EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Kroatien:
Rabac / Istrien

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!

Diese Seite enthält Werbung.



Diese Seite ist Bestandteil des Revierführers Kroatien  Hafenregister  Inhalt Revierführer  FAQs  Panoramen 

Rabac / Istrien: Hafenpanorama (Bild: akm.peine)  Großbild klick!


Das ehmalige Fischerdorf und die heutige, romantische Kleinstadt Rabac (etwa 1500 Einwohner) liegt an der Südküste von Istrien im Kvarner-Golf.

Tourismus und Unterkünfte: Bereits Ende des 19. Jahrhunderts besuchten erste Sommerfrischler Rabac und leiteten so die ersten Anfänge des Tourismus ein. Heute ist die Kleinstadt ein bei Touristen beliebter Ort. Auf Grund der schönen Felsen- und Kiesstrände ist Rabac besonders bei Familienurlaubern beliebt. Das Wasser dort ist besonders klar und sauber.



Hafen Rabac
45° 4.547' N 014° 9.450' E
Die Uferpromenade und der Hafen bilden den Mittelpunkt von Rabac. Der Hafen bietet Mooringplätze für Yachten bis zu 18 Meter LÜA auf drei Meter Wassertiefe. Leider ist der Hafen nach Süden völlig offen. Bei Schirokko (Südwind) und Wind aus Ost (Bora) ist er wegen des heftigen Schwells nicht brauchbar.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Rabac ist dicht bewaldet, der Uferbereich besteht überwiegend aus Fels, dazwischen liegen vereinzelte Kiesbuchten. Hinter Rabac erhebt sich der Gebirgszug Ucka. Dahinter liegen teilweise bewaldete oder kahle Berge. Fallböen sind also möglich.

Navigation: Als gute Ansteuerungshilfe dient tagsüber die gut sichtbare Ortschaft. Zu beachten ist das Klippenfeld an der Westküste der Bucht eine gute Seemeile südlich des Hafens! Ansonsten ist die Einfahrt frei von Untiefen. Nachts ist die östliche Einfahrtshuk befeuert (Blz(3).8s.6sm). Der Kai tragt ein grünes Feuer (Blz(2).gn.5s). Beim Ankern sollte man etwa 100 Meter zum gut gekennzeichneten Badebereich einhalten. Der Ankergrund hält teilweise schlecht.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, viele Restaurants, reichlich Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Kai, WLAN am Campingplatz, Kran am Steg des Campingplatzes (Wt 1,5m), Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Hafenamt Tel.+Fax: 052/872085

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack
Starkwinde aus Nord oder Süd, welche auch in der Hochsaison im Sommer Sturmstärke erreichen können, bewirken, dass dieser Küstenteil Istriens bei Seglern nicht so sehr beliebt ist. Der Tidenhub kann bei solchen Windlagen bis zu 1,80 Meter und einen gefährlichen Seegang bewirken! In den Sommermonaten während der Nachmittagsstunden weht vom Westen der Maestral, er bringt vom offenen Meer eine angenehme Erfrischung und ist im Frühjahr und Herbst tendeziell stärker. Der Shirokko oder Jugo weht vom Süden und bringt Feuchtigkeit und dunkle und schwere Regenwolken. Die hochgefährliche Bora bläst vom Nordosten und manchmal erreicht sie Orkanstärke. Der Tramontana weht vom Norden, geht dabei oft in Bora über. Im Sommer kann es plötzlich und unvorhersagbar zu der gefürchteten Nevera kommen.




Weblinks:
Rabac in Wikipedia
Webcam Rabac
Bilderseite Rabac
Aktueller Bora-Index

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Rabac, Istrien, Kroatien, Adria, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Urlaub Kroatien, Lagekarte, Bilder, Webcams, Panoramafoto, Film, Wetter Rabac



Lage Rabac
Lage Rabac
(Bild: Minestrone / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!















Übersicht Hafen Rabac
Übersicht Hafen Rabac
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!










Luftbild Hafen Rabac
Luftbild Hafen Rabac
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!








Rabac: Hafen vom Berg aus
Rabac: Hafen vom Berg aus
(Bild: Grzegorz Redlisz - R…)  Großbild klick!









Rabac: Am Kai, Wasser und Strom
Rabac: Am Kai, Wasser und Strom
(Bild: Vrbanac Boris)  Großbild klick!










Rabac: Im Hafen
Rabac: Im Hafen
(Bild: kati-nils)  Großbild klick!









Rabac: Der Schwimmerbereich ist gut gekennzeichnet
Rabac: Der Schwimmerbereich ist gut gekennzeichnet
(Bild: Name nicht darstellbar)  Großbild klick!









Rabac: Strand vor dem Campingplatz
Rabac: Strand vor dem Campingplatz
(Bild: chomko)  Großbild klick!









Slip und Kran (rechts) am Campingplatz
Slip und Kran (rechts) am Campingplatz
(Bild: ravnjes)  Großbild klick!









Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]