EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Marina de Lagos / Portugal

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt) !


Follow ESYS
Lagos / Portugal, Panorama Hafeneinfahrt
Lagos / Portugal, Panorama Hafeneinfahrt (Bild: Martin Robson) Großbild klick!
Die Hafenstadt Lagos (3484 Einwohner, 2011) liegt an der Algarveküste von Portugal etwa dreissig Kilometer östlich von Cabo de São Vicente, dem südwestlichsten Punkt Europas nahe Sagres.

Bereits die Phönizier und Griechen siedelten an der Bucht von Lagos, weil hier Thunfisch, Sardinen und Krebse gefangen werden konnten. Die Karthager führten im 4. Jahrhundert v. Chr. den Wein- und Olivenanbau ein. Der römische Name Lacobriga ist der erste bekannte Name der Siedlung und soll kelto-iberischen Ursprungs sein.

Lagos Hafen war im 15. Jahrhundert Ausgangspunkt zahlreicher Afrikaexpeditionen, die Portugal unter Heinrich dem Seefahrer (Dom Henrique o Navegador) unternahm. Am 21. August 1415 startete unter Heinrichs Führung eine Flotte von 232 Schiffen zur Eroberung von Ceuta .

Sehenswürdigkeiten:
Die Festung Forte da Ponta da Bandeira
Der ehemalige Sklavenmarkt



Marina de Lagos / Portugal
37° 5.910' N 008° 39.949' W (Einfahrt von See her)
37° 6.452' N 008° 40.466' W (Einfahrt Marina)
Die Marina bietet 462 Plätze für Yachten bis zu 30 Meter LÜA auf zwei bis drei Meter Wassertiefe. Die Marina hat die Blaue Flagge für besondere Leistungen im Bereich Umwelt bekommen.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos, allerdings sind der küste südlich der Einfahrt Klippen vorgelagert. Abstand halten! Ansonsten gibt es keine Riffe oder Untiefen im Ansteuerungsbereich. Mit einem Kurs von 284° bringe man den westlichen Wellenbrecher und den Kirchturm in Deckung, dann die befeuerten Wellenbrecher (Fl.(2)G.6s/ Fl(2)R.6s) am Eingang des Kanals passieren. Nach dem Fischereihafen und der Zugbrücke für Fußgänger liegt die Marina an Steuerbord. Höchstgeschwindigkeit ist hier drei Knoten. Achtung: Südöstlich der Wellenbrecher liegen zeitweise Fischernetze. Angelegt wird an Schwimmstegen mit Fingern.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich der Marina des Hafens ist urban geprägt und dicht bebaut. Im Außenbereich besteht sie im Osten aus einem zehn Kilometer langen Sandstrand im Süden aus schroffer Felsenküste, teilweise recht steil. Das Land dahinter ist flach und wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Duschen/WC (auch behindertengerecht), Strom/Wasser am Steg, Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Füllstation Taucherflaschen, Restaurant, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten Levante Lagos Market 200m, Sauna, Spielplatz, Autovermietung, Segelmacher, Waschsalon, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, Fahrradverleih, WLAN im Hafen, Slip, Travellift 35t, Kran, Arzt, Bankautomat, Post, Bandestrand angrenzend, Marina nachts bewacht. Der Hafen hat die Blaue Flagge für besonderes Engagement im Bereich Umwelt bekommen.

Kontakt:
Marina de Lagos, P 8600-315 Lagos
Tel: +351 2 82 77 02 10
Fax: +351 2 82 77 02 19
Mail: marina@marlagos.pt VHF Kanal 9

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack In den Sommermonaten reicht das Azorenhoch oft bis zur iberischen Halbinsel. An der portugiesischen Atlantikküste stellt sich dann eine stabile Nordwindströmung ein. Hitzetiefs über Spanien verstärken diesen Effekt. Hinzu kommen teilweise starke tageszeitliche thermische Winde . Sie wehen an der Algarve aus Nordwest bis zu sieben Beaufort.
Die Südküste ist bei meist ablandigen Winden trocken und wolkenlos. Starke Sommerhitze stellt sich in der Regel immer nur für wenige Tage ein, wenn statt der kühlen Winde vom Atlantik der sogenannte Levante aus Afrika bläst. In den Wintermonaten ist Nebel möglich .




Weblinks:
Lagos in Wikipedia
Webcam Lagos
Medien in der Kategorie Lagos

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Schlagwörter: Marina de Lagos, Portugal, Hafenhandbuch online kostenlos, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Hafenhandbuch, Hafenführer, Hafeninformationen, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Film, Wetter Lagos
Lage Lagos Lage Lagos
(Bild: NordNordWest / Walter) Großbild klick!
Hafenplan Marina de Lagos Hafenplan Marina de Lagos
(Bild: Google Earth / Walter) Großbild klick!
Luftbild Marina de Lagos Luftbild Marina de Lagos
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Lagos: Felsenküste im Süden Lagos: Felsenküste im Süden
(Bild: dronepicr) Großbild klick!
Marina de Lagos: Fußgängerbrücke vor der Einfahrt Marina de Lagos: Fußgängerbrücke vor der Einfahrt
(Bild: Martin Robson fr) Großbild klick!
Lagos: Sandstrand im Nordosten Lagos: Sandstrand im Nordosten
(Bild: marinas.com Großbild klick!
Lagos: Rotes Feuer am Backbord-Wellenbrecher Lagos: Rotes Feuer am Backbord-Wellenbrecher
(Bild: Olga1969) Großbild klick!