EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Kroatien:
Knez / Insel Iz

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Das Dorf Knez (etwa 80 Einwohner) liegt in einer Bucht an der Ostküste der Insel Iz. Der Tourismus ist hier noch nicht angekommen.



Hafen Knez
44° 1.974' N 015° 7.917' E
Für Gastyachten gibt es nur ganz außen oder am Kopf der Mole Platz zum Anlegen. Hier gibt es auch ein paar Moorings. Hier beträgt die Tiefe 2,5 bis 3 Meter. Da der Hafen nach Osten hin offen ist, muss man ihn bei den ersten Anzeichen von Bora schnellstens verlassen.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht problemlos: In der Anfahrt gibt es keinerlei Klippen oder Uniefen. Eine nächtliche Ansteuerung ist für Ortsunkundige aber nicht zu empfehlen: Nachts ist die Hafeneinfahrt nicht befeuert.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Veli Iz ist felsig. Dahinter liegen mittelhohe, dicht bewaldete Berge.

Axel Schmitz schreibt: "Die Bojen sind an 5 Tonnen Gewichten befestigt und sollten so auch bei stärkeren Winden gut halten. Hinter der ersten Mole im winzigen Stadthäfen kann eine Yacht längsseits (Bug voran, Wassertiefe über 3 Meter) festmachen. Wasser und Strom ist vorhanden. Das Bojenfeld und der Anleger wird vom Wirt des Restaurants "Knez" betreut, der sehr gut deutsch spricht. Auch kann man das Lokal nur für sein gutes Essen und den moderaten Preisen loben."

Service / Sonstiges: kleiner, aber gut sortierter Laden, Mole mit Strom und Wasser

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack In den Sommermonaten während der Nachmittagsstunden weht vom Westen der Maestral und bringt vom offenen Meer eine angenehme Erfrischung. Der Shirokko oder Jugo weht vom Süden und bringt Feuchtigkeit und dunkle und schwere Regenwolken. Die Bora bläst vom Nordosten, erhebt dabei die Meeresoberfläche und bringt Salztropfen; manchmal erreicht sie Orkanstärke. Der Tramontana weht vom Norden, geht dabei oft in Bora über. Im Sommer kann es plötzlich und unvorhersagbar zu der gefürchteten Nevera kommen.




Weblinks:
Aktueller Bora-Index

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Knez, Iz, Kroatien, Adria, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Hafenplan, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Urlaub Kroatien, Lagekarte, Bilder, Film, Wetter Knez

Häfen auf der Insel Iz Häfen auf der Insel Iz
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Knez Hafenplan Knez
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Yachten legen am äußeren Kai an. Yachten legen am äußeren Kai an.
(Bild: Vladimir Tkalcic)  Großbild klick!
Restaurant Knez Restaurant Knez
(Bild: Vladimir Tkalcic)  Großbild klick!
Wasserschiff im Hafen Wasserschiff im Hafen
(Bild: Vladimir Tkalcic)  Großbild klick!