Dänische Flagge
EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Dänemark:
Langør Havn / Samsø

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Langør Havn
55° 54.619' N 010° 38.582' E
Die Marina bietet 50 Plätze für Segelyachten bis zu 13 Meter LÜA auf 2,5 Meter Wassertiefe.

Langør ist ein Hafen an der Nordostspitze Samsøs am Eingang zum Stavns Fjord. Dieses sehr flache und vielfach gegliederte Gewässer war bereits in der Vikingerzeit beliebtes Siedlungsgebiet, weil man hier vor überfällen Ortsunkundiger ziemlich sicher war. Bei der Ansteuerung muss man aufmerksam sein, die Wassertiefen und Strömungsverhältnisse sind nicht besucherfreundlicher geworden in der Zwischenzeit. Was die Sache erheblich erleichtert: Ab der 6-Meter-Linie gibt es eine erstklassige Betonnung.

Im Hafen selbst sind die inneren Liegeplätze an den Pfählen oft schon ab Mittag belegt. Man kann aber sehr gut auch an der Süd- und Westkante der Kaje längsseits festmachen. Dort sind mindestens Dreier-Päckchen möglich. Auch an der Außenseite des Ost-Steges liegt man bei allen westlichen bis leicht südlichen Richtungen gut, auch im Päckchen. In den kleinen Schlauch zwischen Südwest-Mole und Steg trauen sich viele Segler nicht rein, obwohl dort gute Boxen mit Pfählen sind. Eng ist das schon, aber auch tief. Selbst mit einem 11 m-Schiff kommt man in diese Boxen rein und wieder raus, wenn man mit einer auf Slip gelegten Spring um den Pfahl dreht. Besser ist es übrigens rückwärts reinzufahren, um den Propellereffekt zu vermeiden, wenn wir wegen Vollbelegung doch wieder raus müssen.

Die Gegend um den Hafen hat etwas urtümliches. Gleich landeinwärts gibt es große Wälder, Heide, Moore. Und zu dem heute noch in Resten erkennbaren Kanal, den Vikinger einst quer durch Samsö gebuddelt hatten, sind es nur drei Kilometer. Ein kleiner Kiosk mit Fahrradverleih und Brötchenbestellservice ist vorhanden.

Navigation: Da das Fahrwasser teilweise eng und unbefeuert ist, ist die Ansteuerung nur tagsüber möglich. Von Nord erfolgt die Ansteuerung zwischen zwei Tonnenpaaren mit Kurs 176°. Einen markanten Punkt, der tagsüber als Ansteuerungshilfe dienen könnte, gibt es nicht. Nachts ist die Hafeneinfahrt nicht befeuert.In der Bucht direkt nebenan gibt es auf zwei bis fünf Meter Wassertiefe sehr geschützte Ankerplätze.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafensist dörflich strukturiert. Im Außenbereich besteht sie aus langen Sandstränden (Bild). Das Land dahinter ist leicht hügelig.

Miro schreibt: "Hier liegt man viel besser als in Ballen, finden wir. (Anhinga-Crew) Auch wenn der Hafen auf den ersten Blick voll erschien, fanden wir in der hinteren Reihe immer einen Platz."

Service / Sonstiges: Eine bescheidene Auswahl an Lebensmitteln bietet der Kiosk am Hafen, eventuell auch Lachsforellen aus der Fischzucht bei Kyholm. Weitere Versorgungsmöglichkeiten gibt es nicht. Sanitäranlagen, Wasser, Müllentsorgung, Strom, Diesel, Lebensmittel, Kran, Mastenkran, Werft, Slip, öffentliche Verkehrsmittel, Fahrradverleih

Kontakt:
Langøre 25, 8305 Samsø
Tel: +45 (0)86596315
Mail: aufbp@samsoe.dk
Web: www.samsoehavne.dk



windsack Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und ist beeinflusst durch geografische Gegebenheiten : Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.

Windvorhersage Samsø



Weblinks: keine

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Langør Havn, Samsø, Dänemark, dänische Insel, Kattegat, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Wetter Langør

Häfen auf Samsø Häfen auf Samsø
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Langør Havn Hafenplan Langør Havn
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Slip im Hafen Langør Slip im Hafen Langør(Bild: Olav Sejeroe)  Großbild klick!
Langør Hafen Luftbild Langør Hafen Luftbild
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Auf dieser Halbinsel liegt Langør Auf dieser Halbinsel liegt Langør
(Bild: bjarteo)  Großbild klick!