EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Ankerbucht Cala Marsal / Mallorca

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt) !


Follow ESYS
Cala Marsal / Mallorca
39° 24.588' N 003° 15.894' E
Die Ankerbucht liegt an der Ostküste vom Mallorca . Sie ist gut geschützt, aber nach Osten hin offen. Bei Winden um Ost ist sie unbrauchbar.

Die Cala Marsal ist die Hausbucht von Porto Colom und gleichzeitig das touristische Zentrum. Der Strand ist im Sommer stark frequentiert. Cala Marsal eignet sich sehr gut als Tagesankerplatz für Boote, die in Porto Colom zum Übernachten liegen möchten.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Riffe oder Untiefen gibt es nicht. Man ankert auf drei bis fünf Meter Wassertiefe vor dem Strand der Cala Marsal. Ankergrund ist hier feiner Sand. Die kleine Seitenbucht Calo d´en Manuell, die nach Norden einschneidet, hat steinigen Boden, weswegen sie als Ankerplatz nicht empfehlenswert ist. Bei Tag kann man sich an dem runden Hotel im Scheitel der Bucht und dem Hotelbau an der nördlichen Einfahrtshuk orientieren. Die Ansteuerung ist bei Tageslicht problemlos. Für eine sichere Ansteuerung bei Dunkelheit fehlen Leuchtfeuer.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von der Marina des Hafens ist urban geprägt und dicht bebaut. Es dominieren Hotelanlagen. Die Flanken der Bucht besteht aus felsiger Steilküste, im Scheitel liegt ein Sandstrand. Auch die Küste im Außenbereich der Bucht besteht aus felsiger Steilküste. Das Land dahinter ist flach bis leicht hügelig und wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Am Strand gibt es einen kleinen Supermarkt, ein Restaurant, eine Bar. Bandestrand, Tretbootverleih, Beachvolleyball

Kontakt: keiner

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt



windsack In den Sommermonaten Juli und August sind windstille Tage häufig. Doch gibt es lokal, besonders im Frühjahr, eine thermische Landwind-Seewind-Zirkulation .
Ungemütlich kann es werden wenn der starke Tramontana oder der Mistral aus Norden oder der Schirokko aus Süden bläst.
Radio Mallorca sendet auf FM 95,8 von 18:00 bis 18:30 den Wetterbericht für die Sportschifffahrt in deutscher Sprache.




Weblinks: keine

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Schlagwörter: Ankerbucht Cala Marsal, Mallorca, Spanien, Hafenplan, Ankerbucht, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Film, Wetter Portocolom
Lage Cala Marsal Lage Cala Marsal
(Bild: Openseamap / Walter) Großbild klick!
Hafenplan Cala Marsal Hafenplan Cala Marsal
(Bild: Google Earth / Walter) Großbild klick!
Einfahrt Cala Marsal Einfahrt Cala Marsal
(Bild: cherrinio) Großbild klick!
Cala Marsal Klippenspringen Cala Marsal Klippenspringen
(Bild: Damian-hoffmann) Großbild klick!
Cala Marsal: Schwimmerbereich und Tretbootausfahrt Cala Marsal: Schwimmerbereich und Tretbootausfahrt
(Bild: Narrish) Großbild klick!
Steilküste im Aussenbereich von Cala Marsal Steilküste im Aussenbereich von Cala Marsal
(Bild: joraK Großbild klick!
Cala Marsal: Blick auf die Bucht Cala Marsal: Blick auf die Bucht
(Bild: budryss82) Großbild klick!