EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Kroatien:
Pomer / Istrien

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!

Diese Seite enthält Werbung.



Diese Seite ist Bestandteil des Revierführers Kroatien  Hafenregister  Inhalt Revierführer  FAQs  Panoramen 

Pomer liegt an der Südspitze von Istrien. Er ist ein Ortsteil von Medulin, der im westlichen Teil der Meduliner Bucht liegt. Der Ort wird seit der Römerzeit besiedelt. Aus dieser sind bemerkenswert gut erhaltene Reste einer römischen Landvilla und einer Thermenanlage vorhanden. Die Kirche der Hl. Flora aus byzantinischer Zeit ist bemerkenswert.

Tourismus und Unterkünfte: Früher lebten die Menschen hier von Fischfang und Muschelzucht, heute vom Tourismus und vom Marina-Sporthafen. In der Nähe gibt es gut ausgebaute Campingplätze.



ACI Marina Pomer
44° 49.294' N 013° 54.319' E
Die ACI Marina Pomer liegt südlich vom Ort Pomer. Sie ist ganzjährig geöffnet und verfügt über 296 Wasserliegeplätze und über 30 Liegeplätze an Land. Wasser- und Stromanschlüsse sind vorhanden.
Sie ist eine der ältesten Marinas des ACI in Kroatien. Zunächst als reine Sommermarina geplant, wurde die Marina dann doch von Beginn an als Ganzjahresmarina eröffnet. Mehrfach erweitert bietet die Marina heute viele Liegeplätze für Dauergäste, Tageslieger müssen oft an die Außenseite der Südmole ausweichen. Insbesondere bei Südwinden kann hier der Seegang das Liegen sehr unangenehm machen.
Ansonsten ist die Marina bestens geschützt - die Wassertiefen nehmen nach Norden allerdings sehr schnell ab, so dass Boote mit großem Tiefgang nicht an den hinteren Stegen liegen sollten.

Navigation: Pomer liegt im nordwestlichen Teil der Bucht Medulin, die sich zwischen Rt Kamenjak und Rt Marlera öffnet. Wegen zahlreicher Klippen und Untiefen wird die Ansteuerung durch die Passage empfohlen, die östlich der Insel Fenera (genaue Position N 44°46,2’ E 13°57,2’) und zwischen den Inseln Ceja und Bodulaš hindurchführt. Da es um das Inselchen Bodulaš seicht ist, ist das Fahren an dem Inselchen Ceja sicherer. Die Fahrtrichtung zwischen den Inselchen Ceja und Bodulaš ist nachts durch das Feuer auf dem Rt Munat mit der Charakteristik Blz.WR.2s7/4M gekennzeichnet. Im Innenteil der Bucht hält man Kurs auf die Mitte der Durchfahrt zwischen den Rt Munat und Rt Kašteja, dann steuert man in Richtung der Insel Premanturski školjic: Die Durchfahrt westlich ist wegen des flachen Wassers und der Muschelzuchten nicht nutzbar. Daher wird empfohlen, diese Insel an der Ostseite zu umfahren. Es kommt dann die ACI Marina Pomer klar in Sicht, die tagsüber durch einen weißen Kran erkennbar ist.

Service / Sonstiges: Rezeption, Wechselstube, Wäscherei, Restaurant, Geldautomat, WC/Duschen (auch behindertengerecht), Lebensmittelgeschäft, Kinderspielplatz, das Restaurant hat eine Terrasse und daneben ein Schwimmbad mit Poolbar, technischer Service, 10-Tonnen-Kran, Parkplatz für PKWs. Wetterbericht in der Rezeption, die nächste Tankstelle befindet sich im Pješcana Uvala (5 sm).

Im Gebiet um Pomer treiben Diebe ihr Unwesen: Begehrt sind Dinghis, Aussenborder und andere Dinge, welche sich schnell zu Geld machen lassen.

Vorsicht mit GPS: auf der Südspitze von Istrien steht ein sehr starker Sender, welcher die GPS-Daten verfälschen kann!

Kontakt:
ACI Marina Pomer, Pomer 26A, HR-52100 Pomer/Pula
Tel: +385 52 57 31 62
Fax: +385 52 57 32 66
Mail: m.pomer (at) aci-club.hr
VHF Kanal 17

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack
In den Sommermonaten während der Nachmittagsstunden weht vom Westen der Maestral und bringt vom offenen Meer eine angenehme Erfrischung. Der Shirokko oder Jugo weht vom Süden und bringt Feuchtigkeit und dunkle und schwere Regenwolken. Die Bora bläst vom Nordosten, erhebt dabei die Meeresoberfläche und bringt Salztropfen; manchmal erreicht sie Orkanstärke. Der Tramontana weht vom Norden, geht dabei oft in Bora über. Im Sommer kann es plötzlich und unvorhersagbar zu der gefürchteten Nevera kommen.




Weblinks:
Pomer in Wikipedia
Aktueller Bora-Index

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Pomer, Medulin, ACI-Marina Pomer, Istrien, Adria, Kroatien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Urlaub Kroatien, Lagekarte, Bilder, Wetter Pomer



Lage von Pomer
Lage von Pomer
(Bild: Markus Bernet) / Bearbeitung Walter











Gute Ansteuerungsmarke: Der Kirchturm von Medulin
Gute Ansteuerungsmarke: Der Kirchturm von Medulin
(Bild: Charly-G)  Großbild klick!









Übersicht Marina Pomer
Übersicht Marina Pomer
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!










Luftbild Marina Pomer
Luftbild Marina Pomer
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!








Marina Pomer
Marina Pomer
(Bild: ivanzeik)  Großbild klick!










Kran (10t) in der Marina
Kran (10t) in der Marina
(Bild: Charly-G)  Großbild klick!










Austern aus Pomer
Austern aus Pomer (Bild: nn)  Großbild klick!













Ernte Miesmuscheln im Pomer
Ernte Miesmuscheln im Pomer
(Bild: gordana.v)  Großbild klick!











Swimmingpool
Swimmingpool
(Bild: Peter Walter)  Großbild klick!









Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]