... Online-Hafenhandbuch Griechenland: Hafen Evdilos auf der Insel Ikaria


EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Griechenland:
Evdilos / Ikaria

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS


Der Hafenort Evdilos (auch Evdhilos, 501 Einwohner, 2011) liegt an der Nordküste der Insel Ikaria im Ionischen Meer.

Sehenswürdigkeiten:
- In der Nähe des Dorfes Pigi befindet sich das Kloster Theoktistis, das in byzantinischer Zeit gegründet wurde.
- Kambos: Nahe des des Ortes liegt die antike Stadt Ini. Zu sehen sind noch Ruinen der Stadtmauer, des Stadions und einiger Gebäude.


Hafen Evdilos
37° 37.941' N 026° 11.166' E
Der Hafen von Evdilos an der Nordküste wirkt etwas verschlafen, was den Schiffsverkehr angeht. Evdilos besitzt einen Hafen, der in der Hauptsaison täglich mindestens einmal von den großen Autofähren in Richtung Piräus oder Samos angelaufen wird.

Der Hafen bietet Plätze für Yachten bis zu 15 Meter LÜA auf drei bis fünf Meter Wassertiefe.

Als Ansteuerungshilfe kann tagsüber die gut sichtbare Ortschaft mit ihren weißen Häusern dienen. Die Einfahrt ist frei von Untiefen und daher problemlos. Nachts ist der Fähranleger grün befeuert.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Evdilos besteht teils aus aufragender felsiger Steilküste mit vereinzelten Buchten aus Sand-/Kiesstrand. Das Land dahinter ist gebirgig und meist bewaldet.

Service / Sonstiges: Hier finden sich hier sehr viel mehr Geschäfte als in Agios Kirykos. Es gibt Supermärkte, eine Bäckerei, eine Apotheke, ein Ärztehaus, Haushaltswarenläden, Geldautomaten, Banken etc. Tagsüber ist es auch ruhig und erst ab etwa 22:00 Uhr wird es am Hafen lebendig. Restaurant / Lokal, gute Einkaufsmöglichkeiten, Slip, Post

Kontakt:
keine Informationen

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt



windsack Der Meltemi aus Norden zwingt die Luft zum Aufsteigen,, dabei kühlt sie sich ab und Feuchtigkeit kondensiert. Auf der Südseite des Gebirges fällt sie wieder nach als trockener, warmer Luftstrom nach unten: Ein Effekt wie beim Föhn in den Alpen. In den Sommermonaten ist Ikaria dem in dieser Gegend aus Nordwest bis West wehenden (Meltemi) (Etesien) ausgesetzt, und stellt damit ein anspruchsvolles Revier dar. Abendlicher Tau ist ein recht sicheres Zeichen dafür, dass am nächsten Tag wenig oder gar kein Wind ist. Umgekehrt ist es auch ein sicheres Indiz, dass wenn der nasse Niederschlag an Deck nach einigen Tagen Tau ausbleibt, der Meltimi wiederkommt. Im Winter kann es zu heftigen (!) Stürmen bis zur Orkanstärke kommen.

Weblinks:
Evdilos in Wikipedia
Taxifahren in Griechenland
Aktueller Wind in Ikaria

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Evdilos, Evdhilos, Ikaria, Griechenland, Anlegesteg, Koordinaten, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Wetter Evdilos

Lage Evdilos Lage Evdilos
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Hafenplan Hafen Evdilos Hafenplan Hafen Evdilos
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Evdilos Hafeneinfahr Evdilos Hafeneinfahrt
(Bild: Giorgio Hiker)  Großbild klick!
Hafen Evdilos von oben Hafen Evdilos von oben
(Bild: nikos n.)  Großbild klick!
Evdilos: Strand nahe am Hafen Evdilos: Strand nahe am Hafen
(Bild: jokadi)  Großbild klick!
Tavernen am Hafe Tavernen am Hafen
(Bild: giannis.m.)  Großbild klick!
Blick auf den Hafen Evdilos Blick auf den Hafen Evdilos
(Bild: Dim Sar)  Großbild klick!
Kapelle des Klosters Theoktistis Kapelle des Klosters Theoktistis
(Bild: Man77)  Großbild klick!