EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Frankreich:
Port Vauban (Antibes) / Cote d'Azur

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Antibes / Cote d'Azur: Blick auf die Bucht vor Antibes
Antibes / Cote d'Azur: Blick auf die Bucht vor Antibes (Bild: Magnus Manske)  Großbild klick!
Die Stadt Antibes (72.999 Einwohner, 2017) liegtim Südosten Frankreichs im Département Alpes-Maritimes an der Côte d'Azur. Antibes ist zusammen mit dem Seebad Juan-les-Pins ein beliebtes Urlaubsziel an der Côte d'Azur. Aus touristischen Gründen wird sie auch unter dem Namen Antibes Juan-les-Pins vermarktet. Innerhalb der engen und verwinkelten Altstadt findet man zahlreiche Restaurants, Bistros und Läden aller Art. Berühmt ist der See- und Yachthafen Port Vauban.

Antibes ist eine der ältesten Städte an der Côte d'Azur. Sie wurde um 340 v. Chr. von den Griechen gegründet. Der antike Name Antipolis bedeutet Stadt gegenüber unklar ist gegenüber welcher anderen Stadt oder Festung. Im 4. Jahrhundert vor Christus richteten die Griechen hier eine kleine Handelsstation ein, bestehend aus Warenlagern, von wo aus man außerhalb der Stadtmauer Handel mit den Küstenbewohnern betrieb. Später wurde Antibes von den Römern zu einer bedeutenden Stadt ausgebaut und in der Spätantike auch Bischofssitz. Aus der Römerzeit stammt eine hier aufgefundene Weiheinschrift für den Gott Ollioules.

Im Jahre 1386 fiel Antibes in den Besitz der Grimaldi, die es im 16. Jahrhundert an Frankreich verkauften. Der französische König ließ Antibes zu einer Festung ausbauen, nachdem Nizza im 14. Jahrhundert an Savoyen gefallen war.

Am 1. März 1815 landete der von Elba geflohene Napoleon in Antibes. Nach einem Marsch auf Paris folgt seine Herrschaft der Hundert Tage.

Das Seebad Juan-les-Pins wurde 1882 gegründet. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts ließen sich viele Schriftsteller und Künstler, unter anderem Picasso, in der Stadt nieder. Dies bedeutete für Antibes einen großen Aufstieg.

Der See- und Yachthafen Port Vauban wurde nach dem Stadtplaner und Baumeister Sébastien Le Prestre de Vauban benannt. Mit ca. 1700 Liegeplätzen ist er einer der größten Yachthäfen Europas. An diesem Yachthafen, der auch der Milliardärhafen genannt wird, legen die allergrößten Yachten an. Die beiden teuersten privaten Charter-Yachten der Welt (Annaliesse und Alysia) liegen den Winter über dort, sowie die berühmten Luxusyachten Kingdom 5KR und die Carinthia VII.

Wichtigste Sehenswürdigkeit in Antibes ist das Schloß der Grimaldis mit dem Picasso Museum. In der Altstadt kann man gut franzoesisch aber auch gut chinesisch essen.



Port Vauban / Antibes (Hafenplan)
43° 35.440' N 007° 7.852' E
Die ganzjährig geöffnete Marina bietet 1700 Plätze (davon 170 für Gäste) für Segelyachten bis zu 65 Meter LÜA auf zwei bis sieben Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Angelegt wird Kais mit Moorings. Als Ansteuerungshilfe kann können tagsüber die auffällige Festung Fort Carré d'Antibes dienen. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig mehrfach befeuert. Im Hafen gilt eine Höchstgeschwindigkeit von drei Knoten.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich der Marina ist weithin urban geprägt und dicht bebaut. Im Außenbereich besteht sie aus Felsenküste, teilweise recht steil. Dahinter liegen die bis über 2000m hohen Berge der Seealpen. Thermische Winde und Fallböen sind also möglich.

Service / Sonstiges: Duschen/WC (auch behindertengerecht), Waschsalon, Tankstelle, Restaurants, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten Supermarkt, Strom/Wasser am Steg, Stangeneis, Segelmacher, Grillplatz, Entsorgung Altöl, Fahrradverleih, Spielplatz, Taucherservice, WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, Segelschule, WLAN im Hafen, Wettervorhersage, 2 Travellifts, Slip, Kran, Autoverleih, Arzt, Bank, Post, Marina wird bewacht

Dr. Martin Plüss schreibt am 17.1.2018: "Schöner und guter Hafen, sehr stark belegt. Am Vortag reservieren. Inkompetente Disposition, sehr unfreundlich, Pilote Cotier Platz 367 (viel zugross) an Mole Süd zugeteilt für € 36.- Restaurant Le Don Juan, 17 rue Thuret. Sehr guter Fisch, Antipasti gemischt. Le Vauban, 7 rue Theuret, auf höchstem Niveau, Menu € 39.-. Sehr schöner kleiner Badestrand mit Duschen 5 Minuten vom Hafen"

Kontakt:
SAEM DE GESTION DU PORT VAUBAN, PORT VAUBAN, 06600 ANTIBES
Tel: +33 (0)4 92 91 60 00
Fax: +33 (0)4 93 34 74 04
Mail: accueil@portvauban.net
Web: http://www.portvauban.net
VHF Kanal 9

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Die Marina ist gut geschützt bei den vorherrschenden Windrichtungen, es gibt Fallböen unterschiedlicher Stärke. Das vorherrschende Muster in den Sommermonaten sind Thermische Land- und Seewindzirkualationen. Der Mistral ist hier etwas weniger stark als im Rhone-Delta. Weniger häufig kommt es zu Schirokko, einem heißen Südwind, der bis Marseille aus der Sahara weht und roten Staub mit sich führt, was möglicherweise zu einer Verschlechterung der Sicht führt. Häufig weht der Garbi, ein Wind aus Südwest, der thermisch verstärkt und unter Tiefdruckeinfluß auch leicht 6-7 Windstärken erreichen kann.




Weblinks:
Antibes in Wikipedia
Webcam Antibes
Medien in der Kategorie Antibes

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Port Vauban, Antibes, Frankreich, Online-Hafenhandbuch Frankreich, Ansteuerung, Anlegesteg, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Filme, Wetter Antibes

Lage Antibes Lage Antibes
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Hafenplan Port Vauban Hafenplan Port Vauban
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Die Altstadt von Antibes Die Altstadt von Antibes
(Bild: Abxbay)  Großbild klick!
Grimaldi-Schloss in Antibes Grimaldi-Schloss in Antibes
(Bild: Jpchevreau) Großbild klick!
Luftbild Port Vauban / Antibes Luftbild Port Vauban / Antibes
(Bild: Abxbay)  Großbild klick!
Ansteuerung Antibes: Fort Carré d'Antibes Ansteuerung Antibes: Fort Carré d'Antibes
(Bild: Claude BESSON)  Großbild klick!
Luxusyachten an Moorings Luxusyachten an Moorings
(Bild: mtra)  Großbild klick!
Antibes: Kleiner Strand an der Marina Antibes: Kleiner Strand an der Marina
(Bild: vivicorsi)  Großbild klick!
Restaurant Le Transat am Hafen< Restaurant Le Transat am Hafen
(Bild: © wfmw)  Großbild klick!
Antibes Hafeneinfahrt Antibes Hafeneinfahrt
(Bild: MONIX)  Großbild klick!
Hafenmeisterei Hafenmeisterei
(Bild: Ruslan Nekrasov)  Großbild klick!