EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Ankerbucht Cala Calobra / Mallorca

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt) !


Follow ESYS
Das kleine Dorf Sa Calobra liegt in der Gemeinde Escorca an der Nordwestküste von Mallorca in der Region (Comarca) Serra de Tramuntana.

Das Dorf Sa Calobra wird auch als Cases de sa Calobra bezeichnet, da es sich nur um eine Ansammlung weniger Häuser handelt. Es befindet sich ungefähr einen Kilometer oberhalb der Cala de sa Calobra (?Bucht von Sa Calobra?).

Bis 1932 lebten in dem winzigen Dorf Sa Calobra 32 Menschen. Das Dorf konnte nur über den Seeweg verlassen werden oder damals über einen beschwerlichen und gefährlichen Weg über Stock und Stein durch den Torrent de Pareis über die höchsten Berge von Mallorca. Heute gibt es eine abenteuerliche Serpentinenstraße (MA-2141) .

Zur Hochsaison wird das Dorf an einigen Tagen von tausenden Besuchern frequentiert, die meistens mit Bussen anreisen. Aber bereits 500 Meter schluchteinwärts findet man Einsamkeit und kann den herrlichen Ausblick und die Schönheit der Naturlandschaft genießen.



Ankerbucht Cala Calobra
39° 51.399' N 002° 47.961' E
Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht problemlos. Riffe oder Untiefen gibt es nicht. Für eine sichere Ansteuerung bei Dunkelheit fehlen Leuchtfeuer. Aus Norden sind die wenigen Gebäude im Scheitel der Bucht Cala Calobra sehen.

Ankern: Vor dem Kiesstrand wird es schnell tief. Man kann aber nahe am Kiesstrand auf fünf bis zehn Metern Wassertiefe ankern. Hier ist der Ankergrund grober Sand. Auf der anderen Seite - vor dem Hotel - kann man ebenfalls ankern (Wassertiefe 5-8m, Ankergrund ist Sand mit Steinen). Man sollte aber Raum lassen für die Ausflugsboote, die am kleinen Anleger festmachen. Durch reflektierenden Seegang kann es hier manchmal recht unruhig werden.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich der Bucht dörflich geprägt und besteht aus felsiger Steilküste mit einem Kiesstrand in dem meist trockenen Flussbett des Wildbaches Torrent de Pareis. Die Küste im Außenbereich besteht aus felsiger Steilküste, im Land dahinter liegen die Berge der Serra de Tramuntana . Am 27. Juni 2011 erklärte die UNESCO die Serra de Tramuntana zum Welterbe . Die Straße nach Cala Calobra ist ein Erlebnis .

Service / Sonstiges: Waschgelegenheit, Toilette, mehrere Restaurants

Kontakt: keiner

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt



windsack Die Bucht selbst ist windgeschützt, Fallböen aus wechselnden Richtungen sind möglich. Auf dem Seegebiet vor der Bucht sind in den Sommermonaten Juli und August windstille Tage häufig. Doch gibt es lokal, besonders im Frühjahr, eine thermische Landwind-Seewind-Zirkulation .
Im Sommer kann man lokal SEHR eng begrenzten Wärmegewittern und Tiefs rechnen. Fünf Semmeilen weiter passiert überhaupt nix. Diese Erscheinung tritt besonders häufig im Herbst auf.
Ungemütlich kann es werden wenn der starke Tramontana oder der Mistral aus Norden oder der Schirokko aus Süden bläst.




Weblinks:
Cala Calobra in Wikipedia
Medien in der Kategorie Cala Calobra

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Schlagwörter: Ankerbucht Cala Calobra, Mallorca, Spanien, Online-Hafenhandbuch Spanien, Anlegesteg, Steganlage, Ankerbucht, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Filme, Wetter Escorca
Lage Cala Calobra Lage Cala Calobra
(Bild: Openseamap / Walter) Großbild klick!
Hafenplan Cala Calobra Hafenplan Cala Calobra
(Bild: Google Earth / Walter) Großbild klick!
Cala Calobra Anleger für Ausflugsboote Cala Calobra Anleger für Ausflugsboote
(Bild: Olaf Tausch) Großbild klick!
Kleiner Kiesstrand am Ausgang der Schlucht Kleiner Kiesstrand am Ausgang der Schlucht
(Bild: mrscarlettpimpernel) Großbild klick!
Cala Calobra, wildromantische Bucht Cala Calobra, wildromantische Bucht
(Bild: Marc Ryckaert) Großbild klick!
Cala Calobra: Blick von oben Cala Calobra: Blick von oben
(Bild: cubanomallorca) Großbild klick!
Ansteuerung: Deutlich ist der Strand zu sehen Ansteuerung: Deutlich ist der Strand zu sehen
(Bild: ukrodgers Großbild klick!
Ankern in Cala Calobra Ankern in Cala Calobra
(Bild: Arnaud Blanchard) Großbild klick!
Cala Calobra Restaurant Cala Calobra Restaurant
(Bild: Matthias Knauff) Großbild klick!