EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Griechenland:
Hafen Latsi / Zypern Süd

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!

Letztes Update 11/2022
Follow ESYS


Latsi (auch Latchi), liegt in der nach Norden offenen Bucht von Chrysochou an der Nordküste von Zypern, aber noch im griechischen Teil. Latsi ist traditionelles zypriotischen Dorf mit kleinen Pensionen und Hotels und ohne Rummel. Reizvolle ländliche Umgebung. Wer Natur und Stille liebt ist hier richtig.



Hafen Latsi (Crystal Marine) / Zypern
35° 2.534' N 032° 23.892' E
Der Hafen von Latsi ist hübsch, aber für Yachten nur teilweise zu nutzen. Die Marina bietet Plätze für Yachten bis zu 25 Meter LÜA auf drei bis fünf Meter Wassertiefe. Latsi ist ein Port of Entry, d.h. es sind alle Behörden vorhanden, welche eine Ein- oder Ausreise ermöglichen.

Zum internationalen Flughafen Larnaka sind es ca. 2,5 Stunden. Von hier gibt es Charterflüge nach Deutschland.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Die Hafeneinfahrt ist nach Osten offen, man fährt von Ost nach West ein. Gleich backbords sind die Liegeplätze der Segel- und Motoryachten. Eine markante Landmarke, die als Ansteuerungshilfe dienen könnte, gibt es nicht. Nachts ist die Hafeneinfahrt rot / grün befeuert.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens ist dörflich geprägt und bebaut. Die Küste ist im Osten felsig, im Westen besteht sie aus Sand- oder Kiesstränden. Das Land dahinter ist gebirgig.

Service / Sonstiges: Strom/Wasser am Steg, Slip. Tankstelle in einiger Entfernung an der Straße, Supermarkt, Bar, gute Cafes und Restaurants, Bootsbedarf bei der Taucherschule. In unmittelbarer Nähe Kiosk und Minimarket für den Grundbedarf. Wasserschutzpolizeistation, Mietwagen, Bankautomaten, gute Busverbindungen, Taucherschule, Bootsverleih

George Pfurtscheller, SY Arrabbiata schreibt: "Der im äussersten Nordwesten gelegene Hafen Latchi im griechischen Teil von Zypern wurde auf 3,5 Meter ausgebaggert und etwas ausgebaut.
Aber Achtung: Bei der Einfahrt unbedingt weit ausholen und dicht unter Land einlaufen. Immer den Tiefenmesser im Auge behalten, weil die direkte Einfahrt schon versandet ist. Es hat sehr wenig Gästeplätze und ein Anlegen muss vorher mit dem Hafenmeister abgesprochen sein.
Alle Plätze haben Moorings, Wasser und Strom. Es empfiehlt sich, einen blauen Doppelstecker 16 A dabei zu haben. Für eine 16 Meter Yacht (3 Meter Tiefgang) bezahlten wir für 3 Tage nur € 55.- inkl. Wasser und Strom. Die Mobilnummer des Hafenmeisters ist +357 976 93 805 (er war mit der Weitergabe seiner Nummer einverstanden).
Es hat mehrere gute Restaurants entlang der schönen Hafenanlage sowie einen Supermarkt mit einem reichhaltigem Angebot. Wichtig ist, sich sofort nach dem festbinden bei der Polizei am Hafenende (weisses Gebäude mit kleinem blauem Balkon) mit den Bootspapieren und allen Ausweisen zu melden. Sie nehmen es sehr genau, sind sehr freundlich und ab und zu auch für kleine Spässchen zu haben. Wir mussten sogar ein ausführliches Gesundheitspapier ausfüllen, was nach meinen 40 Jahren internationaler Segelerfahrung das erste Mal war. Kosten gab es keine. Auch des Abmelden ist dort Plicht! Es lohnt sich einen Mietwagen zu nehmen um das Land zu erkunden. Man sollte dabei gut aufpassen, es herrscht Linksverkehr. Wir schauten uns nebenbei die Häfen Paphos, Limassol und St. Raphael genauer an. Paphos muss man streichen, es hat weder vernünftige Gästeplätze oder sonstige Anlegemöglichkeiten für einen kurzen Zwischenstopp. Die ganze Küste ist dort extrem flach und felsig. Limassol hat eine wunderschöne Marina wo es noch viele, viele freie Plätze hat, jedoch der Preis ist jenseits der Akzeptanz. Wir hätten für unser 16 Meter Schiff fas 180 Euro pro Nacht bezahlen müssen plus Wasser und Strom. Die Marina St. Raphael, nur 10 Km östlich von Limasol ist sehr schön gelegen, aber leider sehr voll. Es hat höchstens für ein bis zwei Nächte einen Platz, wenn überhaupt. Die Preise sind gemäss Internet akzeptabel. Vorher anmelden ist auf jeden Fall notwendig."


Kontakt:
Crystal Marine, Latchi Harbour, Cyprus
Tel: +357 263 22 869
Fax: +357 263 22 109
Mail: info@crystalmarinecyprus.com
Web: http://crystalmarinecyprus.com

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack Warme Winde, teils auch heiße Wüstenwinde aus Südost, die über das Meer von der syrischen Küste und vom Libanon kommen: Der Samun kann erhebliche Megen an rotem Sand mitbringen und ist trocken. Auch der Sharki, eigentlich ein Wind im Persischen Golf, kann Zypern erreichen und weht heiß und feucht aus Südost. Oft im Sommer herrscht eine Land- Seewindzirkulation, hervorgerufen durch thermische Winde. Ein Indikator sind stationäre Wolken über den Gipfeln der Gebirge.

Weblinks:
Webpräsenz der Marina
Aktueller Wind in Latsi

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Revierführer Griechenland,Latsi, Zypern Süd, Griechenland, Anlegesteg, Koordinaten, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Wetter Polis

Lage Latsi Lage Latsi
(Bild: Carport / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Hafenplan Hafen Latsi Hafenplan Hafen Latsi
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Restaurants an der Hafenpromenade Restaurants an der Hafenpromenade
(Bild: darren broughton)  Großbild klick!
Am Travellift Am Travellift
(Bild: crystalmarinecyprus.com/)  Großbild klick!
Strand neben dem Hafen Strand neben dem Hafen
(Bild: Peter Newbould)  Großbild klick!
An der Hafeneinfahrt An der Hafeneinfahrt
(Bild: Kritzolina)  Großbild klick!
Bar am Hafen Bar am Hafen
(Bild: archiKeith)  Großbild klick!
Die Küstenwache hat eine Station in Latsi Die Küstenwache hat eine Station in Latsi
(Bild: Pedro the Fisherman)  Großbild klick!