EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Italien:
Marina Cattolica / Adria Nord

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Der Badeort Cattolica (17.143 Einwohner, 2019) liegt an der nördlichen Adria in der Provinz Rimini in der Emilia-Romagna.

Die römische Siedlung wurde ursprünglich an der antiken Straße Via Flaminia errichtet. Der Name Cattolica wurde in einer Auseinandersetzung zwischen katholischen Bischöfen und Anhängern des Arianismus in der Zeit um das Konzil von Rimini, 359 n. Chr., dem Gebiet südlich von Rimini gegeben.

Archäologische Ausgrabungen ergaben, dass die lokale Wirtschaft auf Geschäften mit den durchziehenden Menschen beruhte. Das Gebiet war sowohl eine Durchzugsstation für Reisende der Route Bologna-Ancona-Rom als auch für die Pilger, die nach Loreto oder San Pietro zogen.

Um 1500 zählte die Stadt mehr als zwanzig bekannte Tavernen und Gasthäuser. Das Geschäft mit der Gastwirtschaft wurde Mitte des 19. Jahrhunderts vom Fischfang ergänzt. In der Folge wurde auch in Cattolica das Zeitalter des Tourismus eingeläutet. Eine der ersten bekannten Personen, die den Strand von Cattolica schätzten, war Luciano Bonaparte, Bruder von Kaiser Napoleon, der 1823 Cattolica dem damals mondäneren Rimini bevorzugte.


Marina Cattolica / Adria Nord
43° 58.276' N 012° 45.043' E
Die ganzjährig geöffnete Marina bietet 190 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 40 Meter LÜA auf maximal vier Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig befeuert.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens der Marina ist urban, touristisch und dicht bebaut. Es dominiert touristische Infrastrukur. Im Außenbereich besteht sie aus aus weiten Sandstränden. Das Land dahinter ist hügelig und wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Duschen/WC (auch behindertengerecht), Badestrand in Hafennähe, Restaurants, Einkaufsmöglichkeit mehrere Supermärkte in Hafennähe, Strom/Wasser am Steg, Tankstelle in Hafennähe, Bord-Werkstatt, Bootselektrik, Motoren-Werkstatt, Slip, Kran, WLAN, Autoverleih, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Marina di Cattolica, Via Darsena die Marinai d´Italia, 47841 Cattolica (Rimini)
Tel: +39 05 41 83 07 89
Fax: +39 34 87 39 79 55 Mail info@marinadicattolica.it

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.


windsack Der Wind im Nordteil der Adria ist zu einem Teil von der Großwetterlage abhängig. Der Schirocko ist ein feuchtwarmer Südwind, der manchmal Bft. 6 erreicht und durch den langen Fetch einen beachtlichen Seegang aufbauen kann.




Weblinks:
Cattolica in Wikipedia
Medien in der Kategorie Cattolica

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!
Schlagwörter:

Lage Cattolica
Eric Gaba / Walter) Großbild klick!
Hafenplan Marina Cattolica Hafenplan Marina Cattolica
Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Leuchtturm in der Einfahrt der Marina Cattolica Leuchtturm in der Einfahrt der Marina Cattolica
(Bild: Romagnolo 2) Großbild klick!
Cattolica: Sandstrand neben der Marina Cattolica: Sandstrand neben der Marina
(Bild: Andrea Lombardi)  Großbild klick!
Cattolica: Meeresfrüchte-Restaurant Cattolica: Meeresfrüchte-Restaurant
(Bild: Gente die Mare)  Großbild klick!
Der Strand hat die Blaue Flagge
(Bild: Van Loon)  Großbild klick!
Steinschüttungen als Brandungsschutz Steinschüttungen als Brandungsschutz
(Bild: caterina boroni)  Großbild klick!