EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Kreuzfahrtschiffe:
Die 'Costa Mediterranea'

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Schiff haben oder Fehler entdecken, wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Die 'Costa Mediterranea' ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Costa Crociere. Das Schiff wurde 2003 erbaut und war ein halbes Jahr lang das Flaggschiff der italienischen Reederei.

Ihre Jungfernfahrt trat die Costa Mediterranea am 16. Juni 2003 an. Sie führte das damals neue Schiff von Genua in Italien nach Málaga, anschließend ging es durch die Straße von Gibraltar nach Casablanca, Cádiz, Lissabon, Gibraltar und wieder zurück nach Genua.

Die 'Costa Mediterranea' war im Winter 2007/2008 in der Karibik mit dem Basishafen Fort Lauderdale (Pier 29) unterwegs. Den Sommer hingegen verbrachte sie im Mittelmeer und auf den Kanaren mit dem Basishafen Venedig.

Im Sommer 2008 übernahm die 'Costa Mediterranea' den Dienst der Costa Magica im Nordland und Baltikum mit dem Basishafen Kopenhagen, bevor sie im Herbst 2008 wieder ins Mittelmeer zurückkehrte.

Die 'Costa Mediterranea' verfügt über zwei Hauptrestaurants und einem Spezialitätenrestaurant (Medusa). Weiterhin befinden sich zwölf Bars an Bord. Im Außenbereich befinden sich drei Swimmingpools (einer überdachbar) und drei Whirlpools. Zusätzlich ist ein Whirlpool im Innenbereich (Wellness bereich) frei zugänglich.

Im Stil von italienischen Adelspaläste des 16. und 17. Jahrhunderts erbaut, finden sich im ganzen Schiff venezianische Einflüsse und Kunstwerke. Das Schiff wurde von Joe Farcus, welcher bereits die Costa Atlantica ausgestattet hat, eingerichtet. In der Empfangshalle befindet sich das 25 Meter hohe Kunstwerk des Künstlers Gigi Rigamonti. Die an Altarbilder aus dem 18. Jahrhundert erinnernden Figuren können aus den Panoramaaufzügen betrachtet werden.

Die Bordsprache auf dem Schiff ist international (Englisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Französisch und, Russisch). Informationsmaterial sowie Informationsveranstaltungen sind in Deutsch verfügbar. Die Bordwährung ist je nach Einsatzgebiet Euro oder US-Dollar.

Baugleiche Schiffe sind die Costa Atlantica, die Carnival Spirit, die Carnival Pride, Carnival Legend und die Carnival Miracle.



Flagge Italien
Heimathafen Genua, Italien
Maschinen Dieselelektrischer Antrieb
Länge (ü.a.) 292,5 m
Breite (ü.a.) 32,2 m
Tiefgang 8 m
Reisegeschwindigkeit 22 Knoten
Passagierkapazität 2680
Besatzungsstärke 897
Decks 16 (12 Gästedecks)
Baujahr 2003
Bauwerft Kvaerner-Masa-Yards, Turku



Weblinks:
Die 'Costa Mediterranea' in Wikipedia
Kreuzfahrtschiff in Wikipedia
Webcam 'Costa Mediterranea'
Medien in der Kategorie 'Costa Mediterranea'

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Costa Mediterranea, Costa Crociere, Kreuzfahrtschiff, Kreuzfahrer, Passagierschiff, Schiffsbewertung, Decksplan, Bilder, Geschichte, technische Daten, Medien in der Kategorie, aktuelle Position, Webcam, Film
Die 'Costa Mediterranea' Die 'Costa Mediterranea'   (Bild Daniel78)   Großbild klick!
Aufzug 'Costa Mediterranea' Aufzug 'Costa Mediterranea'   (Bild Christian)   Großbild klick!
Bar der 'Costa Mediterranea' Bar der 'Costa Mediterranea'  (Bild Mauro)   Großbild klick!
Balkonkabine Balkonkabine   (Bild Hartmut)   Großbild klick!
Pooldeck der 'Costa Mediterranea' Pooldeck der 'Costa Mediterranea'  (Bild Hartmut)   Großbild klick!
Sonnendeck der 'Costa Mediterranea' Sonnendeck der 'Costa Mediterranea'  (Bild Hartmut)   Großbild klick!