EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Dänemark:
Marina Träslövsläge / Kattegatt

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Die Ortschft Träslövsläge (2.600 Einwohner, 2010) ist ein Teil der der Gemeinde Varberg Schweden und liegt an der schwedischen Küste des Kattegat Der Name Träslövsläge bedeutet Träslövs Hafen.

Das erste Mal, dass dieses Fischerdorf erwähnt wurde, war 1558-1559. Der Hafen wurde zwischen 1876-1880 gebaut. Danach wurde der Hafen immer weiter verbessert und mehrfach umgebaut.



Marina Träslövsläge / Kattegatt / Schweden
57° 3.412' N 012° 15.913' E
Die Marina bietet ausreichend Plätze für Segelyachten bis zu 14 Meter LÜA auf 1,5,bis 2 Meter Wassertiefe. Die Marina hat die Blaue Flagge für besonderes Engagement im Bereich Umwelt bekommen.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Riffe oder Untiefen gibt es nicht. Am Besten erfolgt sie im weißen Sektor des Molenfeuers auf einer Solltiefe von fünf Metern. Vermeiden sollte man die ausgedehnten, betonnten Untiefen "Rödskärsgrund" nördlich - und "Bjorsgardsgrunden" im Süden des Hafens. Im östlichen Teil des Vorhafens ist der bezeichnete Flachwasserbereich zu beachten. Bei Starkwind aus West entsteht vor dem Hafen eine unangenehme Grundsee, die das Ein- und Auslaufen erschweren kann.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens ist dorflich geprägt und locker bebaut. Im Außenbereich ist sehr steinig und man findet massenhaft (Findlinge) an Land als auch im Wasser. Das Land dahinter ist flach bis leicht hügelig wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Strom/Wasser am Steg, Duschen/WC (auch behindertengerecht), Waschsalon, Sauna, Tankstelle, Restaurants, Werft, Kiosk, Lebensmittelladen, Stangeneis, Wettervorhersage, Slip, Kran, Arzt, Bank, Post, WLAN kostenlos. Bezahlung am Kassenautomaten, STF-Gasthafenstandard

Kontakt:
Fiskhamnsvägen 4, 43275 Träslövsläge
Tel: +46 (0)340670707
Mail: info [at] tbs-tbk.org

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Die Windverhältnisse im Kattegat sind besser als ihr Ruf und ähneln eher denen der Ostsee als denen der Nordsee. Im Sommer tritt am häufigsten Schwachwind auf. Schwerer Sturm ist im Sommer nur sehr selten anzutreffen. Die häufigste Windrichtung ist West, aber auch Südwest kommt häufig vor. Die Wellen sind im Kattegat wesentlich niedriger als in der Nordsee. Am meisten wird im Sommer eine ruhige oder mäßige See anzutreffen sein. Die höchsten Wellen erreichen etwa fünf Meter im Sommer und acht Meter im Winter.




Weblinks:
Träslövsläge in Wikipedia (en)

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Marina Träslövsläge, Kattegatt, Schweden, Ostsee, Urlaub Schweden, Ansteuerung, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Hafenplan, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Hafenhandbuch, Hafeninformationen, Windbedingungen, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Lagekarte, Blaue Flagge, Film, Wetter Träslövsläge

Lage Träslövsläge Lage Träslövsläge
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Hafen Träslövsläge Hafenplan Hafen Träslövsläge
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Luftbild Marina Träslövsläge Luftbild Marina Träslövsläge
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Im Fischereihafen Im Fischereihafen
(Bild: Wolfgangus Mozart)  Großbild klick!
Findlinge massenhaft Findlinge massenhaft
(Bild: klebom)  Großbild klick!
Die Marina hat die Blaue Flagge Die Marina hat die Blaue Flagge
(Bild: Gripencroona)  Großbild klick!