EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Frankreich:
Marina Cassis / Côte d'Azur

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Cassis / Côte d'Azur: Ansteuerung
Cassis / Côte d'Azur: Ansteuerung (Bild: KlausFoehl)  Großbild klick!
Die Kleinstadt Cassis (7221 Einwohner, 2015) liegt im Département Bouches-du-Rhône an der Côte d'Azur.

Erste Zeugen menschlicher Besiedelung gehen auf das 5. Jahrhundert v. Chr. zurück. Wahrscheinlich war die Bucht auch zur griechischen Zeit besiedelt. Im römischen Reich gehörte das Gebiet zur Provinz Gallia Narbonensis. Cassis wird als Carsici auch auf dem Itinerarium Antonini des 3. Jahrhunderts erwähnt.

Die heutige Altstadt wurde im 18. Jahrhundert am Hafen erbaut und die befestigte Siedlung auf dem Hügel wurde allmählich aufgegeben.



Marina Cassis / Côte d'Azur
43° 12.767' N 005° 32.015' E
Die ganzjährig geöffnete Marina bietet 370 Liegeplätze Plätze (davon 20-40 für Gäste) für Segelyachten bis zu 33 Meter LÜA auf zwei bis drei Meter Wassertiefe.

Als sehr beliebtes Ziel ist der kleine Hafen chronisch überfüllt. Trotzdem gibt sich der Hafenmeister Mühe und in der Not hat er auch kein Problem damit, einem einen Liegeplatz zuzuweisen, die eigentlich gar keiner ist (z.B. am Ende einer schmalen Betonmole). Die Schiffspapiere müssen beim Hafenmeister abgegeben werden. Man erhält diese erst nach Bezahlen der Rechnung vor dem Ablegen wieder zurück. Rechtzeitige Bestellung eines Liegeplatzes (>12h im voraus) ist empfehlenswert. Die Übernachtung kostete im April 2010 für eine 12-Meter Yacht 28 €.

Für die Benutzung der Sanitäranlagen bekommt man eine Codenummer. Für die Duschen muss man noch einen Chip für 2,00€ kaufen. Die Tankstelle liegt einfahrend steuerbord, gleich vorne. Bei Schwell aus südlichen Richtungen ist es im Hafen ziemlich rollig. Außerdem ist ständiger Bootsverkehr für die Touristen zu den Calanques. Nächste Häfen: Marseille, Vieux Port 15sm, La Ciotat 6sm. Sollte der Hafen in der Saison überfüllt sein, bietet sich die Calanque Port-Miou an. Bei ruhigem Wetter kann man auch in den Buchten südöstlich der Hafeneinfahrt ankern.

Das über dem Hafen liegende Chateau de Cassis ist eine Hotel-Anlage. Man hat nirgends Zugang, es gibt auch keinen zugänglichen Aussichtspunkt auf die Stadt. Es lohnt also nicht, den Berg hinaufzulaufen.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tag und Nacht unkompliziert, die Einfahrt ist gut befeuert, jedoch ziemlich eng. Bei starken Südwinden entsteht an der Einfahrt eine häßliche Kreuzsee, die das Anlaufen erschwert. Man kann sich aber an den vielen ein- und auslaufenden Ausflugsbooten orientieren. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig befeuert. Eine markante Landmarke, die als Ansteuerungshilfe dienen könnte, ist das Chateau de Cassis über dem Hafen und vor allem die 399 Meter hohen, roten Felsen des Cap Canaille. An der Hafenpromenade liegen vor allem Kleinboote, Segelyachten auf der tieferen Seite an der Außenmole,

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens der Marina ist urban geprägt und dicht bebaut. Im Außenbereich besteht sie aus Felsenküste, teilweise recht steil und mit vereinzelten Sandstränden. Dahinter erheben sich die Berge des Massif des Calanques.

Service / Sonstiges: Das Lokal L'Escalier bietet ausgezeichnete provençalische Küche und ausgesprochen netten Service für ganz zivile Preise. Hier fühlt man sich auch in der stressigen Hochsaison warmherzig aufgenommen und gut bekocht. Viele weitere Restaurants am Hafen, Duschen/WC (auch behindertengerecht), Tankstelle, viele Restaurants, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, gute Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Stangeneis, Kran 6t, Schiffsausrüster, Wettervorhersage, Slip, Autoverleih, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Quai de Moulins 13260 Cassis
Tel: +33 4 42 32 91 65
Mobil: +33 6 34 14 49 41
Fax: +33 4 42 36 89 86
Mail portdecassis@orange.fr
Web: http://www.portdecassis.com/ VHF Kanal 9

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Das vorherrschende Muster in den Sommermonaten sind Thermische Land- und Seewindzirkualationen. Der Mistral ist hier etwas weniger stark als im Rhone-Delta. Weniger häufig kommt es zu Schirokko, einem heißen Südwind, der bis Marseille aus der Sahara weht und roten Staub mit sich führt, was möglicherweise zu einer Verschlechterung der Sicht führt. Häufig weht der Garbi, ein Wind aus Südwest, der thermisch verstärkt und unter Tiefdruckeinfluß auch leicht 6-7 Windstärken erreichen kann.




Weblinks:
Cassis in Wikipedia
Webcam Cassis
Medien in der Kategorie cassis

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Marina Cassis, Côte d'Azur, Frankreich, Online-Hafenhandbuch Frankreich, Ansteuerung, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Filme, Wetter Cassis

Lage Cassis
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Hafenplan Marina Cassis Hafenplan Marina Cassis
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Cassis Hafeneinfahrt Cassis Hafeneinfahrt
(Bild: Mark Jone)  Großbild klick!
Die Bucht von Cassis Die Bucht von Cassis
(Bild: Bjoern h)  Großbild klick!
Cap Canaille östlich von Cassis Cap Canaille östlich von Cassis
(Bild: KlausFoehl)  Großbild klick!
Kiesstrand vor der Marina Kiesstrand vor der Marina
(Bild: pavel hynek)  Großbild klick!
Chateau de Cassi Chateau de Cassis
(Bild: fabretj)  Großbild klick!
Cassis Hafenpromenade Cassis Hafenpromenade
(Bild: ELMOKULA)  Großbild klick!
Kleinboote in Cassis Kleinboote in Cassis
(Bild: Guenter Hubmann)  Großbild klick!
Leuchtfeuer in der Hafeneinfahrt Leuchtfeuer in der Hafeneinfahrt
(Bild: eversh)  Großbild klick!