EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Frankreich:
L'Ile-Rousse / Korsika

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Die Hafenstadt L'Île-Rousse (3.043 Einwohner, 2017) liegt im Département Haute-Corse an der Nordwestküste von Korsika.

Den Namen erhielt L'Île-Rousse durch rotgefärbte Porphyrfelsen vor der Hafeneinfahrt - die Île de la Pietra. Diese Insel ist heute über einen Damm mit dem korsischen Festland verbunden. Die Gegend war schon zur Römerzeit besiedelt. Das einstige Fischerdorf wurde zur Zeit der Korsischen Republik von Pascal Paoli 1759 zum Handelshafen mit Stadtbefestigungen ausgebaut, um einen korsischen Hafen gegenüber dem damals noch genuesischen Calvi zu erhalten.



L'Ile-Rousse / Korsika
42° 38.340' N 008° 56.155' E
Die ganzjährig geöffnete Marina bietet 250 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 15 Meter LÜA auf maximal zwei Meter Wassertiefe. Am Aussenkai 25 Plätze bis zu 25m LÜA auf vier Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Aber: Im Anfahrtsbereich liegen im Westen die Isula del Brocciu und die Isula Piana, die nördlich umfahren werden müssen, da das Wasser zwischen den Felsen und Korsika flach ist. Von Westen kommend ist der Leuchtturm Phare de la Pietra (Fl(3).WG.12s14/11M) eine gute Hilfe. Nachts ist die Hafeneinfahrt steuerbords befeuert. Im Hafen gilt eine Höchstgeschwindigkeit von drei Knoten.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens ist teilweise urban geprägt. Östlich des Hafens schließt sich ein etwa 1000 Meter langer Sandstrand an. Im weiteren Außenbereich besteht sie aus felsiger Steilküste und mit vereinzelten Buchten mit Sandstrand. Das Land dahinter ist zunächst hügelig, geht dann aber schnell ins Hochgebirge und Höhen von bis zu 2700 Metern über. Thermische Winde und Fallböen sind also möglich.

Service / Sonstiges: Strom/Wasser am Steg, Toiletten im Container beim Hafenmeister, Tankstelle, Restaurants, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten Supermarkt (Spar in Hafennähe) und Markthalle, Schiffszubehör, Slip, Kran, Autoverleih, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
M. Alain d'Orano
Tel + Fax: +33 4 95602651
VHF Kanal 9

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Die Marina ist gut geschützt bei den vorherrschenden Windrichtungen, nur bei Starkwind aus Ost gibt es Schwell. Das vorherrschende Muster in den Sommermonaten sind Thermische Land- und Seewindzirkualationen. Der Mistral ist hier etwas weniger stark als im Rhone-Delta. Weniger häufig kommt es zu Schirokko, einem heißen Südwind, der bis Marseille aus der Sahara weht und roten Staub mit sich führt, was möglicherweise zu einer Verschlechterung der Sicht führt. Häufig weht der Garbi, ein Wind aus Südwest, der thermisch verstärkt und unter Tiefdruckeinfluß auch leicht 6-7 Windstärken erreichen kann.




Weblinks:
L'Ile-Rousse in Wikipedia
Medien in der Kategorie L'Ile-Rousse / Korsika

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: L'Ile-Rousse, Korsika, Frankreich, Online-Hafenhandbuch Frankreich, Ansteuerung, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Lagekarte, Wetter L'Ile-Rousse

Lage L'Ile-Rousse Lage L'Ile-Rousse
(Bild: UBehrje / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Hafenplan Hafen L'Ile-Rousse Hafenplan Hafen L'Ile-Rousse
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
L'Ile-Rousse: Einfahrt in die Marina L'Ile-Rousse: Einfahrt in die Marina
(Bild: sergiocro)  Großbild klick!
Marina L'Ile-Rousse von Süden Marina L'Ile-Rousse von Süden
(Bild: deniscmoi)  Großbild klick!
Die roten Felsen von L'Ile-Rousse Die roten Felsen von L'Ile-Rousse
(Bild: Jean-Pol GRANDMONT)  Großbild klick!
L'Ile-Rousse: Das kleine Becken ist für Motorboote L'Ile-Rousse: Das kleine Becken ist für Motorboote
(Bild: Pierre Bona)  Großbild klick!
Luftbild Marina L'Ile-Rousse Luftbild Marina L'Ile-Rousse
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!