EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Dänemark:
Marina Ängelholm / Kattegat

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Die Gemeinde Ängelholm (27.500 Einwohner, 2016) liegt an der Küste des Kattegat in Südschweden, gleich nördlich des Öresunds.

Die Siedlung entstand als Rynestad und lag zunächst näher am Kattegat. 1516 wurden ihr vom dänischen König Christian II. die Stadtrechte verliehen. Der Name Rynestad bezog sich auf die Lage am Fluss Rönne.

Ängelholm war lange eine Kleinstadt. Der treibende Sand war weiterhin ein Problem für den Ort, was auch Carl von Linné in der Beschreibung seiner Schonischen Reise vermerkte. Im 19. Jahrhundert wurde deshalb ein schützender Wald aus Kiefern und Birken angelegt, der heutige Kronoskogen. Heute bilden der Wald und die Eisenbahnlinie eine Barriere zwischen dem Ort und dem Meer. Mit der allgemeinen Industrialisierung begann die Stadt zu wachsen und bekam Bedeutung als Schulungs- und Badeort. Wichtige Industriezweige waren anfänglich Lebensmittelverarbeitung, Molkereien und Ziegeleien.

Im Zweiten Weltkrieg expandierte der Flugplatz nördlich der Stadt, und Ängelholm wurde zur Garnisonsstadt für die Skånska flygflottilj (F 10) der Luftwaffe. 2003 wurde das Geschwader aufgelöst. Der Flughafen wird seither als Passagierflughafen Ängelholm-Helsingborg benutzt und bietet Verbindung mit Stockholm sowie Charterflüge.



Marina Ängelholm / Kattegat
56° 16.326' N 012° 49.763' E
Die Marina bietet Plätze für Segelyachten bis zu 16 Meter LÜA auf maximal 2,5 Meter Wassertiefe. Die Geräusche der nahegelegenen Straße und der Eisenbahn sind deutlich hörbar. Vor dem Hafen auf dem Parkplatz finden im Sommer Jahrmärkte statt.

Sehenswert südlich des Hafens sind die Dünenstrände und das Zentrum der Kleinstadt Ängelholm, die drei Kilometer südlich des Hafens liegt.

Navigation: Die Ansteuerung des befeuerten Hafens ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Sie ist durch eine gut 400 Meter lange Fahrtrinne möglich und erfolgt mit 99° (Richtfeuer). Die Molenköpfe in den Flußlauf sind beidseits befeuert. Die ausgebaggerte Tiefe ist 2,4 Meter, aber sie neigt außerhalb der Mole zur Versandung. Einen markanten Punkt, der tagsüber als Ansteuerungshilfe dienen könnte, gibt es nicht. Angelegt wird in Boxen oder an Schwimmstegen mit Fingern.

Küste: Im Außenbereich besteht sie zum Teil aus langen Sandstränden mit Dünen, aber auch mit großen, runden Steinen. Das Land oberhalb ist relativ flach und wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Strom/Wasser am Steg, Duschen/WC (auch behindertengerecht), Waschsalon, Tankstelle, Restaurants, Werft, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Segelmacher, Lebensmittelladen, Stangeneis, Segelmacher, Grillplatz, Spielplatz, WC-Tank Chemie-WC, WLAN im Hafen, Wettervorhersage, Travellift, Slip, Kran, Bus, Bahn, Fähre, Autoverleih, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Ängelholm Marina, Segelvägen 9, 26261 Ängelholm
Tel: +46 (0)431 21325
Fax: +46 70 6150950
Mail: info [at] afh.nu

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Die Windverhältnisse im Kattegat sind besser als ihr Ruf und ähneln eher denen der Ostsee als denen der Nordsee. Im Sommer tritt am häufigsten Schwachwind auf. Schwerer Sturm ist im Sommer nur sehr selten anzutreffen. Die häufigste Windrichtung ist West, aber auch Südwest kommt häufig vor. Die Wellen sind im Kattegat wesentlich niedriger als in der Nordsee. Am meisten wird im Sommer eine ruhige oder mäßige See anzutreffen sein. Die höchsten Wellen erreichen etwa fünf Meter im Sommer und acht Meter im Winter.




Weblinks:
Ängelholm in Wikipedia
Medien in der Kategorie Ängelholm

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Marina Ängelholm, Kattegat, Schweden, Ostsee, Urlaub Schweden, Ansteuerung, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Hafenplan, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Hafenhandbuch, Hafeninformationen, Windbedingungen, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Lagekarte, Film, Wetter Ängelholm

Lage Ängelholm Lage Ängelholm
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Marina Ängelholm Hafenplan Marina Ängelholm
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Marina Ängelholm Luftbild Marina Ängelholm Luftbild
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Ängelholm: Sandstrand mit Dünen Ängelholm: Sandstrand mit Dünen
(Bild: guidebook-sweden.com)  Großbild klick!
Am Takelmast Am Takelmast
(Bild: engelholm.com)  Großbild klick!
Die Kirche von Ängelholm Die Kirche von Ängelholm
(Bild: Ingemar Isaksson)  Großbild klick!
Mittelalterliches Fachwerkhaus Mittelalterliches Fachwerkhaus
(Bild: Marianne58)  Großbild klick!
In der Marina von Ängelholm In der Marina von Ängelholm
(Bild: guidebook-sweden.com)  Großbild klick!