EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Frankreich:
Marina Le Lavandou / Cote d'Azur

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Die Gemeinde Le Lavandou (5.985 Einwohner, 2017) liegt an der Mittelmeerküste am Fuß des Massif des Maures an der Côte d'Azur. Direkt vorgelagert befinden sich die Inseln Port-Cros und Île du Levant, die mit Porquerolles zu den Îles d'Hyères zählen.

Das Wort Lavandou erinnert aufgrund der Namensähnlichkeit zuallererst an Lavendel (französisch lavande). Tatsächlich wächst wie an vielen Orten in der Provence in den Höhenzügen des Massif des Maures eine Lavendelart (lavandula stoechas). Die Bezeichnung des Lavendels in der ursprünglichen Landessprache, dem Provenzalischen ist jedoch Queirélé. Die wahrscheinlichste Antwort auf die Frage nach der Herkunft des Namens gab der provenzalische Dichter und Nobelpreisträger Frédéric Mistral, der das Wort lavoir (französisch für Waschhaus) als Ursprung des Namens angibt. Das Rathaus von Le Lavandou besitzt ein Gemälde, das den Weiler Lavandou im Jahr 1736 darstellt. Im Vordergrund ist ein Waschhaus zu sehen, in dem die Frauen des Ortes ihre Wäsche waschen.

Am 19. September 2000 verbot der Bürgermeister Gil Bernardi der Bevölkerung, in Le Lavandou zu sterben. Grund dafür war die Überfüllung des örtlichen Friedhofes und das Verbot des Friedhofsausbaus in Richtung Meeresnähe durch das Verwaltungsgericht Nizza. Begraben werden konnten nur noch diejenigen, die bereits einen Platz auf dem Friedhof reserviert hatten.

Volker Hartmann schreibt: "Diesem Hafenort ist es gelungen etwas von seinem provenzialischen Charakter zu bewahren, trotz des hohen Fähraufkommens zu den Inseln Ile du Levant und Ile de Port-Cros. Schöne Hafenanlage mit sauberen Sanitaereinreichtungen und viele Geschäfte um die Marina. Essen und Trinken wie fast überall in den Touristenzentren in der zweiten oder dritten Reihe gut und günstig."



Port Du Lavandou (Hafenplan)
43° 8'6.10" N 006°22'12.50" E
Die ganzjährig geöffnete Marina bietet 1060 Liegeplätze Plätze (davon für Gäste) für Segelyachten bis zu 24 Meter LÜA auf 2 -5,5 Meter Wassertiefe. ist ein Port of Entry, d.h. es sind alle Behörden vorhanden, welche eine Ein- oder Ausreise ermöglichen.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts gefahrlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Eine markante Landmarke, die als Ansteuerungshilfe dienen könnte, gibt es aber nicht: Die Hafeneinfahrt ist erst relativ spät zu sehen. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig befeuert. Im Hafen gilt eine Höchstgeschwindigkeit von drei Knoten.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens der Marina ist urban geprägt und dicht bebaut. Im Außenbereich besteht sie im Süden teilweise aus Sandstränden im Westen aus Felsenküste mit vorgelagerten Klippen. Dahinter liegen mittelhohe, fast 300 Meter hohe, dicht bewaldete Berge, die Vorgebirge des Massif des Maures. Thermische Winde sind also möglich.

Service / Sonstiges: Der Hafen hat die Blaue Flagge für besonderes Engagement im Bereich Umwelt bekommen. Strand in Hafennähe, Strom/Wasser am Steg, Duschen/WC (auch behindertengerecht), Waschsalon, Tankstelle, Restaurants, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten Supermarkt (Houllion Fabrice und Carrefour Contact in Hafennähe), Bistro am Hafen, Stangeneis, Segelmacher, Entsorgung Altöl, Fahrradverleih, Taucherservice, WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Wettervorhersage, Slip, Kran 50t, Autoverleih, Arzt, Bank, Post, Marina wird bewacht

Kontakt:
Bureau du Portsemila B.P., 10083980 Port du Lavandou
Tel: +33 (04) 940 041 10
Fax: +33 (0)4 941 524 51
VHF Kanal 9

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Die Marina ist gut geschützt bei den vorherrschenden Windrichtungen, nur auf den Gastliegeplätzen kann es bei Winden um Süd etwas unruhig werden. Das vorherrschende Muster in den Sommermonaten sind Thermische Land- und Seewindzirkualationen. Der Mistral ist hier etwas weniger stark als im Rhone-Delta. Weniger häufig kommt es zu Schirokko, einem heißen Südwind, der bis Marseille aus der Sahara weht und roten Staub mit sich führt, was möglicherweise zu einer Verschlechterung der Sicht führt. Häufig weht der Garbi, ein Wind aus Südwest, der thermisch verstärkt und unter Tiefdruckeinfluß auch leicht 6-7 Windstärken erreichen kann.




Weblinks:
Le Lavandou in Wikipedia
Webcam Le Lavandou
Medien in der Kategorie Le Lavandou

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Marina Le Lavandou, Cote d'Azur, Frankreich, Online-Hafenhandbuch Frankreich, Ansteuerung, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Lagekarte, Blaue Flagge, Webcams, Filme, Wetter Le Lavandou

Lage Le Lavandou Lage Le Lavandou
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Hafenplan Marina Le Lavandou Hafenplan Marina Le Lavandou
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Hafeneinfahrt Le Lavandou Hafeneinfahrt Le Lavandou
(Bild: Qjafcc)  Großbild klick!
Luftbild Marina Le Lavandou Luftbild Marina Le Lavandou
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Capitainerie Le Lavandou Capitainerie Le Lavandou
(Bild: Alain Meier)  Großbild klick!
Le Lavandou: Am Slip Le Lavandou: Am Slip
(Bild: Alain Meier)  Großbild klick!
Le Lavandou: Restaurants am Hafen Le Lavandou: Restaurants am Hafen
(Bild: Alain Meier)  Großbild klick!
Gässchen in Le Lavandou Gässchen in Le Lavandou
(Bild: Holger Steiner)  Großbild klick!
Fischer in Le Lavandou Fischer in Le Lavandou
(Bild: Alain Meier)  Großbild klick!
Marina Le Lavandou von oben Marina Le Lavandou von oben
(Bild: annick DA)  Großbild klick!
An der Tankstelle An der Tankstelle
(Bild: lubotrifonov)  Großbild klick!