EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Marina Ponta Delgada / Azoren

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt) !


Ponta Delgada / Azoren, Hafenpanorama
Ponta Delgada / Azoren, Hafenpanorama (Bild: Hansueli Krapf) Großbild klick!
Ponta Delgada (68.748 Einwohner, 2011) ist die Hauptstadt der Azoren auf der Insel São Miguel.

Ponta Delgada wurde im Jahr 1499 von dem portugiesischen König Manuel I. gegründet. Es handelte sich um eine Fischersiedlung im heutigen Ortsteil Calheta. Im Jahr 1522 begann man mit dem Bau des Forte de São Brás zum Schutz vor Piratenüberfällen. Der daraus folgende Bevölkerungszuwachs fand im Jahr 1673 infolge einer Pestepidemie einen Einschnitt. Mit der Anlage von Orangenplantagen Ende des 18. Jahrhunderts wuchs der Wohlstand der Stadt durch den Zuzug fremder Kaufleute und jüdischer Familien ab dem Jahr 1818, unter anderem die Familie Bensaude. Zahlreiche herrschaftliche Häuser, neue Straßen, ein Friedhof, sowie Gärten und Parkanlagen im englischen Stil, sind heute noch Relikte dieser Zeit. Die Dächer etlicher historischer Gebäude von Ponta Delgada aus dem 18. und 19. Jahrhundert sind mit kleinen viereckigen Aufbauten gekrönt, die von den Plantagenbesitzern als Ausguck benutzt wurden. Bedienstete hatten Ausschau nach ankommenden Frachtschiffen zu halten, damit frisch geerntete Orangen zum Export auf das europäische Festland und England bereitgestellt werden konnten.

Der Hafen von Ponta Delgada spielt durch die Insellage seit jeher eine zentrale Rolle und wurde seit der Stadtgründung wiederholt ausgebaut, vergrößert und befestigt. Das beiden Hafenbecken mit Einfahrt auf der Ostseite hat eine Größe von etwa 550 m x 1200 m, die schützende Hafenmole hat eine Länge von 1500 m. Die mindeste Fahrrinnentiefe beträgt 9,4 m, die Ankerplatztiefe 14,0 m und die Tiefe der Cargo Pier 12,5 m, der Tidenhub beträgt durchschnittlich zwei Meter.



Marina Ponta Delgada / Azoren
37° 44.189' N 025° 39.312' W
Die ganzjährig geöffnete Marina bietet 640 Plätze für Yachten bis zu 90 Meter LÜA auf zwei bis zehn Meter Wassertiefe. Die Marina ist ein Port of Entry, d.h. es sind alle Behörden vorhanden, welche eine Ein- oder Ausreise ermöglichen.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Riffe oder Untiefen im Anfahrtsbereich gibt es nicht. Bei Tag kann man sich an dem auffälligen weißen Uhrenturm orientieren. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseits befeuert . Angelegt wird an Schwimmstegen mit Fingern .

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens ist urban geprägt und dicht bebaut. Im Außenbereich besteht sie aus felsiger Steilküste oft mit vorgelagerten Klippen. Das Land dahinter ist bergig und wird zum Teil landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Duschen/WC (auch behindertengerecht), Strom/Wasser am Steg, Tankstelle, mehrere Restaurants, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten: viele Supermärkte in Hafennähe, Spielplatz, Autovermietung, Segelmacher, Waschsalon, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Slip, Travellift 25t, Kran, Arzt, Bankautomat, Post

Kontakt:
Marina de Ponta Delgada, Av. Infante D. Henrique, Ap 113 , 9502 Ponta Delgada
Tel: +351 296 281 510
Fax: +351 296 281 311
marinapdl@portosdosacores.pt
VHF Channel 16, 09

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Die beste Segelzeit ist Mai bis Oktober. Der Wind in den Sommermonaten ist oft schwach, im Frühjahr und im Herbst herrscht oft eine frische Brise von 3-5 Bft. Im Winter ist von Flaute bis Sturm alles möglich.
Man sagt dem Wetter auf den Azoren nach, es könnte alle vier Jahreszeiten an einem Tag bieten. Morgens der Frühling mit frischen Temperaturen um die 18 Grad, mittags den Sommer um 25 Grad mit viel Sonne und ein paar Wölkchen, damit es nicht zu heiß wird, nachmittags den Herbst mit viel Wind und Temperaturen um die 20 Grad und nachts ist es mit 15 Grad für azoreanische Verhältnisse kalt.
Wind gibt es immer, egal zu welcher Jahreszeit. Er hört nie ganz auf zu blasen und übersteigt meist die 6 Bft-Grenze nicht. Zwischen den Inseln kann sich eine Düse bilden, die den Wind um ca. 1-2 Bft. verstärken kann,also das perfekte Segelrevier.




Weblinks:
Ponta Delgada in Wikipedia
Medien in der Kategorie Ponta Delgada

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Ponta Delgada, Azoren, Portugal, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Hafenhandbuch, Hafenführer, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte,Film, Wetter Ponta Delgada
Lage Ponta Delgada Lage Ponta Delgada
(Bild: Varp / Walter) Großbild klick!
Hafenplan Hafen Ponta Delgada Hafenplan Hafen Ponta Delgada
(Bild: Google Earth / Walter) Großbild klick!
Schwimmstege mit Fingern Schwimmstege mit Fingern
(Bild: jad99) Großbild klick!
Marinabüro Marinabüro
(Bild: João Paulino) Großbild klick!
Kreuzfahrtschiff als Nachbar Kreuzfahrtschiff als Nachbar
(Bild: Tm) Großbild klick!
Im Fischereihafen Im Fischereihafen
(Bild: Franzfoto) Großbild klick!
Orientierungshilfe: Uhrenturm am Hafen Orientierungshilfe: Uhrenturm am Hafen
(Bild: jad99 Großbild klick!
Forte de São Brás Forte de São Brás
(Bild: Carlos Luis M C da Cruz) Großbild klick!