EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Corralejo / Fuerteventura

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt) !


Follow ESYS
Corralejo /Fuerteventura Panorama von See
Corralejo /Fuerteventura Panorama von See (Bild: Norbert Nagel) Großbild klick!
Die Kleinstadt Corralejo (16.319 Einwohner, 2014) liegt im Norden der Kanareninsel Fuerteventura . Sie liegt etwa 40 Kilometer nördlich des Flughafens der Insel .

Gegenüber der Insel Lobos am nördlichen Ende der Insel Fuerteventura gelegen, war Corralejo im 17. Jahrhundert ein Piraten- und Schmugglerhafen. Steuern und Zölle für Import von Nahrungsmitteln (Ziegen, Getreide, Käse) wurden durch Schmuggel umgangen. Die Inselregierung war damals in La Oliva, fern genug, um gegen diese Geschäfte machtlos zu sein.

Südlich von Corralejo erstreckt sich das Dünengebiet des Nationalparks auf ca. 11 Kilometern Länge. Seeseitig grenzen die Dünen an kleinere und auch lang gestreckte Strände mit feinem weißen Sand. Die Strände von Corralejo enden im Meer meist mit steinigem Grund. Die Badeurlauber zieht es somit zu den Stränden am Rande des Ortes. Im Südwesten der Stadt befinden sich einige gut erhaltene Vulkankrater. Der Vulkan Calderon Hondo ist über einen teilweise befestigten Wanderweg erschlossen.

Hauptwirtschaftszweig ist heute der Tourismus (z. B. Hotels, Appartementanlagen, Restaurants, Reiseunternehmen), der immer weiter wächst. Die Landwirtschaft ist von untergeordneter Bedeutung und besteht hauptsächlich aus Ziegenhaltung und Käserei.

Tourismus und Unterkünfte: Ab den 50er Jahren gab es Landverkäufe an ausländische Tourismusunternehmen (Belgier, Niederländer und Deutsche), Appartementanlagen und Hotels entstanden. Nach der Umwidmung zum Naturpark durften dann keine weiteren Hotelkomplexe südlich der Stadtbebauung errichtet werden. Heute ist Corralejo, besonders begünstigt durch die regelmäßige Fährverbindung (Fred Olsen) nach dem nur etwas mehr als 10 km entfernten Playa Blanca auf der Nachbarinsel Lanzarote (Tagestouren), ein gut besuchter Ferienort. In diesem Ort konzentriert sich zunehmend die Tourismusindustrie des nördlichen Teils der Insel.



Marina Corralejo
28° 44.363' N 013° 51.663' W
Die Marina bietet 110 Plätze für Yachten bis zu 15 Meter LÜA auf maximal fünf Meter Wassertiefe.

Direkt gegenüber von Lanzarote. Marina klein und mit viel Schwell im Hafen. Der Ort Coralejo ist sehr touristisch. Einige Kilometer weiter östlich befindet sich die riesige Wanderdüne, ein Highlight insbesondere für Surfer und Kiter.

Der Hafen ist nicht gegen Winde aus Südost geschützt, dann gibt es unangenehmen Schwell. Größere Yachten legen am besten in der Nähe des Travellifts an. Der Hafen wurde erweitert und hat jetzt vier Pontons

Navigation: Die Ansteuerung ist tagsüber und bei Nacht möglich. Allerdings muss man bei der Ansteuerung wegen der Klippen nördlich und nordwestlich der Hafeneinfahrt sorgfältig vorgehen. Wegen der hellen Flutlichter kann man die Lichter der Autofähren schwer erkennen. Nachts ist die Mole grün befeuert .

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Restaurant und Einkaufsmöglichkeiten im Dorf, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, , Strom/Wasser (kein Trinkwasser!) am Steg, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Slipeinrichtung, Kran, Travellift, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Marina Corralejo, Muelle de Corralejo, La Oliva. Fuerteventura
Tel: +34 928 452209
Fax: +34 928 452383
Mail: solicitudeslp at puertoscanarios.es
Web: http://puertoscanarios.es/Inicio/
VHF Kanal 9

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Fuerteventura liegt in der Passatzone, die vom Azorenhoch verursacht wird. Lediglich in den Wintermonaten, wenn das Azorenhoch von einem Tief verdrängt wird, kann es Südstürme bis 35 Knoten geben.
Das Klima ist das ganze Jahr über angenehm. Das Meer gleicht die Temperaturen aus und die Passatwinde halten die heißen Luftmassen aus der nahen Sahara weitgehend (gelegentlich zeigt sich der Scirocco) fern. Fuerteventura ist mit 147 mm pro Jahr im Kanarenvergleich sehr niederschlagsarm. Die Wolken ziehen darüber hinweg, weil die Berge zu niedrig sind. Ein besonderes Wetterphänomen ist der Scirocco, in Spanien auch Leveche genannt, ein heißer Südostwind aus der Sahara. Während des Scirocco steigt die Temperatur manchmal sprunghaft um 10 °C und die Luft wird extrem trocken. Der Wind bringt neben feinem Sand, der den Himmel verdunkelt und die Sicht auf 100 bis 200 Meter senkt, auch afrikanische Wanderheuschrecken sowie andere Insekten mit sich. Beim letzten Wetterphänomen im Jahre 2003, dem so genannten Calima, konnte man nachts, wegen der vielen Insekten, kaum die Straßenbeleuchtungen erkennen.




Weblinks:
Corralejo in Wikipedia
Medien in der Kategorie Corralejo

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Schlagwörter: Corralejo, Fuerteventura, Kanarische Inseln, Spanien, Online-Hafenhandbuch Spanien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Filme, Wetter Corralejo
Lage von Corralejo Lage von Corralejo
(Bild: Openseamap) / Walter) Großbild klick!
Die weltbekannten Dünen von Corralejo Die weltbekannten Dünen von Corralejo
(Bild: Andy Mitchell) Großbild klick!
Flohmarkt Corralejo Flohmarkt Corralejo
(Bild: Stephan Czarnowski) Großbild klick!
Hafenplan Corralejo Hafenplan Corralejo
(Bild: Google Earth / Walter) Großbild klick!
Restaurants in Corralejo Restaurants in Corralejo
(Bild: Bengt Nyman) Großbild klick!
Corralejo: Am Slip Corralejo: Am Slip
(Bild: Frank Vincentz) Großbild klick!
Zugang zum Schwimmsteg Zugang zum Schwimmsteg
(Bild: mroszewski) Großbild klick!
Corralejo Travellift Corralejo Travellift
(Bild: Frank Vincentz) Großbild klick!
Fähre Corralejo Fähre Corralejo
(Bild: minzi1503) Großbild klick!