Logo EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM
Segeln und Wetter: Die Böenwalze



Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema haben oder Fehler entdecken oder ein Thema vermissen, wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Eine Böenwalze (engl. Shelf cloud) ist eine tiefe, horizontal ausgerichtete Arcus-Wolke in Keilform, die vor allem in Verbindung mit Gewittern und dabei insbesondere Böenfronten auftritt, seltener auch mit Kaltfronten.

Shelf cloud ist ein in der Meteorologie international anerkannter Anglizismus, wobei für sie im deutschen Sprachraum der recht unscharfe Begriff der Böenwalze üblich ist. Es handelt sich um eine bei Böenfronten recht häufige Wolkenform mit einer direkten Verbindung zur Gewitterzelle oder anderen Mutterwolken, was sie auch von den wesentlich selteneren Roll clouds unterscheidet. An den Außenrändern einer Shelf cloud können häufig Aufwärtsbewegungen beobachtet werden, wohingegen sich an der Unterseite eher turbulente Verhältnisse zeigen.

Es kann vorkommen, dass eine Shelf cloud mit einer Mauerwolke verwechselt wird, diese befindet sich jedoch eher im unteren bzw. hinteren Bereich eines Gewitters und nicht wie die Shelf cloud an dessen vorderer bzw. auch seitlicher Ausbreitungsfront. Eine Shelf cloud entsteht durch den Abwind einer solchen Gewitterzelle, wie sie oben beschrieben wird.



Weblinks:
Die Böenwalze in Wikipedia


Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Böenwalze, Shelf cloud, Arcus-Wolke, Sturmböen, Wolken, Wetter, segeln, gewitter, boe, Bö, windboe, Windbö

Klick!
Böenwalze an der Ostsee (Bild: Arnold Paul)   Großbild klick!










Böenwalze Yucatan/Mexiko (Bild: Sensenmann)  Großbild klick!













Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de] Red Line Page by Peter O.Walter, SY ESYS
Kontakt