Dänische Flagge
EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Dänemark:
Mårup / Samsø

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Marup: Küste im Süden, Sand und Dünen
Marup: Küste im Süden, Sand und Dünen (Bild: skand)  Großbild klick!
Mårup ist ein Dorf im Norden der Insel Samsø. Ob Mårup Havn oder Langør der schönste Hafen auf Samsø ist, darüber kann man streiten. Das Hinterland des Hafens bilden die Nordby-Hügel, gut geeignet für Fahrradtouren und Wanderungen.



Hafen Mårup / Samsø
55° 56.207' N 010° 33.242' E
Der Hafen bietet etwa 30 Plätze für Segelyachten bis zu 14 Meter LÜA auf 2,5 Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung kann bei Starkwind aus südwestlichen Richtungen problematisch werden. Bei Normalbedingungen und Tageslicht ist sie problemlos, wenn man sich an die mit 3 Tonnenpaaren bezeichnete Rinne hält. Daneben wird es schnell flach. Sie hat eine Solltiefe von 2,3 Meter, es besteht aber Versandungsgefahr. Diese Gefahr besteht auch im Hafen: Je nach Quelle schwanken die Tiefenangeben von 2,5 bis 3,0 Metern Wassertiefe. Einen markanten Punkt, der tagsüber als Ansteuerungshilfe dienen könnte, gibt es nicht. Die Ortschaft ist aber gut sichtbar. Nachts ist die Hafeneinfahrt backbords rot befeuert.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Marup besteht im Westen aus Steilküste im Osten und Süden aus einem weitläufigen Sandstrand. Das Land dahinter ist leicht hügelig und wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Tankstelle, Einkaufsmöglichkeiten: Supermarkt in Mårup (Superbrugsen), Strom/Wasser am Steg, kostenloses WLAN im Hafen, Slip, Arzt, Bank, Post, Kinderspielplatz, Fahrradverleih, Fischräucherei (kleines gelbes Häuschen am Hafen)

Kontakt:
Tel: 30 10 54 63
Web: www.maaruphavn.dk
Mail: aufbp@samsoe.dk

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Samsø gilt als der Ort mit den meisten Sonnentagen in Dänemark. Das Wetter um Samsø ist häufig wesentlich besser als man erwarten würde, wenn man sich zum Beispiel am Norddeutschen Rundfunk orientiert. Man erlebt es sehr oft, dass es in Hamburg stark bewölkt ist und regnet, schon in Flensburg dagegen die Sonne auftaucht und weiter nördlich herrlichstes Wetter herrscht.
Das Revier um Samsø weist fast immer optimale Windverhältnisse auf. Flauten und schwere Stürme sind selten und bei frischem Wind bieten enge Gewässer immer wieder Schutz vor hohem Seegang. Die vorwiegende Windrichtung ist West bis Südwest. Gerade bei schönem Wetter gibt es aber auch Ostwindlagen (insbesondere im Mai), die einem mit 4 bis 5 Beaufort dann kalte Luft ins Gesicht blasen.




Weblinks:
Samsø in Wikipedia
Medien in der Kategorie Samsø

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Mårup, Insel Samsø, Dänemark, Ostsee, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Navigation, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Urlaub Dänemark, Bilder, Panoramafoto, Wetter Samsø

Lage Marup Lage Marup
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Hafen Marup Hafenplan Hafen Marup
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Luftbild Hafen Marup Luftbild Hafen Marup
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Marup: Im Hafen Marup: Im Hafen
(Bild: erik.kobbelgaard)  Großbild klick!
In der gelben Hütte werden oft Fische geräuchert In der gelben Hütte werden oft Fische geräuchert
(Bild: BassefarT4)  Großbild klick!
Marup: Steilküste im Norden Marup: Steilküste im Norden
(Bild: jorgeneggert)  Großbild klick!
Hafen Marup von Westen Hafen Marup von Westen
(Bild: LarsTr)  Großbild klick!