EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Ziemitz / Usedom

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Ziemitz / Usedom: Panorama Ansteuerung  (Bild: Tortibär)  Großbild klick!
Ziemitz ist ein Ortsteil der Gemeinde Sauzin auf der Insel Usedom. Landwirtschaft und Fischerei prägten hier früher das Bild. Heute bietet die Lage am Achterwasser beste Bedingungen für den wassersportbegeisterten Urlauber.

Snmitz tauchte erstmalig im Jahre 1309 in einer Urkunde auf. So nannte man den Ortsteil Ziemitz damals. Ein Staat- Domänen- Vorwerk war Ziemitz, welches nach Krummin eingepfarrt war. Die damalige Bedeutung der Landwirtschaft und der Fischerei hat ein wenig verloren. Heute nutzen zahlreiche Urlauber Ziemitz als Naherholungsort.
Viele Erholungsgrundstücke sind hier enstanden. Mit dem Ausbau und Bau neuer Straßen und Gaststätten bietet Ziemitz beste Voraussetzungen für die weitere touristische Enrtwicklung.



Hafen Ziemitz
54° 59,93' N 014° 46,66' E
Der Hafen Ziemitz ist eine Steganlage und liegt am Peenestrom südlich von Wolgast. Gäste können in freien Boxen auf Wassertiefen von ca. 2,1 m festmachen.

Navigation: Empfohlen wird die Ansteuerung Ortsunkundigen nur bei Tag, man kommt von der Negenmarkrinne über eine betonnte Fahrrinne (Wt etwa zwei Meter) zum Yachthafen. Die beiden Kardinalzeichen,welche ein Wrack kennzeichnen - werden einlaufend an Steuerbord gelassen.

Service / Sonstiges:Toilette, Dusche, Wasser, Strom, Müllentsorgung, Kran, Rampe / Slip, Fahrradverleih, regelmäßige Busverbindung nach Wolgast.

Kontakt:
Marina Ziemitz, 17440 Ziemitz
Tel: +49-3836­206765
Fax: +49-3836­201156
Mobil +49-160­2714981
ferien(at)hafen-ziemitz.de
http://www.hafen-ziemitz.de/

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Auf den Bodden- und Haffgewässern ist der Wind von der Großwetterlage abhängig und wird von vielerlei geografischen Bedingungen beeinflusst, wie z.B. Düseneffekten, Kapeffekten und Windabdeckungen.
Im Achterwasser herrscht bereits Binnenklima. Auf Grund vorgelagerter Wälder kommen Starkwinde nur selten in diese Region. Der Niederschlag liegt bei nur 5% des Durchschnitts für Deutschland in den Sommermonaten.



Weblinks:
Infos Ziemitz

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Ziemitz, Snmitz, Usedom, Ostsee, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Film Ziemitz, Wetter Ziemitz

Lage Ziemitz Lage Ziemitz  (Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Hafenplan Ziemitz   (Bild: Google Earth / Walter)  Großbild klick!
Hafen Ziemitz Hafen Ziemitz (Bild: Schmidt-Wittstock)  Großbild klick!
Hafentor Hafentor (Bild: Schmidt-Wittstock)  Großbild klick!