Dänische Flagge
EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Dänemark:
Attrup / Limfjord

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Das Dorf Attrup liegt an der Nordküste des Limfjords in Norddänemark.

Sehenswürdigkeiten: Hvissehøj ist ein Dolmen, der zwischen 5000 und 2500 v. Chr. erbaut wurde. Die riesigen Steinblöcke wurden mit Erde und Gras überdeckt. Hvissehøj besteht aus drei Kammern. Der größte ist acht Meter lang, die zwei Nebenräume jeweils 4,5 Meter und 2 Meter. Hier wurde offensichtlich eine gesellschaftlich hochrangige Persönlichkeit begraben.

Der Herrensitz Schloss Kokkedal wurde 1407 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Das Hauptgebäude liegt hoch auf einem Hügel mit weitem Blick über den Limfjord.



Hafen Attrup
57° 2.147' N 009° 27.347' E
Die in schöner Natur gelegene Marina bietet Plätze für Segelyachten bis zu 14 Meter LÜA auf zwei Meter Wassertiefe. Wer einen ruhigen Hafen sucht, ist hier richtig. Das eigentliche Dorf Attrup liegt etwa 800 Meter nördlich der Marina.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht problemlos. Halten Sie sich an das gut gekennzeichnete Fahrwasser durch den Middelgrund, es führt direkt zum Hafen. Nachts ist die Hafeneinfahrt nicht befeuert.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Attrup besteht aus Sandstrand oder ist verschilft, das Land dahinter ist relativ flach oder sanft hügelig und bewaldet.

Service / Sonstiges: Der Hafen ist renoviert und ein Multifunktionshaus mit Panoramaaussicht und Hafencafé ist gebaut worden. Duschen/WC, Grillstelle, Clubhaus, Restaurant / Lokal, Einkaufsmöglichkeiten im Ort, Strom/Wasser am Steg, WLAN im Hafen, Slip, Mastkran, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Hafenmeister 41 91 11 69
Web: www.jammerbugt.dk
Mail: forsyning@jammerbugt.dk

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Die Küsten des Limfjords sind flach bis leicht hügelig. Somit kann der Wind fast ungehindert über den Fjord streifen, großartige Winddreher, Fallböen und thermische Winde sind somit nicht zu erwarten. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und ist beeinflusst durch geografische Gegebenheiten: Winddreher und Düsenwirkungen sind gelegentlich an Engstellen zu beobachten.




Weblinks:
Webpräsenz des Hafens Attrup

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Attrup, Limfjord, Dänemark, dänische Insel, Ostsee, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Marina, Navigation, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Wetter Attrup

Lage Attrup Lage Attrup
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Hafen Attrup Hafenplan Hafen Attrup
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Luftbild Marina Attrup Luftbild Marina Attrup
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Dolmen Hvissehøj bei Attrup Dolmen Hvissehøj bei Attrup
(Bild: vinderup)  Großbild klick!
Dolmen Hvissehøj innen Dolmen Hvissehøj innen
(Bild: vinderup)  Großbild klick!
Attrup Marina Attrup Marina
(Bild: musambi)  Großbild klick!
Attrup Marina, Hafeneinfahrt Attrup Marina, Hafeneinfahrt
(Bild: musambi)  Großbild klick!
Attrup: Herrensitz Schloss Kokkedal Attrup: Herrensitz Schloss Kokkedal
(Bild: DanNav)  Großbild klick!