EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Sant Antoni de Portmany / Ibiza

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Diese Seite ist Bestandteil des   Revierführers Spanien   Hafenregister   FAQs   Inhalt Revierführer   Panoramabilder

Sant Antoni de Portmany (spanisch San Antonio Abad) ist die größte Stadt an der Westküste der spanischen Insel Ibiza.

Die große Bucht Bahía de Sant Antoni wurde bereits von den Römern als natürlicher Hafen benutzt und Portus Magnus genannt. Die Bucht beherbergt heute den größten Hafen der Insel. Über 2000 Jahre war Sant Antoni nicht mehr als ein kleines Fischerdorf. Erst in den 1950er Jahren begann mit dem zunehmenden Tourismus der Bau der bekannten Hotelburgen, die heute noch Sant Antonis Stadtbild prägen.

In den 1980er Jahren bekam Sant Antoni das Stigma eines Ferienziels britischer Fußball-Hooligans, worunter der Tourismus stark zu leiden hatte. Mitte der 1990er Jahre wurde die Insel von der Clubber-Szene entdeckt. Bekannte Locations sind das Café del Mar sowie das Eden, einer der vielen großen Nachtclubs auf Ibiza.

Die spanische und früher auch amtliche Bezeichnung für die Stadt ist San Antonio Abad. Dies ist der spanische Name des christlichen ägyptischen Mönchs Antonius dem Großen. Im Rahmen der Umsetzung des Gesetzes zur Sprachnormalisierung der Balearischen Inseln erfolgte 1986 die Umbenennung in den katalanischen Namen Sant Antoni de Portmany. Das Wort Portmany geht auf den lateinischen Begriff Portus Magnus (großer Hafen) zurück.



Marina Sant Antoni de Portmany
38° 58.491' N 001° 17.854' E
Die Marina liegt an der Nordwestküste von Ibiza. Bei schlechtem Wetter mit Wind aus aus West bis Nordwest steht unangenehmer Schwell in den Hafen hinein. Außerdem verursachen die Ausflugsboote Schwell.

Die Marina bietet 946 Plätze bis zu 40 Meter LÜA auf fünf bis zwei Meter Tiefgang. Es wurde ein kostenpflichtiges Bojenfeld mit rund 80 Bojen angelegt. Ankern in der Bucht ist jetzt nicht mehr möglich. In der Praxis aber wird das freie Ankern westlich des Bojenfeldes toleriert. Für die Bojenlieger steht ein Shuttleboot zur Marina, das im Preis inbegriffen ist, zur Verfügung. Die Sanitäranlagen dürfen genutzt werden.

Die Fischer nehmen mit ihrer Geschwindigkeit (Schwell) keine Rücksicht auf die Ankerlieger. Diebstahlsgefahr!!

Navigation: Die Ansteuerung ist tagsüber und bei Nacht problemlos möglich. Als gute Ansteuerungshilfe dienen tagsüber die gut sichtbaren Hochhäuser der Stadt und die Mole des Hafens. Nachts ist die Hafeneinfahrt befeuert.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Supermarkt, Eis, Restaurants in allen Preislagen, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten aller Art, Strom/Wasser am Steg, Waschsalon, Segelmacher, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, Segelschule, WLAN im Hafen, Slipeinrichtung, Kran, Travellift, Arzt, Bank, Post, Wetterbericht, Wachdienst

Peter Hunkler schreibt am 10.09.2018: "120,- € der Liegeplatz (Kat Lagoon39). Marina sehr neu. Sanitäre Anlagen auch neu und sehr sauber. Personal sehr freundlich."

Kontakt:
CLUB NÀUTIC, Passeig Marítim s/n, 07820 Sant Antoni de Portmany/Ibiza
Tel: +34 971 34 06 45
Fax: +34 971 34 56 07
Web http://www.nauticsantantoni.com
Mail: info (at) esnautic.com

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack
In den Sommermonaten Juli und August sind windstille Tage häufig. Doch gibt es lokal, besonders im Frühjahr, eine thermische Landwind-Seewind-Zirkulation.
Ungemütlich kann es werden wenn der starke Tramontana oder der Mistral aus Norden oder der Schirokko aus Süden bläst.
Radio Mallorca sendet auf FM 95,8, von 18:00 bis 18:30 den Wetterbericht für die Sportschifffahrt in deutscher Sprache.




Weblinks:
Sant Antoni de Portmany in Wikipedia
Webcam Sant Antoni de Portmany

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Sant Antoni de Portmany, San Antonio, San Antonio Abad, Mallorca, Spanien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Webcams, Wetter San Antonio


Lage von San Antonio
Lage von Sant Antoni de Portmany
(Bild: Openseamap) / Walter  Großbild klick!

















>
Hafenplan Marina San Antonio
Hafenplan Marina Sant Antoni de Portmany
(Bild: Google Earth / Walter)  Großbild klick!












Luftbild San Antonio
Luftbild Sant Antoni de Portmany
(Bild: marinas.com Großbild klick!








Bucht von San Antonio
Bucht von Sant Antoni de Portmany
(Bild: JanManu)  Großbild klick!











Jollenslip San Antonio
Jollenslip Sant Antoni de Portmany
(Bild: RafaGG)  Großbild klick!











Marina San Antonio
Marina Sant Antoni de Portmany
(Bild: majph)  Großbild klick!











Badestrand neben der Marina
Badestrand neben der Marina
(Bild: chris65)  Großbild klick!










Fähranleger San Antonio
Fähranleger Sant Antoni de Portmany
(Bild: Michi48)  Großbild klick!


Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]