Flagge Niederlande
EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Niederlande:
Marina Tiel / Waal

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!

Letztes Update 06/2024
Follow ESYS


Die ehemalige Hansestadt Tiel (41.922 Einwohner 2021) liegt in der Provinz Gelderland am Nordufer des Flusses Waal. Tiel ist bekannt für den als Immaterielles Kulturerbe anerkannten Tieler Kirmeskuchen.
Tiel entstand als Handelssiedlung um 850 und übernahm bald die Rolle von Dorestad, nachdem dieses um 880 von Wikingern zerstört wurde. Es trieb Handel mit England und dem deutschen Rheinland. Könige des Heiligen Römischen Reiches gewährten dem Ort im 11. Jahrhundert das Münzrecht. Der hier einst angesiedelte Rheinzoll ging 1174 unter Friedrich Barbarossa auf Kaiserswerth über. Die Bindung der Stadt an das Reich wird heute noch durch den Reichsadler im Gemeindewappen dokumentiert.
Im 11. Jahrhundert ist eine Silbermünze aus Tiel bis auf die Färöer gelangt, wie der Münzfund von Sandur belegt. Im 13. Jahrhundert trat Tiel der deutschen Hanse bei. Die Kaufleute aus Tiel trieben damals viel Ostseehandel.



Marina Tiel / Waal
51° 53.126' N 005° 26.603' E
Die ganzjährig geöffnete Marina bietet 52 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 25 Meter LÜA auf zwei bis vier Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Nachts ist die Hafeneinfahrt steuerbords rot befeuert. Angelegt wird an Schwimmstegen mit Fingern.

Küste und Umgebung: Die Küste im unmittelbren Bereich des Hafens ist parkähnlich. Im Außenbereich ist sie durch die Stadt dicht bebaut. Im Osten wird sie landwirtschaftlich genutzt. Das Land dahinter ist flach.

Service / Sonstiges: Duschen/WC (auch behindertengerecht), Strom/Wasser am Steg, WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar),, Fäkalienabsauganlage, Supermarkt 500m, Imbiss, Restaurants

Kontakt:
Tielse W.V. De Waal, Nieuwe Havendijk 2, 4005 MG Tiel
Tel: +31 6 41 35 15 50
Mail: tw.dewaal@planet.nl

windsack Durch die Binnenlage ist das Gebiet um die Waal von der Großwetterlage abhängig, es dominieren aber Winde um West. Statistisch ist der Mai der Monat mit den wenigsten Regentagen.



Weblinks:
Tiel in Wikipedia
Medien in der Kategorie Tiel

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Marina Tiel, Waal, Binnenland, Holland, Niederlande, Ansteuerung, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Hafenplan, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Online-Hafenhandbuch Niederlande, Hafeninformationen, Koordinaten, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Lagekarte, Windvorhersage Tiel, Wetter Tiel
Lage Tiel Lage Tiel
(Bild: Michiel1972 / Walter) Großbild klick!
Hafenplan Marina Tiel Hafenplan Marina Tiel
Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Luftbild Marina Tiel Luftbild Marina Tiel
(Bild: marinas.com)Großbild klick!
Tiel: Stadttor Waterpoort am Hafen Tiel: Stadttor Waterpoort am Hafen
(Bild: Jan Geerling)  Großbild klick!
Reger Schiffsverkehr vor der Marina Reger Schiffsverkehr vor der Marina
(Bild: Waldo Gadellaa)  Großbild klick!
St. Maartenskerk, spätgotisch Tiel: St. Maartenskerk, spätgotischch
(Bild: Michielverbeek)  Großbild klick!