Flagge Belgien
EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Frankreich:
Marina Zeebrugge / Belgien

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


(Kontakt)!

Letztes Update 06/2024
Follow ESYS


Zeebrugge Yachthafen, Panorama
Zeebrugge Yachthafen, Panorama (Bild: Marc Ryckaert)(Bild: ) Großbild klick!
Zeebrugge (4.301 Einwohner, 2016) ist ein Ortsteil der Stadt Brügge in Belgien (Provinz Westflandern).

Zeebrugge entstand aus einem Fischerdorf an der Nordsee. 1134 riss eine Sturmflut eine Fahrrinne in die Meeresbucht Zwin, so dass die ca. 15 Kilometer weit im Hinterland liegende Stadt Brügge danach direkten Zugang zur Nordsee hatte. Die Zwin-Zufahrt versandete jedoch ab dem 15. Jahrhundert zusehends und konnte auch mit wasserbaulichen Maßnahmen nicht wiederhergestellt werden.

Zeebrugge selbst ist in drei Viertel geteilt: das Zentrum, das Bahnhofsviertel und das Strandviertel. Im Zentrum befindet sich ein großer Yachthafen. Das Strandviertel wird auch Bad Zeebrugge genannt.

Bei Zeebrugge liegt der Hafen von Brügge-Seebrügge, der zweitgrößte Seehafen (nach dem Hafen von Antwerpen) und nach Gent der drittgrößte Hafen Belgiens.



Marina Zeebrugge / Belgien
51°21'43.32" N 003°11'23.35" E (Einfahrt von See her)
Die ganzjährig geöffnete Marina bietet 252 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 24 Meter LÜA auf maximal vier Meter Wassertiefe.

Zeebrugge liegt direkt an der Nordsee und hat den Charme eines russischen Eismeerhafens. Hinzukommt, dass der Hafen von richtigen Containermonstern und vielen Englandfähren frequentiert wird. Das bedeutet, dass die Einfahrt schnell mal eine halbe Stunde untersagt ist, damit so ein Schiff ein- oder auslaufen kann.

Navigation: Die Ansteuerung ist problemlos und tidenunabhängig möglich. Man folgt demr 136°-Richtfeuer (2xOc.5s) in den Vorhafen.Achtung, davor setzt ein starker Gezeitenstrom quer. Im Vorhafen folgt man dem 154° Richtfeuer (Oc.WR.6s/Oc.6s), später einem 220°Richtfeuer (2xF) an die an Backbord liegende Einfahrt der Marina. Gäste liegen am Steiger A, hinter der Einfahrt an Bb. Traffic Area Z brugge auf Kanal 69 hören1. Als Ansteuerungshilfe können tagsüber die gut Windräder auf den Backbordmolen dienen. Nachts ist die Hafeneinfahrt von See her beidseitig mehrfach befeuert. Angelegt wird an Schwimmstegen mit Fingern.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens ist urban geprägt und dicht bebaut. Es dominieren Industriebauten wie Lagerhallen und Silos. Im Außenbereich besteht sie aus langen Sandstränden. Das Land dahinter ist flach und wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Strom/Wasser am Steg,Duschen/WC (auch behindertengerecht), Tankstelle, Schiffsausrüster, WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar), Waschsalon, Restaurants, Cocktailbar 'Old Steamer', Imbiss, Segelschule, Fahrradverleih, Segelclub, Badestrand 0,5km, Slip, Einkaufsmöglichkeiten Supermarkt (Spar und Carrefour in Hafennähe), Brötchenservice, Autoverleih, Arzt, Bank, Post, Marina ist nachts geschlossen und wird bewacht

Kontakt:
Royal Belgian Sailing Club, Rederskaai 1, 8380 Zeebrugge
Tel: +32 50 54 49 03
Mail: havenmeester@rbsc.be
Web: http://www.rbsc.be

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack Die Hauptwindrichtung ist Südwest, daraus resultiert ein gemäßigtes maritimes Klima mit kühlen Sommern und milden Wintern. Besonders im Westen des Landes, an der Nordseeküste, ist das Klima stärker atlantisch geprägt (milde Winter, kühle Sommer).




Weblinks:
Zeebrugge in Wikipedia
Webcam Zeebrugge
Medien in der Kategorie Zeebrugge

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Marina Zeebrugge, Zeebruges, Seebrügge, Belgien, Ansteuerung, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Hafenplan, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Online-Hafenhandbuch Frankreich, Hafeninformationen, Koordinaten, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Windvorhersage Zeebrugge, Wetter Zeebrugge
Lage Zeebrugg Lage Zeebrugge
NordNordWest / Walter) Großbild klick!
Hafenplan Marina Zeebrugge Hafenplan Marina Zeebrugge
Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Luftbild Marina Zeebrugge Luftbild Marina Zeebrugge
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Zeebrugge: Russisches U-Boot Foxtrot-Klasse Zeebrugge: Russisches U-Boot Foxtrot-Klasse
(Bild: LimoWreck)  Großbild klick!
Zeebrugge: Schwimmstege mit Fingern Zeebrugge: Schwimmstege mit Fingern
(Bild: Marc Ryckaert)  Großbild klick!
Weite Sandstrände vor Zeebrugge Weite Sandstrände vor Zeebrugge
(Bild: Velvet)  Großbild klick!
Fischkutter in der Marina Zeebrugge Fischkutter in der Marina Zeebrugge
(Bild: Jürgen Kriege)  Großbild klick!
'Queen Mary 2' in Zeebrugge 'Queen Mary 2' in Zeebrugge
(Bild: Marc Ryckaert)  Großbild klick!
Im Containerhafen von Zeebrugge Im Containerhafen von Zeebrugge
(Bild: Hans Hillewaert)  Großbild klick!