EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Italien:
Villasimius /Sardinien

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Hafenpanorama Villasimius
Hafenpanorama Villasimius (Bild: Wurzelpfrimpft)   Großbild klick!
Villasimius (3.750 Einwohner, 2020) liegt im äußersten Südosten Sardiniens und ist von einem Hirtendorf zu einem beliebten Ferienort geworden.

Es gibt Strände, wie jener breite Streifen des Golfes von Carbonara, der an eine Wüstenlandschaft erinnert. Nördlich des Ortes öffnet sich die herrliche Bucht Cala di Sinias; weiter vorn erstreckt sich die Costa Rei, bei der sich weiße Sandstrände mit Klippen abwechseln; im Südwesten beginnt eine weitere, bezaubernde Küstenstrecke der Golf von Cagliari. Von den zahlreichen Küstenfestungen bietet der Turm S. Caterina auf dem Capo Caronara eine schöne Aussicht auf den Golf von Cagliari.

Der Ort verfügt über kilometerlange Sandstrände, die auch für Familien mit Kindern geeignet sind. Hier an der Ostküste ist es in der Regel weniger windig als z. B. an der Costa Verde im Westen der Insel. Von der Hauptstadt Cagliari aus fährt man ca. 50 km nach Osten Richtung Villasimius.

Karin schreibt: "bei der marina villasimius im südosten gibts einen trauuuuumstrand... also wenn der nicht romantisch ist, denn weiss ich nicht..... viel spass auf dieser tollen insel"

Edith und Herwart Roloff schreiben: "Marina ist prima, Sanitär muss separat bezahlt werden; Marine- kleiner Lebensmittelladen und Cafe in der Marina; Marina liegt weit außerhalb des Ortes (zu Fuß mind. 1 Stunde); Es kann vor der Marina geankert werden und in der Hochsaison liegen Bojen aus. Im Ort gibt es eine Zahnarztpraxis die können wir aus Erfahrung empfehlen. Die Hauptpraxis ist in Cagliari, diese haben wir auch kennengelernt ;-);"


Marina Villasimius (Hafenplan)
39° 07,295' N 009° 30,4' E
Die Marina Villasimius liegt wenig östlich des Cabo Carbonara, dem südöstlichsten Punkt von Sardinien. Leider liegt sie abseits der Ortschaft, so dass man ohne mobilen Untersatz ein wenig weg-vom-Schuss ist. Sie bietet Platz für 740 Yachten bis zu 25m LÜA und einem Tiefgang bis zu 4,50 Meter. Großyachten machen im Vorhafen fest. Im Innenhafen liegt man an Schwimmstegen mit Strom und Wasser. In einer großen Werfthalle können Yachten während des ganzen Jahres überholt werden. Restaurant und Bar sind ebenfalls vorhanden, wenn auch das Restaurant nur während der Saison regelmäßig geöffnet ist. Das Personal spricht Englisch und Deutsch.

Achtung: Hier wird Wert darauf gelegt, dass (nach einem Gesetze von 2009) nicht näher aus 300 Meter von der Hafeneinfahrt geankert wird.

Navigation: Bei der Ansteuerung ist die massive Festung Forzetta Veccio aus dem 16. Jahrhundert, an der Steuerbordseite eine weithin sichtbare Ansteuerungshilfe. Nachts ist die Hafeneinfahrt befeuert. Untiefen im Bereich der Hafeneinfahrt gibt es nicht. Aus südlichen und östlichen Richtungen Untiefen um das Capo Carbonara beachten.

Service / Sonstiges: Duschen und WC sind in 1A Zustand - Duschen kostet in der Hauptsaison 1EUR, Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Restaurant / Lokal, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Supermarkt im angrenzenden Campingplatz, Strom/Wasser am Steg, sehr gute Wasserqualität im Hafen, Wäscherei, Bankomat, freundliches Personal, Winterlager, Schiffsausrüster, Slipeinrichtung, Kran, Arzt, Bus, Bank, PostPost

Kontakt:
Marina di Villasimius s.r.l., Via degli Oleandri 10, 09049 Villasimius (CA)
Tel + 39 070 7978006
Fax + 39 070 797137
Email: info@marinavillasimius.it
PEC: marinadivillasimius@legalmail.it
VHF Kanal 09

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.


windsack Im Frühjahr und in den Herbstmonaten muss man mit Gewittern und frischen Winden rechnen. Das typische Mittelmeerklima mit geringen Temperaturschwankungen in der Mitte des Jahres sorgt für ideales Segelwetter von März bis November. Der tagsüber in Landnähe wehende thermische Seewind ist im Norden tendenziell etwas stärker als im Süden.
In den Sommermonaten sind aber auch durch die Großwetterlage südliche Winde möglich. Dieser Wind - der Shirokko kann ggf. große Mengen an Staub aus den Wüsten Afrikas transportieren.




Weblinks:
Villasimius in Wikipedia
Webcam Villasimius
Medien in der Kategorie Villasimius

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Villasimius, Sardinien, Cabo Carbonara, Italien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Online-Hafenhandbuch Italien, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Filme, Wetter Villasimius

Lage von Villasimius Lage von Villasimius
(Bild: Zamonin/Peter Walter (Bearbeitung)  Großbild klick!
Hafenplan Villasimius Hafenplan Villasimius (Bild: Google Earth)  Großbild klick!
Luftbild Hafen Villasimius Luftbild Hafen Villasimius
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Ansteuerungshilfe Fortezza Vecchia Ansteuerungshilfe Fortezza Vecchia (Bild: magabri75)  Großbild klick!
Leuchtturm Isola dei Cavoli Leuchtturm Isola dei Cavoli
(Bild: Fflavio74)  Großbild klick!
Marina Villasimius Marina Villasimius (Bild: magabri75)  Großbild klick!
Innenhafen Innenhafen (Bild: ethabetha)   Großbild klick!
Bizarre Felsen am Badestrand Bizarre Felsen am Badestrand
(Bild: Federico.Caserio)  Großbild klick!