Makkum / Holland
Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Von Christian Fette



Diese Beschreibung habe ich mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann keine Garantie oder Gewährleistung für irgendeine Information gegeben werden. Sollte sich eine Information als nicht mehr aktuell erweisen, bitte ich um kurze Nachricht per Mail.



Von Matthias Schulz haben wir folgende Mail zur Ansteuerung von Makkum erhalten:


Betreff:     Ansteuerung Makkum NL
Datum:       Mon, 26 Nov 2001 19:26:35 +0100
Von:         Matthias Schulz
An:          ESYS


Bei der Ansteuerung Makkum am 26.10.2001 abends um 20.00 Uhr fiel
mir folgendes auf :
1. Das auf der NL-Sportbootkarte 1810.4 Detailkarte H eingetragene
Richtfeuer Makkumerdiep 90,5 Grad , rotes Unterfeuer grünes Oberfeuer
arbeitete gar nicht .
2. Von den grünen Fahrwassertonnen , die laut der Karte alle unbeleuchtet
sind , hat eine ein Gleichtaktfeuer . Kennung und Position konnte ich mir auf
die Schnelle nicht aufschreiben .

Mast und Schotbruch
ihr Matthias Schulz
    Gerrit-Engelke-Weg 1
    58675 Hemer
    02372/73774



Navigation

Makkum muß über ein enges „kurviges“ Fahrwasser angefahren werden. Achtung Tiefgang beachten! An der Deichseite ist es z. T. nur wenige Zentimeter tief!

Allgemeines und Geschichte

Vor der Versandung der Zuidersee zählte Makkum zu den wichtigen Hafenstädten, an denen sich blühende Industrie- und Handelsbetriebe niederließen. Im 17. Jahrhundert verfügte Makkum sogar über eine eigene Flotte. Mit der Versandung der Zuidersee und dem Verlust der Flotte im 19. Jahrhundert nahm die Bedeutung Makkums allerdings ab.

Das alte Fischerdorf in der Nähe des Ijsselmeer-Abschlußdeiches ist auch heute noch ein Fischereihafen. Zunehmend sind aber auch die Wassersportler mit ihren „Fahrzeugen“ gern gesehene Gäste.

Lange Zeit war es sehr ruhig in Makkum. Aus der „Versenkung“ kam Makkum erst wieder hervor, als der Abschlußdeich gebaut und das Makkumer Diep angelegt wurde. Heute ist Makkum das Tor zum Wattenmeer. Hier treffen sich die Salzwasser-Segler zu Törnbeginn oder -ende.

Makkum blieb zunächst von dem Massentourismus verschont, den es in anderen Ijsselmeerstädtchen bereits gab, verschont. Das sollte sich aber mit dem Bau von mehreren Yachthäfen bald ändern.
Trotzdem ist es in Makkum nie hektisch oder überlaufen. Die Feriendomizile und Yachthäfen sind zum Teil weit vom Stadtkern entfernt.

Den größten Ruhm verdankt Makkum sicher den Fliesen und Fayencen. Schon seit dem 17. Jahrhundert werden in Makkum Keramikwaren und Fliesen hergestellt, deren Motive stark an das Delfter Porzellan erinnern. Auch heute noch existiert in Makkum Tichelaars Königliche Kermaik- und Fliesenfabrik.

Yachthäfen

In Makkum gibt es viele - kleine und große - Yachthäfen. Eine Aufzählung wäre stets ungenau. Deshalb wird hier darauf verzichtet. Dennoch soll eine kleine Auswahl vorgestellt werden:

- Marina Makkum, Suderseewei 6-8
Moderne - sehr große - Marina mit allem Komfort, Schwimmbad, Supermarkt, Restaurant, Sportzentrum, Tankstelle, nette Kneipe, Platz für alle Bootsgrößen, ca. 20 min. Fußweg von Ortskern entfernt

- Gemeinde-Außenhafen
Hier liegt man an den Steigern des Fischereihafens. Toiletten und Duschen vorhanden. Man muß allerdings eine kurze Strecke zu Fuß zurücklegen. Ggf. Päckchen

- Gemeinde-Binnhafen
Hier liegt man im Ort. Eine Schleuse, mehrere Brücken. Tiefgang beachten!
Zusätzlich gibt es eine Vielzahl von Yachthäfen mit festen Liegeplätzen, die z. T. auch Gastliegern Paltz bieten. Der Komfort ist sicher unterschiedlich. Zum Teil mit Familienanschluß
Restaurants Supermärkte, Post etc. - De Waag, Markt 13,
gutes Speisenangebot, unbegrenzt Steak oder Fisch essen (je nach Angeot), mit netter Kneipe im Hinterhof
- De Vigialante, De Holle Poarte 10, außerhalb des Ortskern (Nähe Makkum Marina)
- De Prins, Kerkstraat 1
- De Zwaan, Plein 1
chinenisches Restaurant, wo „scharf“ auch scharf ist
mittlerweile haben aber auch einiger Pizzerien eröffnet
Supermärkte und Lebensmittelläden befinden sich im Ortskern.
Die Post ist gegenüber dem Restaurant „De Waag“ im Ortskern.

Ausflüge

spätgotische Kirche aus dem Jahre 1660
Keramikfabriken
Kornwerderzand (5 km außerhalb) Die Verteidigungsanlagen (Bunker) können Mittwochs und Samstags besichtigt werden.




Diese Liste ist das Ergebnis vieler Törns und stellt keinesfalls eine komplette Auflistung dar. Ebenso kann ich für keine der genannten Koordinaten garantieren oder eine Gewährleistung übernehmen. Sollten sich Fehler eingeschlichen haben oder Ergänzungen nötig sein, bitte ich um kurze Mitteilung.
Standort                        Breite                Länge
Den Oever, südl. Ansteuerung        52 55,55 N        05 03,05 E
Enkhuizen KG2                        52 43,30 N        05 20,60 E
Enkhuizen KG4                        52 42,80 N        05 19,70 E
Enkhuizen nördl. Einfahrt        52 42,30 N        05 18,40 E
Enkhuizen südliche Einfahrt        52 41,18 N        05 16,40 E
EZ 6 Iso 8s                        52 44,75 N        05 22,40 E
Hindeloopen H1                        52 57,05 N        05 24,00 E
Hoorn Molenfeuer Rot                52 38,08 N        05 03,81 E
HZ W1 Hindeloopem                52 57,58 N        05 23,60 E
Kornwerd Einfahrt Süd                53 03,95 N        05 20,41 E
Lemmer Hafen Iso 4s weiß        52 52,50 N        05 42,50 E
Makkum Ansteuerung                53 03,75 N        05 20,70 E
Makkum Liegeplatz                53 03,02 N        05 23,70 E
Medemblick Ansteuerung                52 46,45 N        05 06,85 E
Stavoren Backboard Rot
Mole Gemeindehafen                52 55,20 N        05 21,42 E
Stavoren Backbordmole                52 53,23 N        05 21,23 E
Terschelling Ortsmitte                53 21,40 N        05 13,20 E
Texel Ansteuerung T16/O1        53 03,40 N        04 51,80 E
Texel Oudeshild Ortsmitte        53 02,50 N        04 51,20 E
V 16                                52 53,40 N        05 10,60 E
V 5 vor Hoorn                        52 36,00 N        05 07,80 E
VF B                                52 54,39 N        05 18,70 E
Vlieland Hafen                        53 17,70 N        05 05,54 E
Vlieland Ortsmitte                53 17,80 N        05 05,60 E
WP 8 Iso 8s                        52 49,65 N        05 09,00 E

Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de] Red Line Page by Peter O.Walter, SY ESYS
Kontakt