EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Freest / Peenestrom

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Freest am Peenstrom: Panorama Hafeneinfahrt
Freest am Peenstrom: Panorama Hafeneinfahrt  (Bild: Erell)  Großbild klick!
Freest ist ein Ortsteil nördlich von Kröslin im Landkreis Vorpommern-Greifswald und liegt am nördlichen Eingang des Peenestroms.

Zum ersten Mal wird Freest in einem pommerschen Urkundenbuch aus dem Jahr 1298 als Besitz eines der Grundherren von Below erwähnt. Der Name Freest stammt vermutlich aus dem Deutschen. Mehrmals wechselte Freest im Laufe der Jahrhunderte den Besitzer: das Kloster Eldena, Schweden und der französische General Mocand und Napoleon waren darunter.

Die Fischerei ist ein wichtiger, aber zurückgehender Wirtschaftszweig in Freest, aber es gibt die älteste Fischräucherei Vorpommerns in Freest. Jetzt spielt der Tourismus die dominierende Rolle: In Freest existieren zwei Campingplätze sowie diverse gastronomische Einrichtungen. Vom Hafen in Freest besteht eine Ausflugs- und Linienverbindung nach Peenemünde und Kröslin sowie zu den Inseln Ruden und zur Greifswalder Oie. Im Hafen ist das Seenotrettungsboot Heinz Orth der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger stationiert.

In der Heimatstube kann man die Entwicklung Freests begutachten. Eine Besonderheit: Die Geschichte der Fischerteppiche. Daneben existieren noch einige alte, denkmalgeschützte Bauernhäuser und Fischerkaten.



Hafen Freest
54° 8.244' N 013° 44.037' E
In Freest gibt es, neben dem Fischereihafen, den Vereinshafen der Sportgemeinschaft Seesegeln Freest e. V. und den Werfthafen der Bootswerft Freest (bis Anfang 2007 noch 'Jarling Werft'). In allen Häfen sind Gäste willkommen. Der Seglerhafen ist bei allen Winden gut geschützt.

Dazu ist Freest Lotsenhafen für die Ost-Ansteuerungen des Greifswalder Bodden, in den Strelasund und nach Stralsund.

Am Fischereihafen kann man fangfrischen Fisch direkt vom Kutter kaufen oder den Fischern bei der Arbeit zusehen. Im Hafen können Sie bei der Räucherei Thurow frischgeräucherten Fisch kaufen.

Der flache Sandstrand liegt direkt nördlich im Anschluss an den Hafen. Da es fast keinen Seegang oder Strömung gibt und das Wasser bis weit hinaus seicht ist, ist der Strand auch für Kinder geeignet.

Navigation: Der Fischerhafen kann tagsüber und nachts angelaufen werden. Vom Peene-Hauptfahrwasser biegt man an der grünen Tonne PN 13/F1 ab und hält sich in der befeuerten Richtfeuerlinie von 241.7°. Die Tonnen F2 und F4 lässt man an Backbord liegen. Nach der Tonne F4 muss man das Richtfeuer verlassen und man hält auf die breite Hafeneinfahrt zu. An der Backbordseite befindet sich ein Schilfgürtel, an dessen Ende die Zufahrt um etwa 90 Grad zum Seglerhafen abknickt. Angelaufen werden kann der Seglerhafen von Segeljachten mit einem Tiefgang von bis zu 1.8 Meter bei normalem Wasserstand. Wichtig ist, dass man sich unmittelbar an der schmalen Zufahrt mit der Steuerbordseite dicht an der Schilfkante hält. Nachts ist die Hafeneinfahrt nicht befeuert. Ein Suchscheinwerfer ist empfehlenswert.

Die Küste im Bereich von Freest besteht aus einem Schilfgürtel (Mücken!) und vereinzelten Sandstränden, das Land dahinter ist relativ flach und wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Eiscafé, Gaststätte "Hafentaverne", "Freester Fischhus", wo man leckere Fischbrötchen essen kann, die Fischbrötchen mit Backfisch haben wir selber probiert: einsame Spitze! Gaststätte "An der Waterkant", ein urgemütliches Gasthaus (Spezialität die Fischgerichte). Weiteres Fisch-Restaurant: Hotel Leuchtfeuer. kleiner Supermarkt mit Bäcker und Metzger, Fahrradverleih, Duschen/WC, Tankstelle (nur Diesel), Restaurants, Werkstätten, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Slip, Travellift, Takelmast, Kran, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Fischerei- bzw. Gemeindehafen
Herr Horst Pagel
Mobil +49 172 3854544
Telefon +49 38370 20474

Bootswerft Freest (ehemals Jarling)
Geschäftsführerin Frau Kirsten Dubs
Mobil +49 171 3173583

Sportgemeinschaft Seesegeln Freest SSF e. V., Auf der Landzunge, 17440 Freest
Hafenmeister Eberhard Kästel
Mobil +49 174 1344913

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister, wir können Ihnen nicht mehr sagen, als auf dieser Seite steht!



windsack Die Hauptwindrichtung auf dem Seegebiet vor Freest ist West bis Nordwest. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (gewundener Verlauf des Peenestroms): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.



Weblinks:
Freest in Wikipedia
Medien in der Kategorie Freest

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Freest, Peenestrom, Ostsee, Deutschland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Wetter Freest

afenplan Freest Lage Freest
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Freest
(Bild: Google Earth / Walter)  Großbild klick!
Die Heimatstube Die Heimatstube
(Bild: Assenmacher)  Großbild klick!
Slip im Anglerhafen Slip im Anglerhafen
(Bild: Peter Walter)  Großbild klick!
Clubhaus der Seesegler Freest e.V
(Bild: Peter Walter)  Großbild klick!
Grillstelle im Seglerhafen, dahinter der Mastkran Grillstelle im Seglerhafen, dahinter der Mastkran
(Bild: Peter Walter)  Großbild klick!
Lotsenkutter im Freester Fischereihafen Lotsenkutter im Freester Fischereihafen
(Bild: Peter Walter)  Großbild klick!
Ansteuerung von Freest Ansteuerung von Freest
(Bild: fenschui)  Großbild klick!
Sandstrand von Freest Sandstrand von Freest
(Bild: Mosznir)  Großbild klick!
Seenotrettungskeuzer Kreuzer Eugen liegt in Freest Seenotrettungskeuzer Kreuzer Eugen liegt in Freest
(Bild: SwissGringo)  Großbild klick!
Im Fischereihafen Im Fischereihafen
(Bild: daniel1903)  Großbild klick!
Romantischer Fischerhafen
(Bild: Peter Walter)  Großbild klick!