EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Italien:
Porto Stintino / Sardinien

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Panorama Capo del Falcone bei Stintino (Bild: Mihael Grmek)   Großbild klick!



Die Gemeinde Stintino (1.626 Einwohner, 2016) liegt in der Provinz Sassari an der Nordwestküste von Sardinien. Es befindet ungefähr 200 km nordwestlich von Cagliari und ungefähr 35 km nordwestlich von Sassari.

Die Gemeinde wurde 1885 von 45 Fischerfamilien von der nördlich gelegenen Insel Asinara gegründet und erlangte am 10. August 1988 die Unabhängigkeit von der Stadt Sassari.


Marina Stintino (Hafenplan)
40° 56,09' N 008° 13,882' E
Die Marina befindet sich im Nordosten des Hafens von Stintino hinter einem Wellenbrecher rechts des Eingangs des Hafens, nahe der Altstadt von Stintino. Sie ist mit Schwimmstegen und festen Anlegern versehen und bietet alle wesentlichen Serviceleistungen. Die Marina verfügt über Feuerschutz, Bewachung und Abfallentsorgung. Kostenlose Parkplätze für Gäste. Es gibt 36 Gastliegeplätze zwischen 12 und 50 Meter LÜA. 3 Knoten Höchstgeschwindigkeit

Anlegeplätze: 164
Maximale Länge: 40 m
Vorherrschender Wind: Südwesten
Windschutz: Nordostwind – Osten

Platz ist genug in der Marina Porto Mannu am Wellenbrecher sind noch neue Schwimmstege mit Wasser und Strom, die Platz in Hülle und Fülle bieten. Dafür ist der Weg in das Städtchen aber ein wenig lang ...

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Restaurant / Lokal, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Segelmacher, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Slipeinrichtung, Kran, Arzt, Bank, Post, die Einfahrt in die Marina ist mit einer roten Tonne versehen.

Edith und Herwart Roloff schreiben: "sehr freundliches hilfsbereites Personal. Als der Wind mit 20 Knoten durch die Marina pfiff, kamen sie um zu kontrollieren ob die Boote alle gut vertäut sind. Sanitär naja, WiFi langsam, kleines Cafe. Fußmarsch in die Ortschaft ca. 25 Minuten. Es müssen zwei Buchten umlaufen werden. Großzügiger Hafen, Platz zum Drehen und Wenden. Auch da kann man auf besser Wetter warten."

Kontakt:
Porto Turistico Marina di Stintino, Via Cala Sant'Andrea, Stintino
Tel 0039 079 523180
Fax 0039 334 7404583
Mail marinadistintino (at) gmail.com
Web http://www.marinadistintino.com
Radio: vhf Kanal 09

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.


windsack
Die Westküste Sardiniens ist dem Mistral ausgesetzt, hier aus Nordwesten kommt und eine gefährliche See aufbaut. Besonders in der Straße von Bonifacio wird der Wind dann durch die Düseneffekt um zwei bis drei Beaufort verstärkt.
Im Frühjahr und in den Herbstmonaten muss man mit Gewittern und frischen Winden rechnen. Vielfach wird die allgemeine Windrichtung im Sommer in Landnähe von thermischen Winden (Land- und Seewind) überlagert. Das typische Mittelmeerklima mit geringen Temperaturschwankungen in der Mitte des Jahres sorgt für ideales Segelwetter von März bis November. Der tagsüber in Landnähe wehende thermische Seewind ist im Norden tendenziell etwas stärker als im Süden.
In den Sommermonaten sind aber auch durch die Großwetterlage südliche Winde möglich. Dieser Wind - der Shirokko kann ggf. große Mengen an Staub aus den Wüsten Afrikas transportieren.




Weblinks:
Stintino in Wikipedia
Webcam Stintino
Bilderseite Stintino

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Porto Stintino, Stintino, Sardinien, Italien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Online-Hafenhandbuch Italien, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Wetter Stintino



Lage von Stintino
(Bild: Zamonin/Peter Walter (Bearbeitung)  Großbild klick!





















Übersicht Stintino (Bild: Google Earth)  Großbild klick!










Luftbild Marina Stintion
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!









Hafen (Bild: harrison&peterson)  Großbild klick!










Strand im Hafen (Bild: Josep Abad)  Großbild klick!










Turm aragonischer Herkunft (Bild: petione)  Großbild klick!









Kleinboothafen mit Kran im Hintergrund
(Bild: Markus Braun)   Großbild klick!








Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]