EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Frankreich:
Marina Calvi / Korsika

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Calvi / Korsika Panorama
Calvi / Korsika Panorama (Bild: Pierre Bona)  Großbild klick!
Die Hafenstadt Calvi (5.559 Einwohner, 2017) liegt an der Nordwestküste Korsikas und ist der Hauptort der Landschaft Balagne.

Die Stadt besteht aus der Unterstadt, in der das Rathaus, der Marktplatz und der bedeutende Yacht- und Fährhafen liegen, und der Oberstadt, die vom Gouverneurspalast und der Zitadelle dominiert wird.

Über eine frühgeschichtliche Besiedlung ist kaum etwas bekannt, aber bereits Phänizier, Griechen und Etrusker hatten Siedlungen im Gebiet des heutigen Calvi. Die Rämer errichteten im Bereich der Unterstadt eine Siedlung namens Sinus Caesiae (mäglicherweise auch Sinus Casalus), von der sich der heutige Name Calvi ableiten soll.

Nach Sarazenenüberfällen besetzte Pisa, dem Korsika durch den Papst zugesprochen wurde, im 11. Jahrhundert die Stadt. Nach Streitigkeiten zwischen Pisa und der Republik Genua über den Besitz der Insel folgte eine turbulente Zeit mit wechselnder Herrschaft zwischen korsischen Adeligen, Genua und der Krone Aragon. 1278 baten die Einwohner von Calvi Genua um Unterstützung gegen die lokalen Adeligen. So fiel Calvi in den Einflussbereich von Genua, das die Zitadelle von Calvi (und auch die von Algajola) ausbaute, Calvi einen autonomen Status und den Calvesern eine Reihe von Privilegien gewährte. Die Einwohner dankten es Genua mit Treue, auch während der Unabhängigkeitskämpfe. Noch heute sieht man am Zugang zur Oberstadt den lateinischen Leitspruch Civitas Calvi semper fidelis (Die Stadt Calvi ist immer treu).



Calvi (Port Xavier Colonna)
42° 33.930' N 008° 45.586'E
Im Stadthafen selbst außerhalb der Hochsaison einen Platz zu finden ist aussichtslos, zudem scheinen dort nur Megayachten erwünscht zu sein, man liegt entweder an kostenpflichtigen (Euro 20,- für 10m) Bojen davor oder etwas weiter im Osten der Bucht kostenlos vor Anker. Öffentliche zu bezahlende Sanitäreinrichtungen in gutem Zustand sind vorhanden, wir wurden in der Marina massiv "angegangen" weil wir nur die Franzäsische Gastlandflagge führten und nicht die korsische zusätzlich oder noch besser nur diese, außerdem wurde uns das Wassertanken verweigert, obwohl wir dafür bezahlen wollten. Die Marina bietet 350 Plätze mit Moorings (160 für Gastyachten) für Segelyachten bis zu 70 Meter LÜA auf zwei bis vier Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Als Ansteuerungshilfe kann tagsüber die gut sichtbare ehemalige Festung dienen. Von West kommend passiert man den Leuchtturm Punta Revellata (Fl(2).10s21M) und hat dann noch rund zwei Seemeilen zur Marina. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig befeuert.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens ist urban geprägt und dicht bebaut. Die Küste im Bereich der Bucht besteht aus Sandstrand mit Dünen, dahinter schattenspendende Pinien. Im Norden besteht sie aus felsiger Steilküste teilweise mit vorgelagerten Riffen. Hier heißt es Abstand halten. Das Gelände hinter der Bucht ist flach, hier liegt auch der Airport Calvi.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Tankstelle, viele Restaurants, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmäglichkeiten Supermärkte (Super U und Casino Drive Calvi liegen in der Nähe), Strom/Wasser am Steg, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Slip, Travellift 50t, Kran, Arzt, Bank, Post

Barbara Meyer schreibt: "Ich war in den letzten 2 Wochen mehrmals in Calvi. Wir wurden als deutsche Segler ausgesprochen unfreundlich behandelt. Frei Liegeplätze wurden anderen Seglern , die nach uns kamen , zugeordnet. Reservieren konnten wir nicht. Die Wassertankstelle konnten wir nur unter großen Schwierigkeiten anlaufen. Mit der Zeit und den vielen Widrigkeiten bekamen wir den Eindruck, dass die Hafenmannschaft deutschfeindlich ist. Dass ist mir so sehr selten passiert."

Kontakt:
Port Xavier Colonna 20260 Calvi Corsica (France)
Tel: 33 (0) 4-95-65-10-60
Fax: 33 (0) 4-95-65-15-13
Mail: port-calvi[at]wanadoo.fr
VHR Kanal 9

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persänliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen kännten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Das vorherrschende Muster in den Sommermonaten sind Thermische Land- und Seewindzirkualationen. Der Mistral ist hier etwas weniger stark als im Rhone-Delta. Weniger häufig kommt es zu Schirokko, einem heißen Südwind, der bis Marseille aus der Sahara weht und roten Staub mit sich führt, was mäglicherweise zu einer Verschlechterung der Sicht führt. Häufig weht der Garbi, ein Wind aus Südwest, der thermisch verstärkt und unter Tiefdruckeinfluß auch leicht 6-7 Windstärken erreichen kann. Fallbäen sind mäglich.




Weblinks:
Calvi in Wikipedia
Medien in der Kategorie Calvi

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links kännen sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwärter: Calvi, Korsika, Frankreich, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbojen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Panoramafoto, Lagekarte, Filme, Wetter Calci

Lage Calvi Lage Calvi
(Bild: UBehrje / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Hafenplan Hafen Calvi Hafenplan Hafen Calvi
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Luftbild Marina Calvi Luftbild Marina Calvi
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Calvi Festung Calvi Festung
(Bild: Bello Brigitte)  Großbild klick!
An der Tankstelle An der Tankstelle
(Bild: araokatao)  Großbild klick!
Calvi Hafenpromenade Calvi Hafenpromenade
(Bild: Recco Paul-Louis)  Großbild klick!
Calvi: Sandstrand mit Dünen Calvi: Sandstrand mit Dünen
(Bild: patrick.olivier thilÂ�)  Großbild klick!
Leuchtturm Punta Revellata Leuchtturm Punta Revellata (Fl(2).10s21M)
(Bild: Antonello Spanu)  Großbild klick!
Blick auf den Yachthafen Blick auf den Yachthafen
(Bild: Dnalor 01)  Großbild klick!