EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Italien:
Fertilia / Sardinien

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Das Dorf Fertilia liegt an der Nordwestküste von Sardinien. Die Ortschaft wurde 1930 von den Faschisten nach der Tockenlegung der Sümpfe erbaut. Fertilia liegt zwischen dem Fertilia Airport und der Stadt Alghero.


Yachthafen Fertilia
40° 35,534' N 008° 17,37' E
Der sehr sichere Yachthafen bietet 250 Liegeplätze für Yachten bis dreißig Meter LÜA und Tiefgang bis drei Meter. Die Außenmole im Süden ist für Gastyachten vorgesehen.

Navigation: gleich westlich der Einfahrt steht ein gut sichtbarer roter Turm, der gut als Ansteuerungsgshilfe dient. Nachts ist die Einfahrt rot und grün befeuert.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Tankmöglichkeit Benzin Diesel, Restaurants in der Ortschaft, Reparaturen, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Segelmacher, Schiffsausrüster, Slipeinrichtungen, Werft, Kran (10t und 45t), Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Darsena Marina di Fertilia, 07040 Alghero, Sardinien
Tel +39 079 930 002
Fax +39 079 930 002
Mobil +39 349 1943022 (DE) (+39) 347 1832122
Mail info@marinadifertilia.it

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.


windsack Die Westküste Sardiniens ist dem Mistral ausgesetzt, hier aus Nordwesten kommt und eine gefährliche See aufbaut. Besonders in der Straße von Bonifacio wird der Wind dann durch die Düseneffekt um zwei bis drei Beaufort verstärkt.
Windstatistik Sardinien: Tramontana, trockene Kaltluft (Nord 19%), Greco (Nordostwind 16%), Levante (Ostwind 7%), Scirocco (aus Richtung Nordafrika Südosten, 3% bzw. Süden (13%), Libeccio (Südwestwind 11%), Ponente (Westwind 20%), Mistral (Nordwest 11%). An durchschnittlich 30 Tagen im Jahr herrscht absolute Flaute.
Im Frühjahr und in den Herbstmonaten muss man mit Gewittern und frischen Winden rechnen. Das typische Mittelmeerklima mit geringen Temperaturschwankungen in der Mitte des Jahres sorgt für ideales Segelwetter von März bis November. Der tagsüber in Landnähe wehende thermische Seewind ist im Norden tendenziell etwas stärker als im Süden.
In den Sommermonaten sind aber auch durch die Großwetterlage südliche Winde möglich. Dieser Wind - der Shirokko kann ggf. große Mengen an Staub aus den Wüsten Afrikas transportieren.




Weblinks:
Fertilia in Wikipedia (it)
Webcam Fertilia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Fertilia, Sardinien, Italien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Online-Hafenhandbuch Italien, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Webcams, Wetter Fertilia

Lage von Fertilia Lage von Fertilia
(Bild: Zamonin/Peter Walter (Bearbeitung)  Großbild klick!
Hafenplan Fertilia Hafenplan Fertilia (Bild: Google Earth)  Großbild klick!
Luftbild Marina Fertilia Luftbild Marina Fertilia
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Yachthafen Fertilia Yachthafen Fertilia (Bild: GIOVANNI SAIU)  Großbild klick!
Strand Fertilia Strand Fertilia (Bild: SimplePhotos)  Großbild klick!
Zentrum und Marktplatz Fertilia Zentrum und Marktplatz Fertilia
(Bild: Simon.zfn)  Großbild klick!