EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Karlshagen / Usedom

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Karlshagen / Usedom: Hafenpanorama (Bild: Alfred Koppermann)  Großbild klick!
Das Ostseebad Karlshagen (3184 Einwohner, 2016) liegt im Norden der Insel Usedom an einer engsten Stellen des Peeenstroms.

Karlshagen ist noch nicht sehr alt: Es wurde 1829 wurde zu Ansiedlung von Fischern mit 27 Häusern gegründet. Im Jahr 1997 wurde Karlshagen ein staatlich anerkannter Erholungsort und 2001 wurde es zum "Ostseebad Karlshagen".

Der Ort hat sowohl eine Boddenküste zum Peenestrom als auch eine Küste zur offenen Ostsee. Der weiße feine Eieruhrensandstrand an der Ostseeseite von Karlshagen ist bis zu achzig Meter breit. An dem insgesamt 1200 Meter breiten, bewachten Badestrand gibt es spezielle Abschnitte für Hunde- und Sportplätze.



Marina Karlshagen (Hafenplan)
54° 6.449' N 013° 48.373' E
Bei unserem Besuch trafen wir den Hafenmeister persönlich an, er ist recht freundlich und immer für ein Gespräch offen. Die Marina (geöffnet von 01.04. - 30.09.) bietet 112 Plätze für Segelyachten bis zu 16 Meter LÜA auf vier Meter Wassertiefe. Der Hafen hat die Blaue Flagge für besonderes Engagement im Bereich Umwelt bekommen. Dazu ist die Marina vom Deutschen Tourismusverband mit Drei Sternen klassifiziert. Zum Ortskern von Karlshagen sind es rund 1,5 Kilometer.

Navigation: Die Ansteuerung von Karlshagen ist aufgrund des gut betonnten und befeuerten Peenestromes Tag und Nacht möglich. Als Ansteuerungshilfe kann tagsüber der gut sichtbare Funkturm (Gittermast) 120 Meter westlich der Hafeneinfahrt dienen. Aus dem Fahrwasser bei den Tonnen PN 30/K2 (rot) und PN 31 (grün) nach Ostnordost abbiegen. Nachts ist die Hafeneinfahrt nicht befeuert. Angelegt wird in Boxen (Boxenbreite 2,70-4,85m). Freie Plätze sind wie üblich durch grüne Schilder gekennzeichnet. Am Südkai können größere Yachten längs anlegen.

Die Küste im Bereich von Karlshagen ist flach und oft mit Schilf bewachsen (Mückengefahr). Es gibt einen Sandstrand mit Dünen. In der Umgebung liegen grüne Alleen, vermoorte Niederungen und Salzwiesen. Manchmal liegen große runde Steine (Findlinge) im Ufernähe. Das Land dahinter ist eben und wird landwirtschaftlich genutzt (Viehzucht und Michwirtschaft).

Service / Sonstiges:Hafenmeister SEHR freundlich und hilfsbereit, Hafen sehr sauber, Servicepauschale 2,50 €/2 Personen/Tag (Wasser, Strom, Sanitäranlagen). Hafengebühr 1,19 €/Meter/Tag, Das Restaurant "Veermann" soll laut Hafenmeister SEHR gut sein, Preise normal. Duschen/WC auch barrierefrei, Blaue Flagge, Spielplatz, Grillplatz, Waschmaschinen und Trockner, Restaurants, Fischimbiss und -verkauf, Einkaufsmöglichkeiten im Ort, Strom/Wasser am Steg, Entsorgung Chemietoilette, Fahrradverleih, WLAN im Hafen, Wetterbericht täglich, Parkplatz für Trailer, Slip, Kran, 1,5 km: Arzt, Zahnarzt, Apotheke, Bank, Post, Bahn- und Busverbindungen am Hafen

Kontakt:
Yacht- und Fischereihafen Karlshagen, Am Hafen, 17449 Ostseebad Karlshagen
Tel: +49 38371 20066
Fax: +49 38371 25440
Mail: hafen@karlshagen.de
Hafenmeister Tino Richter (íffnungszeiten Büro 11-12 und 18-19 Uhr)
Mobil +49 170 9070758
UKW Kanal 15, Rufzeichen "Peenemünde Port"
Vor allem in der Hochsaison ist es empfehlenswert vorher anzurufen, es wird dann auch (im Gegensatz zu anderen Häfen auf Usedon) ein Platz reserviert.

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt  


windsack Die Hauptwindrichtung ist West bis Nordwest. Auf den Bodden- und Haffgewässern ist der Wind von der Großwetterlage abhängig und wird von vielerlei geografischen Bedingungen beeinflusst, wie z.B. Düseneffekten, Kapeffekten und Windabdeckungen. Thermische Winde gibt es nicht.
Im Achterwasser herrscht bereits Binnenklima. Auf Grund vorgelagerter Wälder kommen Starkwinde nur selten in diese Region. Der Niederschlag liegt bei nur 5% des Durchschnitts für Deutschland in den Sommermonaten.



Weblinks:
Karlshagen in Wikipedia
Webcam Karlshagen
Medien in der Kategorie Karlshagen

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Karlshagen, Usedom, Deutschland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Filme, Wetter Karlshagen

Lage Karlshagen Lage Karlshagen
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Karlshagen Hafenplan Karlshagen
(Bild: Google Earth / Walter)  Großbild klick!
Karlshagen Luftbild, im Hintergrund der Peenestrom Karlshagen Luftbild, im Hintergrund der Peenestrom
und der Gittermast (Ansteuerungshilfe!)
(Bild: Gr4z3R)  Großbild klick!
Karlshagen Hafeneinfahrt Karlshagen Hafeneinfahrt
(Bild: piotr-56)  Großbild klick!
Karlshagen: Grillplatz im Hafen Karlshagen: Grillplatz im Hafen
(Bild: Peter Walter)  Großbild klick!
Karlshagen: Hafenmeisterei Karlshagen: Hafenmeisterei
(Bild: Peter Walter)  Großbild klick!
Hafenmeister Tino Richter in seinem Büro Hafenmeister Tino Richter in seinem Büro
(Bild: Peter Walter)  Großbild klick!
Karlshagen: Restaurant Karlshagen: Restaurant "La Marina" am Hafen
(Bild: Peter Walter)  Großbild klick!
Am Slip Am Slip
(Bild: Peter Walter)  Großbild klick!
Tonnenlager am Tonnenhof in der Hafeneinfahrt Tonnenlager am Tonnenhof in der Hafeneinfahrt
(Bild: Steinbock-FeWo)  Großbild klick!
Fischimbiss Fischimbiss
(Bild: Peter Walter)  Großbild klick!