EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Griechenland:
Kyparissia / Peloponnes-West

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Kyparissia liegt am Ionischen Meer an der Westküste des Peloponnes und darf nicht verwechselt werden mit Kyparissia am Argolischen Golf (Ostküste des Peloponnes).

Kyparissia (auch Kiparissia) liegt an der Westküste der Halbinsel Peloponnes am Ionischen Meer.

Die Stadt entstand durch die Gründung einer antiken Festungsanlage auf einem strategisch günstig gelegenen Hügel östlich des heutigen Stadtzentrums. Von dieser Anlage sind heute keine Überreste mehr erhalten. In byzantinischer Zeit wurde an derselben Stelle eine Burg errichtet, um die sich die heute noch existierende historische Oberstadt entwickelte. Einige historische Gebäude bestehen noch heute in unmittelbarer Umgebung der Burg. Erst im 20. Jahrhundert verlagerte sich der Siedlungskern nach Westen, hinunter in die vorgelagerte Ebene. Die moderne Unterstadt mit großzügigem Hauptplatz ist heute Verkehrsknoten, wirtschaftliches Zentrum der Region und Verwaltungssitz der griechisch-orthodoxen Kirche.

Die Stadt ist eher arm an Sehenswürdigkeiten. In der Oberstadt sind Reste der byzantinischen Festungsanlage erhalten. Der Blick von der Burganlage auf die Stadt und das Meer ist spektakulärer als die Anlage selbst. Am Hauptplatz der Unterstadt steht ein mächtiges Verwaltungsgebäude der griechisch-orthodoxen Kirche mit byzantinischen Architekturzitaten und unweit davon eine neue Kirche, die nach vielen Jahren Bauzeit noch nicht vollständig fertig ist, jedoch schon benutzt wird.

Der Ort ist umgeben von Olivenplantagen und Wassermelonenfelder. Für Ausflüge in die Umgebung bieten sich Olympia, Pyrgos oder auch Kalamata an.



Hafen Kyparissia
37° 15.608' N 021° 39.911' E
Nach Verlängerung des nördlichen Wellenbrechers ist nun reichlich Platz am neuen Pier, man kann sogar längs anlegen. Guter Schutz aus allen Richtungen.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Riffe oder Untiefen gibt es nicht. Nur von der Nordmole muss man sich bei einer Anfahrt von Westen fernhalten, hier liegt eine Untiefe (70 Zentimeter). Die Stadt ist aus großer Entfernung zu sehen. Nachts ist die Hafeneinfahrt nicht befeuert.

Die Küste im Bereich von Kyparissia besteht teils aus Felsen teils aus langen Sand- und Kiesstränden. Das Land dahinter ist ansteigend und wird landwirtschaftlich genutzt. Im Osten beginnen Berge, die im Landesinneren bis über 1200 Meter aufsteigen.

Service / Sonstiges: Tankstelle im Ort, Tavernen, Einkaufsmöglichkeiten, Slip, Arzt, Bank, Post

Kontakt: keine Informationen

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt



windsack Die Ionischen Inseln sind bei Seglern bekannt für ihre ruhigen Winde. Allgemein kann man sagen, dass die Ionischen Inseln recht zuverlässigen Nordwind bieten, der allerdings frühestens mittags einsetzt. Normalerweise hat er dann zwischen drei und fünf Beaufort.



Weblinks:
Kyparissia (Peloponnes-West) in Wikipedia
Camping Kyparissia
Aktueller Wind in Kyparissia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Kyparissia, Kiparissia, Peloponnes-West, Ionisches Meer, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Film, Wetter Kyparissia

Lage von Kyparissia
(Bild: Lencer / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Kyparissia
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Blick auf Kyparissia
(Bild: Roman Klementschitz)  Großbild klick!
Abendlicher Hafen
(Bild: Sotiris K.)  Großbild klick!
Viel Platz im Hafen
(Bild: Sotiris K.)  Großbild klick!
Im Ort
(Bild: stathop)  Großbild klick!