< EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Türkei:
Körmen / Gökovagolf

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Körmen
36° 46,28' N 027° 37,03' E
Dieser Hafen darf nicht verwechselt werden mit der Ankerbucht Körmen Adasi im Golf von Kusadasi.

Körmen ist ein Hafen knappe 19 Seemeilen südöstlich von Bodrum und 13 Seemeilen östlich von Knidos an der Südküste des Golfs von Gökova. Es handelt sich um einen vor den 90er Jahren begonnenen Bau, der momentan in erster Linie dem Fährverkehr zwischen Bodrum und Datca dient. Datca ist auf dem Landweg in kurzer Zeit erreichbar, während der Seeweg mit der Rundung der Halbinsel sehr viel länger dauern würde.
Seit den 90er Jahren existieren Pläne zum Ausbau zu einem Yachthafen, getan hat sich allerdings nichts.
Bei der Ansteuerung ist der Wellenbrecher vor der Küste gut zu erkennen. Keine Molenlichter. Das Einlaufen wird bei auflandigem Wind durch seitlich versetzende Wellen etwas erschwert. Yachten können am Kai festmachen, vorausgesetzt, die Fähre wird nicht behindert. Hier liegt man gut geschützt gegen die üblichen Westwinde.

Außer einem Restaurant keine Versorgungsmöglichkeiten. Taxis und Busse kommen nur bei Ankunft einer Fähre. Weit und breit gibt es keinen Ort, die Umgebung ist einsam. Ideal für jemand, der Ruhe sucht.
Ein Stück landeinwärts gibt es einige Bauernhöfe, wo man frisches Obst und Gemüse kaufen kann. Unmittelbar südlich des Hafens ragen Felshänge empor, die bis zu 1162 Meter hoch sind.



windsack
Bei stabiler Schönwetterlage weht der Wind im Gökovagolf aus West und wird nur unwesentlich vom Küstenverlauf abgelenkt.
Er beginnt am späten Vormittag und steht bis zum Sonneuntergang durch, kann bis zu fünf Beaufort erreichen und auch beträchtlichen Seegang bewirken. Hängt eine Wolke bei Akbük Limani über der Steilwand, ist, besonders nachts, mit Fallböen in Sturmstärke zu rechnen, die den berüchtigten Fallwinden in der Magellanstraße in nichts nachstehen.


Weblinks:
Der Golf von Gökova in Wikipedia
Törnberichte von Udo Hinnerkopf
Knidos in Wikipedia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Körmen, Koermen, Türkei, Golf von Gökova, Gökovagolf, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Online-Hafenhandbuch Türkei, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Wetter Körmen



Lage Körmen
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!











Übersicht Hafen Körmen
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!










Hafen von Körmen
(Bild: Gürcan Çaglayan)  Großbild klick!










Fischrestaurant
(Bild: Volkan Karatasli)  Großbild klick!


Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]