EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Ankerbucht Cala Binibeca / Menorca

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt) !


Follow ESYS
Binibeca (auch: Binibequer) liegt an der Südostküste von Menorca ungefähr 15 Minuten vom Airport Menorca entfernt (aber ohne Fluglärm). Der offizielle Name ist Binibequer und die meisten Straßenschilder verwendet diesen Namen. Die Vorsilbe "Bini" stammt aus den maurischen Zeiten: "Bin" bedeutet "Sohn" auf Arabisch.



Ankerbucht Cala Binibeca / Menorca
39°48'48.31" N 004°14'40.75" E
Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht problemlos. Bei Tag kann man sich an den auffälligen weißen Häusern der Ortschaft orientieren. Für eine sichere Ansteuerung bei Dunkelheit fehlen Leuchtfeuer. Riffe oder Untiefen in der Bucht gibt es nicht, wohl aber eine gute halbe Seemeile südöstlich der Bucht: Hier liegen die Felsenklippen Escull d'en Caragoll, die bei ruhigem Wetter an der Brandung gut zu erkennen sind. Sie sind mit einem Kardinalzeichen versehen und befeuert (Q(6)15s10m5M).

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich der westlichen Teilbucht ist überwiegend naturbelassen, in östlichen ist sie urban geprägt und dicht bebaut. Der Badestrand im Scheitel der Bucht ist in der Hochsaison sehr belebt . Die Küste im Außenbereich besteht aus felsiger Steilküste mit vereinzelten Buchten mit Sandstrand. Das Land dahinter ist flach oder leicht hügelig und wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Bei Binibequer Vell gibt es eine kleine Auswahl an Souvenirläden, einen Minimarkt, Geldautomaten. In Cala Torret auf der Ostseite der Bucht hat es einige Restaurants, Bars, Feinkostladen, eine Bäckerei und einen Minimarkt sowie einen Waschsalon. Supermarkt Spar in Hafennähe

Kontakt: keiner

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt



windsack Bei den vorherrschenden Nordwinden ist die Bucht gut geschützt, bei Süd- bis Ostwinden jedoch kann es gefährlich werden und die Bucht ist dann unbrauchbar.
Menorca liegt als nordöstlichste der Baleareninseln noch deutlich im Einflussbereich der nordwestlichen Kaltlufteinbrüche aus der Biskaya, die dann als Mistral aus dem Golf du Lyon oder als Tramuntana aus dem Ebrodelta die Nordküste erreichen. Da diese jedoch über keine sichere Häfen verfügt, ist hier das genaue Studium des Wetterberichts angesagt.
Die vorherrschende Windrichtung ist Nord (In Mahon ca. 240 Tage Nordwind im Jahr). Typische Mistrallagen dauern etwa drei bis vier Tage. Anschließend kommt oft noch einige Tage starke Dünung nach.




Weblinks:
Binibeca in Wikipedia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Schlagwörter: Ankerbucht Cala Binibeca, Menorca, Spanien, Online-Hafenhandbuch Spanien, Hafenplan Ankerbucht, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Film, Wetter Mahon

Lage Cala Binibeca Lage Cala Binibeca
(Bild: Openseamap / Walter) Großbild klick!
Hafenplan Cala Binibeca Hafenplan Cala Binibeca
(Bild: Google Earth / Walter) Großbild klick!
Cala Binibeca: Weiße Ortschaft als Ansteuerungsmarke Cala Binibeca: Weiße Ortschaft als Ansteuerungsmarke
(Bild: Green Knee) Großbild klick!
Strand Cala Binibeca, Klippen im Hintergrund Strand Cala Binibeca, Klippen im Hintergrund
(Bild: alcaudique) Großbild klick!
Cala Binibeca: Strandbar Cala Binibeca: Strandbar
(Bild: Green Knee Großbild klick!
Cala Binibeca: Maurische Architektur Cala Binibeca: Maurische Architektur
(Bild: moncho54) Großbild klick!
Ankern in Cala Binibeca Ankern in Cala Binibeca
(Bild: monina.miro) Großbild klick!