EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Dänemark:
Klagshamn / Oeresund

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Klagshamn (2783 Einwohner, 2017) liegt knappe fünf Kilometer südlich der Öresundbrücke an der Einfahrt in den Öresund. Der Ort entstand 1897 durch die Notwendigkeit eines Hafenbaus zur Erweiterung des dortigen Kalkwerks. Erst 1930 kam der Yachthafen dazu. Heute ist das Kalkwerk stillegelegt und man könnte in purer Natur liegen, wenn nicht die Umgebung eine Industriebrache wäre.



Klagshamn / Oeresund
55° 31.337' N 012° 52.901' E
Der Hafen ist zweigeteilt: Nutzbar ist aber nur der privat südliche Teil mit einigen Gastliegeplätzen. Der Nordhafen ist verfallen und wird nicht mehr genutzt. Die Marina bietet 200 Plätze für Segelyachten bis zu 30 Meter LÜA auf 2,5 Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts nicht ganz problemlos. Untiefen sind in diesem Abschnitt des Öresunds häufig. Bei gutem Wetter ist es von Vorteil, sich nahe an der schwedischen Küste zu halten. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseits befeuert. Ein rotes Richtfeuer (Q.R und Oc.R) führt auf Kurs 78 zur Hafeneinfahrt. Vor der Einfahrt steht häufig quersetzender Strom bis zu drei Knoten. Angelegt wird an Stegen mit Fingern.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Klagshamn besteht oft aus flachem Sandstrand. Das Land oberhalb ist relativ flach und wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Tankstelle, Werft, Kiosk, Restaurant / Lokal, Strom/Wasser am Steg, Slip, Mastkran, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Klagshamn Hamn, Tullhuset, 218 54 Klagshamn
Tel: +46 40 46 82 84
Mail: khf@telia.com
Web: http://www.klagshamn.nu/

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack Der Wind in der Umgebung von Klagshamn scheint ein gutes Revier für Windsurfer und Eissegler zu sein, also gibt es hier oft Starkwind. Der Wind ist hier von der Großwetterlage abhängig und ist beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (hohe Gebäude, gewundener Verlauf des Öresunds): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht. Die Oberflächenströmungen im Öresund werden von den im Kattegat und der westlichen Ostsee vorherrschenden Winde und dem Wasserüberschuss der Ostsee bestimmt.
Ein Sonderfall ist die Öresundbrücke: Hier gibt es trotz der riesigen Durchlässe beachtliche Änderungen der Windrichtung. Dazu kommt noch eine signifikante Zunahme des Stroms. Algemein gilt: Winde aus Nord, Ost und Süd bewirken nach Nord setzenden Strom, Westwinde verursachen Strom aus Süd. Die Strömungsgeschwindigkeit beträgt im Normalfall 0,5 bis 1,5 Knoten, kann aber bis zu 5 Knoten erreichen.




Weblinks:
Klagshamn in Wikipedia (schwedisch)

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Klagshamn, Oeresund, Schweden, Ostsee, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Marina, Navigation, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Urlaub Schweden, Seekarte, Webcams, Bilder, Wetter Klagshamn

Lage Klagshamn Lage Klagshamn
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Klagshamn Hafenplan Klagshamn
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Klagshamn Hafeneinfahrt Klagshamn Hafeneinfahrt
(Bild: Google Earth)  Großbild klick!
Luftbild Hafen Klagshamn Luftbild Hafen Klagshamn
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Klagshamn Strand am Hafen Klagshamn Strand am Hafen
(Bild: TaxaFinn)  Großbild klick!
Klagshamn: Fischerhütten am Hafen Klagshamn: Fischerhütten am Hafen
(Bild: Eddie Svärd)  Großbild klick!
Klagshamn: Industrieruine hinter dem Hafen Klagshamn: Industrieruine hinter dem Hafen
(Bild: Eddie Svärd)  Großbild klick!