EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Hafen Bueu / Galicien

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt) !


Follow ESYS
Die Gemeinde Bueu (12.148 Einwohner, 2018) liegt in Galizien in der Provinz Pontevedra am nördlichen Rand der Halbinsel Morrazo.

Durch archäologische Funde gibt es Belege für eine Besiedelung in der Altsteinzeit. Die Befestigungen auf der Insel Ons, Castrillon (Meiro), Bon (Beluso) und A Cividade stammen aus der Bronzezeit. Danach folgen die römischen Siedlungen Pescadoira (kürzlich ausgegraben) und Meiro mit den Altarsteinen, die der Straße von Lares gewidmet sind.

Der wichtigste Erwerbszweig in Bueu ist die Fischerei. Hauptsächlich werden Sardinen gefangen. Heute besteht die Fischereiflotte aus mehr als hundert Booten, aber ein großer Teil der fischverarbeitenden Konservienfabriken ist verschwunden.



Hafen Bueu / Galicien
42° 19.784' N 008° 46.969' W
Der Fischereihafen bietet nur 20 Plätze für Yachten bis zu 13 Meter LÜA auf vier bis sechs Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Riffe oder Untiefen im Ansteuerungsbereich gibt es nicht, wohl aber gut zwei Dutzend Muschelzuchten . Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseits befeuert .

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich der Marina des Hafens ist urban geprägt und dicht bebaut. Im Außenbereich besteht sie aus Sandstränden und aus Felsenküste. Das Land dahinter ist bergig und oft bewaldet.

Service / Sonstiges: Duschen/WC (auch behindertengerecht), Strom/Wasser am Steg, Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Restaurants, Stangeneis, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten, Fischmarkthalle, Autovermietung, Sandstrand nahe der Marina, WLAN im Hafen, Slip, Travellift, Kran, Arzt, Bankautomat, Post, Bandestrand angrenzend

Kontakt: nicht bekannt

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack In den nordspanischen Regionen herrscht die atlantische Westwindlage vor, die altlantisches Klima und auch schon mal heftigen Seegang mit sich bringt. Das atlantische Klima zeichnet sich durch kühlere Temperaturen im Sommer und wärmere und feuchtere Winter aus, da das Meer als Temperaturpuffer wirkt.




Weblinks:
Bueu in Wikipedia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Schlagwörter: Hafen Bueu, Fischereihafen, Galicien, Online-Hafenhandbuch Spanien, Spanien, Hafenhandbuch online kostenlos, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Hafenhandbuch, Hafenführer, Hafeninformationen, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Film, Wetter Bueu
Lage Bueu Marina Lage Bueu Marina
(Bild: HansenBCN / Walter) Großbild klick!
Übersicht Marina Bueu Hafenplan Marina Bueu
(Bild: Google Earth / Walter) Großbild klick!
Luftbild Hafen Bueu Luftbild Hafen Bueu
(Bild: marinas.com)&xnbsp; Großbild klick!
Sandstrand nahe der Marina Sandstrand nahe der Marina
(Bild: HombreDHojalata) Großbild klick!
Muschelzucht in der Bucht von Bueu Muschelzucht in der Bucht von Bueu
(Bild: M. Gràcia Regàs) Großbild klick!
Auf dem Fischmarkt Auf dem Fischmarkt
(Bild: Raphael Carvalho Großbild klick!
Küste bei Bueu Küste bei Bueu
(Bild: Nardi Martinez Otero) Großbild klick!