EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Port de Sóller / Mallorca

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt) !


Follow ESYS
Port de Sóller / Mallorca bei Nacht
Port de Sóller / Mallorca (Bild: geoloc) Großbild klick!
Port de Sóller (2909 Einwohner, 2011), ist ein Küstenort auf der spanischen Baleareninsel Mallorca . Port de Sóller gehört zum Gemeindegebiet der nahe gelegenen Kleinstadt Sóller.



Port de Sóller (Hafenplan)
39° 47.722' N 002° 41.666' E
Die Badia de Sóller bietet den einzigen geschützten Hafen der Nordwestküste der Insel Mallorca zwischen Port d?Andratx und Port de Pollença. So konnte sich Sóller zum Hauptort dieser Region in der Serra de Tramuntana entwickeln. Der Hafen von Sóller, Port de Sóller, wurde an der Nordostseite der Bucht angelegt, geschützt vor den Nordwestwinden durch die Halbinsel Racó de Santa Caterina.

Der Hafen bildet noch heute den Mittelpunkt des Ortes Port de Sóller. Die bestehenden Hafenanlagen gründen auf Bauten des 18. Jahrhunderts. Sie weisen 465 Liegeplätze auf, von denen 164 für Durchreisende bereitgehalten werden. Teilweise wird der Hafen militärisch genutzt. Port de Sóller ist Ausgangspunkt für Ausflugsschiffe entlang der Nordwestküste Mallorcas, unter anderem zu den Buchten Cala de sa Calobra und Cala de Deià.

Meistens ist die gesamte Hafenbucht voll gepackt mit Ankerliegern, wenn man jedoch sein Plätzchen gefunden hat, kann man hier gut einkaufen, Essen gehen, mit der Straßenbahn (empfehlenswert) auch mal einen Ausflug in den Hauptort in den Bergen machen. Es gibt auch eine historische Zugverbindung Palma-Sóller über die Sierra Tramuntana hinweg. Straßenbahn und Zug haben ihre Endstation gemeinsam hinter der Kirche in der Altstadt. Mit dem Zug nach Palma zu fahren ist evtl. die entspanntere Alternative als mit dem eigenen Boot, weil dort die Liegeplatzsituation so angespannt ist.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tag und Nacht unkompliziert. Auf der nördlichen Einfahrtshuk steht das schwarz-weiß gestreifte Feuer Sa Creu . Der Leuchtturm Cabo Gros auf der Südseite markiert die Einfahrt in die Bucht. Die Wassertiefen sind überall ausreichend. Im südlichen Bereich der Hafenbucht ist zusätzlich ein Richtfeuer mit Peilung auf 126,6°. Nach der Hafeneinfahrt an backbord ist der gesperrte Militärbereich. Die nächste Einfahrt öffnet den Bereich für die Yachten und Ausflugsboote.

Einlaufend steuerbord liegt die Moll Transit für die Kurzzeitgäste. Es handelt sich um Schwimmpontons mit Wasser- und Stromanschlüssen. Anlegen geht römisch-katholisch, mit Mooringleine vorne und achtern am Steg. Manchmal sind Marineros da die die einlaufenden Yachten einweisen und abkassieren, manchmal jedoch auch nicht und man muß sehen, wie man zurecht kommt. UKW Kanal 9 ist nicht oder nicht regelmäßig besetzt. Es gibt weiterhin Ankerplätze.

Service / Sonstiges: Strom/Wasser am Steg, Tankstelle, Restaurants in allen Kategorien in der ganzen Bucht, Marinabüro, Werft mit Schienensplip, Kran 20t, viele Einkaufsmöglichkeiten (Supermercat Pròxim in Hafennähe), Autovermietung, guter Schiffsausrüster, Arzt, Bankautomat, Post, tägliche Flaggenparage am Marinstützpunkt.

Josef Nimmerrichter schreibt: "Marina Tramontana, Preis für eine Nacht (Bavaria 50) € 78,- Sanitäre Anlagen in einem Container, alt und abgenutzt, mit Schlüssel zu sperren, Schloss funktioniert nicht mehr richtig und somit ist es mühsam aufzusperren."

Edith und Herwart Roloff schreiben: "Schlecht haltender Ankergrund im Ankerfeld vor Badezone. Sehr viel Gras. Bei 25 Knoten Wind aus NO hielt nicht nur bei uns der Anker nicht. zu 80% musste dieser neu gesetzt werden was aber nur bei mehrmaligen Manövern geschafft war. Der Schwimmsteg, sowie der Außensteg der Marina ist ebenso dem heftigen Schwell ausgesetzt. Was eine heftige Schaukelei bedeutet. Vor Anker ist Ankerwache bei diesen Verhältnissen aus unserer Sicht angesagt. Wenn alles Ruhig ist, eine tolle Liegemöglichkeit. Sòller ist ein toller Ort mit Vollversorgung. Mit dem Bus oder der alten Zugverbindung ist ein Ausflug nach Palma zu empfehlen. Immer Samstags ist großer Markt in Sòller. Mit der Trambahn ein toller Ausflug."

Michael Schmädeke und Anita Kietzmann schreiben am 7.11.2018: "Wir waren zwischen 2-5.11.2018 mit unserer 40 Fuß Segelyacht in der Marina Tramuntana und haben danach zur Ports IB Marina gewechselt. Unsere Erfahrungen bei der Marina Tramuntana waren leider hauptsächlich negativ. Der Liegegeplatz kostete im November 41 EUR die Nacht für unsere 12 Meter Segelyacht an einen Liegeplatzes mit Baustellenflair. Der Liegeplatz an der Mole war zudem stark dem Schwell ausgesetzt und dadurch sehr unbequem. Ganz anders erging es uns bei der Ports IB Marina, welche direkt gegenüber der Peomenade liegt. Der Liegeplatz kostete 20 EUR die Nacht und war geschützter, zentraler und verfügte über bessere Sanitäranlagen. Der Gastliegersteg wird landwärts schnell flach aber wir hatten mit unserem Tiefgang von 2m keine Probleme. Wer in Port Soller im Hafen anlegen will kann ich daher nur empfehlen, es zuerst bei der Ports IB Marina zu versuchen."

Kontakt:
Muelle Pesqueros s/n, 07108 Port de Soller (Soller)
Tel: 971 633 316
Fax: 971 633 316
VHF Kanal 9

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Im Sommer bei wenig Wind tagsüber sehr heiß, gelegentlich jedoch auch heftige Windboen von den umliegenden Bergen, die in der eigentlich ruhigen Hafenbucht dann schon für Unruhe sorgen. In den Sommermonaten Juli und August sind windstille Tage häufig. Doch gibt es lokal, besonders im Frühjahr, eine thermische Landwind-Seewind-Zirkulation .
Ungemütlich kann es werden wenn der starke Tramontana oder der Mistral aus Norden oder der Schirokko aus Süden bläst.
Radio Mallorca sendet auf FM 95,8, von 18:00 bis 18:30 den Wetterbericht für die Sportschifffahrt in deutscher Sprache.




Weblinks:
Port de Sóller in Wikipedia
Webcam Port de Sóller
Medien in der Kategorie Port de Sóller

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Port de Sóller, Puerto de Sóller, Hafen von Sóller, Mallorca, Spanien, Online-Hafenhandbuch Spanien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Filme, Wetter Port de Sóller
Lage von Port de Sóller Lage von Port de Sóller
(Bild: Openseamap) / Walter Großbild klick!
Port de Sóller: Bucht von oben Port de Sóller: Bucht von oben
(Bild: BuzzWoof) Großbild klick!
Einfahrt in die Bucht von Port de Sóller Einfahrt in die Bucht von Port de Sóller
(Bild: AZ21079) Großbild klick!
Hafenplan Port de Sóller Hafenplan Port de Sóller
(Bild: Google Earth / Walter) Großbild klick!
Luftbild Marina Port de Sóller Luftbild Marina Port de Sóller
(Bild: churriguagua) Großbild klick!
Marina Port de Soller Marina Port de Soller
(Bild: Martin Hey) Großbild klick!
Strand Port de Soller Strand Port de Soller
(Bild: Olaf Tausch) Großbild klick!
20-Tonnen-Kran 20-Tonnen-Kran
(Bild: maiermo) Großbild klick!
Straßenbahn in Port de Soller Straßenbahn in Port de Soller
(Bild: Pantapla) Großbild klick!
Restaurants und Slip Restaurants und Slip
(Bild: BlackIceNRW) Großbild klick!