron) im Psiloritis-Massiv, aus der westlich von Rethymno gelegenen Gerani-Höhle und aus Elenon im Gebiet von Amari. Erste Hinweise einer Ansiedlung im Stadtbereich von Rethymno stammen aus spätminoischer Zeit (1350–1250 v. Chr.).



Hafen Rethymno
35° 22.328' N 024° 29.061' E
Die Marina bietet 250 Plätze bis zu 17 Meter LÜA auf zwei bis drei Meter Wassertiefe. Die Papiere werden gewissenhaft kontrolliert. In der Marina liegt man gut geschützt gegen Wind aus allen Richtungen und Schwell.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Tagsüber ist das weithin sichtbare venezianische Castell ein brauchtbare Ansteuerungshilfe. Nachts ist die Hafeneinfahrt backbords rot befeuert, ist aber wegen der vielen Hintergrundlichter schwer erkennbar. Der weiße Leuchtturm auf der Steuerbordseite ist dagegen nicht zu übersehen.

Die Küste im Bereich von Rethymon besteht aus Sandstränden. Das Hinterland ist bergig. Fallböen sind also möglich.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Diesel per Tanklastwagen, viele Restaurants am Hafen, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
30 Chortatzi Str Rethymno - Crete - Greece 74100
VHF Kanal 12

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack
Kreta liegt im Sommer im Bereich des Meltemi. Der Wind kommt dann aus NW, mit Stärken zwischen 4 und 6, kann aber auch bis 9 wehen. Dabei entstehen an der Südküste ausgeprägte Fallwind- und Kapeffekte, die bis zur Unbefahrbarkeit reichen können. An der Südseite sind schon dieser Umgebung an sich bestens angepasste Kaikis durchgekentert.


Weblinks:
Rethymnon in Wikipedia
Webcam Rethymno
Bilderseite Rethymno
Taxifahren in Griechenland
Aktueller Wind in Rethymnon

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Rethymnon, Rethymno, Rethimnon, Kreta, Griechenland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Wetter Rethymnon



Lage von Rethymnon
(Bild: Eric Gaba) Großbild klick!









Hafenplan Hafen Rethymnon
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!










Luftbild Rethymnon
(Bild: Kostis.gr)  Großbild klick!








Leuchtturm am alten Hafen Rethymnon
(Bild: Wouterhagens)  Großbild klick!










Rethymnon Neuer Hafen
(Bild: Tango7174)  Großbild klick!







Sandstrand östlich des Hafens
(Bild: Shulakov Sergei)  Großbild klick!









Rethymnon: Venezianische Festung
(Bild: MoritzB)  Großbild klick!










Rethymnon Marina
(Bild: ruudenas@caiway.nl)  Großbild klick!
Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]