... Online-Hafenhandbuch Griechenland: Hafen Batsi auf der Insel Andros


EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Griechenland:
Batsi / Andros

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS


Batsi / Andros: Hafenpanorama
Batsi / Andros: Hafenpanorama (Bild: dzc80)  Großbild klick!
Das einstmalige Fischerdorf Batsi liegt in der südlichen Ägäis an der Westküste der Kykladeninsel Andros nur gute drei Seemeilen südöstlich von Gavrion.

Tourismus und Unterkünfte: Trotz seiner rasanten Entwicklung zu touristischten Ort auf Andros hat Batsi seinen traditionellen und idyllischen Charme bewahrt. Das Angebot an Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels ist daher reichlich.



Hafen Batsi
37° 51.328' N 024° 46.941' E
Der Hafen bietet etwa 30 Plätze für Yachten bis zu 16 Meter LÜA auf drei bis fünf Meter Wassertiefe.

Navigation: Als Ansteuerungshilfe können tagsüber die gut sichtbaren Häuser der Ortschaft dienen. Die Einfahrt ist frei von Untiefen und daher problemlos, wenn man sich von den vorgelagerten Felseninseln und den manövrierenden Fähren freihält. Die Einfahrt zur Bucht ist beidseits mit Feuern gekennzeichnet. Auch die Hafeneinfahrt selbst ist nachts grün befeuert. Yachten können vor Buganker oder längs festmachen. Viel Kette stecken, da starke Fallböen von der Seite kommen!

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Batsi besteht teils aus Kiesstrand teils aus Felsen, dahinter liegen bis zu 700 Meter hohe kahle Berge.

Service / Sonstiges: Taverne "Delfinos" deutsche Bewirtschaftung, Preise moderat, Bäcker bringt morgens Brötchen zum Schiff, keine Hafengebühren, Strom, Wasser, Feuerlöscher am Kai, sanitäre Anlagen im Bau, deutsche Zeitungen, Duschen/WC im Bau, Diesel in Gavrion, viele Tavernen, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Arzt, Bank, Post

Gerhard Sihorsch schreibt am 10.08.2019: "Bucht Mbatsi: Angaben im Hafenhandbuch stimmen; ich empfehle vor dem Sandstrand zu ankern; Ankergrund hält sehr gut (Sand); am Hafen ausgezeichnete Tavernen, teilweise mit griechischer Lifemusik."

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack Leider haben die Berge (bis 700 Meter) nördlich von Batsi einen tiefen Einschnitt, der Schutz vor dem Meltemi ist nicht ausreichend, immer muss man mit heftigen Fallböen(!) rechnen und insbesondere an der Südmole ausreichend Platz (plus Fender!) zur Mauer lassen.
Die Fallböen südlich von Andros und besonders die Düsenwirkung in der Meerenge Stenon Dysvaton zwischen Andros und Tinos (siehe Windkarte Ägäis) sind berüchtigt: Sie haben schon so manches Schiff auf den Grund geschickt.



Weblinks:
Taxifahren in Griechenland

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Batsi, Andros, Ägäis, Griechenland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Wetter Batsi
Lage Batsi Lage Batsi
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter)  Großbild klick!
Hafenplan Hafen Batsi Hafenplan Hafen Batsi
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Batsi Hafen Batsi Hafen
(Bild: apodrasi)  Großbild klick!
Batsi: Strand in der Bucht Batsi: Strand in der Bucht
(Bild: GALANTIS LOUKAKIS)  Großbild klick!
Batsi: Wasser und Strom am Kai Batsi: Wasser und Strom am Kai
(Bild: apodrasi)  Großbild klick!
Batsi Hafenpromenade Batsi Hafenpromenade
(Bild: GALANTIS LOUKAKIS)  Großbild klick!