EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Griechenland:
Thessaloniki

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Diese Seite ist Bestandteil des  Revierführers Griechenland  Hafenregister  FAQs  Inhalt Revierführer  Panoramabilder

Thessaloniki, kurz auch Saloniki, türkisch Selanik, Ladino Salonika oder Selanik ist mit 322.240 (2011) Einwohnern die zweitgrößte Stadt Griechenlands. Die Stadt liegt an den nordwestlichen Ausläufern des 1201 Meter hohen Chortiatis an der Küste der nördlichen Ägäis. Sie ist eine bedeutende moderne Universitäts-, Messe-, Kultur-, Industrie- und Hafenstadt im Schnittpunkt wichtiger jahrtausendealter nord-südlicher und west-östlicher Verkehrswege (Via Egnatia). Die frühchristlichen und byzantinischen Kirchen der bereits in der Bibel erwähnten Stadt wurden 1988 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. 1997 war Thessaloniki Europäische Kulturhauptstadt.

Tourismus und Unterkünfte: Obwohl die Stadt viele interessante Sehenswürdigkeiten vorzuweisen hat und urban geprägt ist, wird sie oft nur als Durchreisestation zu den Touristengebieten auf der Halbinsel Chalkidiki (zu der auch die eigenständige Mönchsrepublik Athos gehört) genutzt. In Ladadika (ehemals Viertel der Olivenölhändler) findet man ein Viertel mit vielen traditionellen und auch preiswerten Tavernen und Ouzerien.



Kalamaria Marina
40° 34.278' N 022° 56.928' E (Einfahrt Südost)
40° 34.556' N 022° 56.476' E (Einfahrt Nordwest)
Die Kalamaria Marina liegt sieben Kilometer vom Zentrum Thessalonikis entfernt in Kalamaria, einem Vorort von Thessaloniki, in einer grünen und ruhigen Umgebung. Jeder Liegeplatz ist mit Strom-und Wasseranschlüssen ausgestattet. Die Marina ist ganzjährig geöffnet und bietet 300 Plätze für Yachten bis zu dreissig Meter LÜA auf fünf Meter Wassertiefe. Die Thessaloniki-Marina hat die Blaue Flagge für besonders erfolgreiches Engagement im Bereich Umwelt bekommen.

Der nächste Flughafen ist der sieben Kilometer entfernte International Thessaloniki Makedonia Airport (SKG).

Die Liegegebühren liegen unter dem Durchschnitt griechischer Marinas: Sie liegen bei 13 bis 24 € pro Tag (Stand 2009). Wasser und Strom werden extra berechnet.

Öffnungszeiten Marina-Office:
montags bis samstags von l7:00 bis 22:00 h
sonntags von 9:00 bis 16:30 h

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Nachts ist die Hafeneinfahrt befeuert. (rotes Feuer Osteingang)

Kontakt:
Chalkidike - Thessaloniki Marina
Thessaloniki Marina, GR 55101 Aretsou Kalamaria
Tel: 0030 2310444598

Service / Sonstiges: Kein Travellift, aber 20 und 50 To Kran, Yachtclub, Tankstelle, Internet, Winterlager, Waschsalon, Abfallentsorgung, Dusche WC, Slip, Wasser, Strom, Sportmöglichkeiten, Gasflaschentausch, Behindertengerecht, Hallenstellplätze, Einkaufmöglichkeiten, Bewachung, Restaurant, Werkstätten, Entsorgungsstation



windsack
Die Winde der nördlichen Ägäis zeichnen sich durch Beständigkeit aus. Bei wolkenlosem Himmel wehen von Mai bis September oft stürmische nordöstliche sehr trockene und warme Winde, die nach der altgriechischen Bezeichnung Etesien genannt werden. Die Neugriechische Bezeichnung ist „Meltemi“, abgeleitet vom türkischen „Meltem“. Im Norden der Ägäis sorgt der „Vardaris“ genannte Wind für Kaltlufteinbrüche, die derart intensiv sein können, dass Teile der flachen Bucht von Thessaloniki gefrieren.


Weblinks:
Thessaloniki in Wikipedia
Bilderseite Thessaloniki
Taxifahren in Griechenland
Aktueller Wind in Thessaloniki

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Thessaloniki, Saloniki, Selanik, Ladino Salonika, Selanik,Griechenland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Wetter Thessaloniki



Lage von Thessaloniki (Bild: Lencer / Walter)  Großbild klick!










Der Weiße Turm, Wahrzeichen von Thessaloniki
Im Vordergrund die Satue des Admirals Nikolaos Votsis
(Bild: MaurusNR)  Großbild klick!











Übersicht Kalamaria Marina
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!











Luftbild Marina Tessaloniki
(Bild: tombat (Nagy Tamás))  Großbild klick!











Einfahrt Süd
(Bild: ThanosKia)  Großbild klick!








Einfahrt Nord
(Bild: Name nicht darstellbar)  Großbild klick!









Marina in grüner Umgebung
(Bild: Kostas Xenos)  Großbild klick!










Übersicht Marina
(Bild: Dr. Pinczés Sándor)  Großbild klick!
Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]